Mittwoch, 15. Mai 2019

Neuer Quilt für das Schlafzimmer meiner Freundin


Heute zeige ich die angekündigten Fotos meines in Arbeit befindlichen Quilts,
der evtl. den Titel "Sehnsucht nach der blauen Blume" bekommt.


Er ist für die Wand hinter dem taubenblauen Boxspringbett 
im Schlafzimmer meiner Freundin Brigitte bestimmt.
Wie man sehen kann, habe ich schon einen großen Teil gequiltet.

Hier seht ihr noch Details meiner Quilt-Arbeit.


Und auch die schönen Stoffe kann man im Detail besser erkennen.


Der heutige Tag ist lt. Wetterbericht der kälteste dieser Woche. 
Und weil auch den ganzen Tag kein Sonnenstrahl durch die Wolkendecke kam,
wurde ich nicht ins Freie gelockt, 
so dass meine Quilterei sehr große Fortschritte machte.
Natürlich begleitete mich dabei ein spannender Hörkrimi.

Sonntag, 12. Mai 2019

Katze Lisa im Portrait

Leider ist das Licht zur Zeit so schlecht, dass keine ausreichend guten Fotos möglich sind.
Deshalb gibt es immer noch keine Bilder von dem Quilt, an dem ich gerade arbeite.

Aber von Lisa, der Katze meiner Freundin, habe ich ein paar schöne "Portraits" geschossen.
Sie ist ja wirklich kein gutes Model, denn wenn ich mich mit der Kamera nähere, 
haut sie in der Regel sofort ab. 


Doch als sie in entspannter Haltung auf dem Fußboden lag, 
begab ich mich in eine sehr unwürdige, aber gute Fotografier-Position und drückte ab.
Ich finde, es hat sich gelohnt.


Auf den Fotos sieht es aus, als ob sie zwei verschieden farbige Augen hat.
Aber ich glaube, das täuscht.


So sieht eine glückliche, zufriedene Katze aus.

Freitag, 10. Mai 2019

Flower-Friday am 10. Mai 2019

Allmählich beschleicht mich das Gefühl, 
dass sich meine Posts nur noch um den Flower-Friday drehen.
Deshalb gibt es auch heute wieder einen Beitrag zu den Freitags-Blumen von Holunderblütchen.


Dieser Strauß enthält je 1 Bund gelbe Freesien, 1 Bund weiße Nelken und 1 Bund gelbe Rosen.
Alle reduziert und für je 1 Euro gekauft.
Efeu und rote Nelken sind noch Überbleibsel von vorherigen Sträußen


Mit den reduzierten Blumen  habe ich gute Erfahrungen gemacht. 
Wenn ich sie gekürzt und zurecht geschnitten habe, 
halten sie in der Regel mindestens noch eine Woche in der Vase.


Und da meine Rente nicht von der üppigen Sorte ist, 
freue ich mich darüber, Blumen günstig einkaufen zu können. 
Der Ateliertisch sieht ohne Blumenstrauß einfach ein wenig nackt aus.


Die Farbkombination gelb-weiß-grün passt richtig gut zu den blau-weißen Porzellan-Gefäßen.

Meinen Beitrag verlinke ich - wie immer - bei Helga von Holunderblütchen 
und den anderen schönen Freitags-Blumen.

Ich arbeite zur Zeit wieder an einem Quilt, 
der in Zukunft das Schlafzimmer meiner Freundin Brigitte schmücken soll. 
Demnächst zeige ich Fotos.


Freitag, 3. Mai 2019

Flower-Friday am 3. Mai 2019


"Der Mai ist gekommen....". 
Passend dazu enthält mein Freitags-Blumensträußchen Maiglöckchen aus Margaretas Garten.


Die Margeriten habe ich in meinem Vorgarten gepflückt 
und die Nelke ist mir bei einem anderen Blumenstrauß abgebrochen.


Das kleine Sträußchen passt sehr gut in die japanische Teedose 
und ich ergänzte das Ensemble noch mit weiteren blau-weißen Porzellan-Teilen.


Mit meinem kleinen Frühlings-Sträußchen wünsche ich euch ein schönes Wochenende 
und verlinke meinen Post bei Helga von Holunderblütchen.


Samstag, 27. April 2019

Ein Objekt der Begierde


Gestern habe ich mich schockverliebt!
Das Gefühl überfiel mich plötzlich und heftig,
als ich in einem Möbelhaus dieses Objektes ansichtig wurde.


Lange schlich ich um die Deckel-Dose herum, 
begutachtete sie von allen Seiten und seufzte tief und bedauernd, 
weil der Preis doch ziemlich hoch war.

Doch eine Verkäuferin mit Herz konnte meinen Jammer nicht länger mit ansehen
und ließ mir einen 20 E Gutschein zukommen, 
so dass sich der Preis ein wenig reduzierte.


Und nun steht sie bei mir im Atelier.


 "Ich kann allem widerstehen, außer der Versuchung."
Das wusste auch schon Oscar Wilde.

Meine Freundin Brigitte wurde von meiner Begeisterung angesteckt und entdeckte diese Dose,
die nun bei ihr zu Hause im Badezimmer ihre volle Schönheit entfaltet.





Freitag, 26. April 2019

Flower-Friday am 26. April 2019


Mein heutiger Beitrag zum Flower-Friday von Holunderblütchen ist wieder so ein Strauß, 
wie ich ihn liebe.
Mitgebracht hat ihn mir Margareta Th., 
mit der ich am Mittwoch einen gemütlichen Kaffee-Plausch-Nachmittag hatte.


Blühende Apfelzweige, Kirschlorbeer, Tulpen und Efeu ergeben ein bezauberndes Gesamtbild.


