Samstag, 15. April 2017

Atelierbesuch, Katzen-News und Flohmarkt

Das wird heute mal ein kunterbunter Post!
Beginnen möchte ich damit, 
dass mich eine Quilterin aus der Schweiz - Aranka Németh-Hopp -  
 im Atelier besuchte.
Leider dachte ich nicht daran, ein Foto zu machen. 
Das geht mir immer so, wenn ich Atelierbesuch habe.

Aranka Németh-Hopp und ihr Mann Lajos aus Kreuzlingen (Schweiz)  
kamen zu Besuch und wir verbrachten ein sehr anregenden und kurzweiligen 
Nachmittag bei Kaffee und Kuchen.
Quilterinnen habe sich ja immer sehr viel zu erzählen.#

Und seht mal, welch schöne Stoffe mir Aranka mitgebracht hat.


Ganz besonders gut gefällt mir dieser Stoff, 
passt er doch perfekt in meine derzeitige japanisch/chinesische Phase.

Schaut euch doch mal die Homepage von Aranka an,  
da könnt ihr Arankas Werke bewundern und Näheres über sie und ihre Tätigkeiten erfahren.


Nun zum zweiten Thema von heute: 
Meine Besuchskatze von hier (klick) hat nun wieder in ihr Zuhause zurück gefunden. 
Sie ist wohl eine kleine Streunerin, die sich ab und zu in der Gegend herumtreibt 
und wieder nach Hause kommt, wenn sie davon genug hat. 
Das waren die letzten Fotos, die ich von ihr machen konnte.
Sie ist schon eine ganz besonders süße Maus!



Heute Vormittag huschte ich noch schnell am Flohmarkt vorbei. 
Leider war nicht viel los, nur wenig Händler hatten ihre Schätze aufgebaut.

An diesem Bild, von dem ich wieder nicht weiß, ob es japanisch oder chinesisch ist, 
konnte ich nicht vorbeigehen. Es ist gemalt und nicht gestickt, wie ich erst angenommen hatte.



Ich finde die Malerei ganz bezaubernd, luftig und leicht.
Und es passt zu meinen anderen Flohmarkt-Schätzen.
 

So, das war für heute mal genug!
Ich wünsche euch ein schönes, harmonisches Osterfest und hoffe, 
ich kann bald wieder neue Fotos vom Pfauen-Quilt zeigen.



Kommentare:

  1. Dir auch frohe Ostern!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. total schön, die stoffe und dein china-stillleben! schönes ruhige feiertage für dich!

    AntwortenLöschen