Diese Tulpe ist doch für sich ein kleines Wunder 
mit der tollen Farbe und den gefederten Blütenblättern.,



Nun hüpfe ich damit noch schnell zu den anderen Freitags-Blumen bei Holunderblütchen.

Montag, 22. April 2019

Ostermontags-Ausflug und der Garten meiner Freundin


Der Oldtimer meiner Freunde wurde heute aus dem Winterschlaf geweckt 
und durfte uns über Land kutschieren.
Hier kommt das Hingucker-Taxi, um mich abzuholen.


Nach der Rückkehr gab es im Garten von B. und W. ein Tässchen Kaffee.


Die Katze Lisa streifte durch den Garten und beobachtete unser Treiben.


So prachtvolle Tulpen blühen im Garten.


Es ist nicht einfach, die Katze Lisa zu fotografieren.


Immer bezaubernd: Hornveilchen.


Sie hat schon ein glückliches Katzenleben, die Katze Lisa.


Donnerstag, 18. April 2019

Atelierbesuch und Osterbrunnen


Gestern habe ich mit Freunden einen Abstecher nach Bad Reichenhall gemacht.
Ziel war das wunderschöne Atelier der Malerin Sylvia Gruber (gruber-art).

Wir durften uns überall in ihren Räumen umsehen, 
alle Bilder genau in Augenschein nehmen 
und Sylvia mit Fragen nach ihrer Malerei löchern. 
Hier habe ich schon einmal über sie berichtet, 
nämlich als ihr Buch "Der Schatz im Moor" vorgestellt wurde.
Sie hat uns verraten, dass eine Fortsetzung geplant ist.



Das Spannende an Ateliers ist für mich
 zu sehen, wo ein Künstler inspiriert wird und seine kreativen Ideen in die Tat umsetzt.


Dieser Akt gefällt mir besonders gut.
Sylvias Ölbilder sind sehr aufwändig in altmeisterlicher Technik und wochenlanger Arbeit hergestellt.


Ohne Worte aber mit einem Lächeln.


Ein Augenblick.


Nach dem Besuch bei Sylvia spazierten wir noch zum Florianiplatz
um uns den Osterbrunnen anzusehen.




Jedes Ei ist liebevoll von Hand bemalt.
Und es sind echte ausgeblasene Eier!


Bewacht wird der geschmückte Brunnen vom Hlg. Florian,
der sich hier sehr schön vom blauen Himmel und dem Predigtstuhl im Hintergrund abhebt.


Dienstag, 16. April 2019

Ein zauberhaftes Buch für Katzen- und Kunst-Liebhaber

"Sollten Sie Katzen lieben, dann bietet dieser kunstvoll verschnurrte Bildband viel Gelegenheit zum Staunen und Schmunzeln. 
Die englische Künstlerin Susan Herbert hat sich mit ihren Katzenportraits weltweit eine treue Fangemeinde erworben. 
Ihre entzückenden Katzen schlüpfen so ganz selbstverständlich in die Rolle der Hauptdarsteller berühmter Gemälde oder Filme. "
So der Verlag. 

In das Buch habe ich mich vor meiner Ausstellung regelrecht verliebt 
und deshalb beschloss ich, es an meine Helfer zu verschenken. 
An der Begeisterung der Beschenkten konnte ich erkennen, 
dass diese Entscheidung richtig war.

Jetzt lasse ich einfach ein paar Bilder für sich sprechen.







Die Künstlerin Susan Herbert starb im September 2014 während der Arbeit an diesem Buch.

Ich möchte noch erwähnen, dass ich das Buch selbst gekauft und bezahlt habe.

Freitag, 12. April 2019

Flower Friday am 12. April 2019


Mein heutiger Beitrag zum Flower-Friday von Holunderblütchen  
setzt sich aus den übrig gebliebenen Efeu-Ranken meiner Ausstellungs-Dekoration 
und Zweigen der vor dem Atelier gerade in Blüte stehenden Schneespiere zusammen.





Dahinter hängt nun wieder mein Quilt "ROYAL GREENHOUSE"
und sorgt für eine ruhige und positive Atmosphäre.

Meinen Beitrag verlinke ich bei Helga von Holunderblütchen 
und geselle mich damit zu den anderen schönen Freitags-Blumen.

Dienstag, 9. April 2019

Zurück zur Normalität


Die Ausstellung ist vorbei und der Alltag hat mich wieder.

Zur Ausstellung kann ich nur sagen: es war unglaublich!!!!!!
So viele interessierte, zum Teil sogar begeisterte Besucher
 von denen manche Zeit auf eine Tasse Kaffee hatten
und in meinen Fotobüchern blätterten.

Am Sonntag konnten wir noch alle Quilts abhängen, 
Stühle und Tische in den Nebenraum verfrachten
und die Galerie spurenfrei zurücklassen.
Gestern hing ich ziemlich in den Seilen, 
aber heute bin ich schon fast wieder die Alte.


Da gönnte ich mir doch einen Espresso in der Sonne vor dem Atelier.


Ein paar Quilt-Stiche habe ich auf dem Kissen-Top geschafft,
aber der alte Elan ist noch nicht wieder da.



Freitag, 5. April 2019

Ausstellungs-Impressionen


So sah es bei der Vernissage aus.



Zu meiner großen Freude beehrten mich viele Freunde, Bekannte und Interessierte mit ihrem Besuch.

Hier ein Überblick über die ausgestellten Quilts.









Und hier noch ein Blick auf das wunderbare Buffet, das von meinen Freundinnen und Freunden bestückt wurde und großen Anklang fand. Da bin ich gerade dabei, die Köstlichkeiten abzudecken.




Alle Fotos: Michael Krieger




Empfohlener Beitrag