Freitag, 15. Juni 2018

Flower Friday am 15. Juni 2018

Bei mir ums Eck ist seit Wochen eine Riesen-Baustelle. 
Die Straße ist aufgerissen, meist überhaupt nicht und wenn ja, dann nur mit Mühe befahrbar.
Der gewaltige Bagger, der ungeheuere Erdmassen bewegt, gehört zum täglichen Bild.

Bei seinem Herumfuhrwerken hat der Bagger von einer am Straßenrand stehenden Linde 
(AstridKa hat mich aufgeklärt, daß es sich um eine Hainbuche handelt)
einen großen Ast abgebrochen.
Ich habe ihn gefunden und er wurde zu meinem Strauß für den Flower-Friday.
 

 Sicher ist es euch schon aufgefallen, 
dass sich die Lindenzweige auch in meinen Header geschmuggelt haben.


Die Zweige sehen in der Vase wunderschön aus und ich liebe den Anblick.




Meinen Beitrag schicke ich zu den anderen Freitags-Blumen, 
die sich bei Holunderblütchen immer so zauberhaft präsentieren.


Donnerstag, 14. Juni 2018

Ausflug am ersten Juni-Wochenende


Ich hatte ja versprochen, Fotos von unserem Ausflug, 
den wir am ersten Juni-Wochenende unternommen hatten, zu posten.

 
Das Wetter war traumhaft schön und die Temperaturen warm bis heiß.
Auf dem obigen Foto ist der Kirchturm von Windorf  
vor einem unverschämt blauen Himmel zu sehen.
In diesem Ort haben wir zu Mittag gegessen 
und ich habe in einem Brunnen meine heißen Füße gekühlt.


Bei einem kleinen Spaziergang bot sich dieser idyllische Anblick eines Bootssteges.
Ringsum nichts als himmlische Ruhe.


Ein kleiner Frosch, der plötzlich aufhüpfte erschreckte mich, blieb aber dann regungslos sitzen.
 

Der nächste Ort, in dem wir Station machten, war Vilshofen an der Donau. 


 Nach einem kurzen Stadtbummel suchten wir Abkühlung 
in der Stadtpfarrkirche St. Johannis d. Täufer.

 #
Die geweihten Birkenzweige, mit denen für Fronleichnam die Kirche geschmückt worden war,
 sahen vor der vergoldeten Kirchenausstattung besonders schön aus.


Ich war überrascht von der barocken Pracht dieser Kirche, 
die von außen einen eher schlichten Eindruck machte. 
 
 
 

Samstag, 9. Juni 2018

Ausstellung

Im Rahmen des 30jährigen Jübiläums des Ainringer Kulturvereins 
fand gestern Abend die Vernissage zur Ausstellung der Ainringer Künstler statt.
Das war die Gelegenheit, meine "Wonderful World"- Quiltserie so zu fotografieren, 
dass alle 3 Teile nebeneinander zu sehen sind.



Ich habe einmal bei künstlichem Licht und einmal bei Tageslicht fotografiert.
Die Stellwände sind taubenblau, was ich bedauere. 
Mir würde ein weißer Untergrund besser gefallen.


Die Ausstellung ist noch heute von 14 bis 18 Uhr  und morgen von 11.30 bis 17 Uhr geöffnet.
Heute bin ich die ganze Zeit anwesend, morgen mit Unterbrechungen.
Morgen gibt es zusätzlich ein umfangreiches Programm zum Jubiläum.


Wenn ihr nicht zu weit entfernt wohnt, sehen wir uns vielleicht?

Mittwoch, 6. Juni 2018

Fassungslos und wütend

Bei meinem morgendlichen Blick aus dem Fenster konnte ich nicht glauben, 
was ich sah, bzw. was ich nicht sah!
Da hatte doch heute Nacht jemand meine Vogelfutter-Station vom Rosen-Rankgerüst geklaut.


Die Vögel kamen angeflogen, um ihr Frühstück einzunehmen 
und blieben ganz verdattert auf dem Rankgerüst sitzen.

Erst war ich fassungslos und dann stinkwütend!
Ich kann euch versichern, daß ich dem Dieb nichts Gutes gewünscht habe.



Montag, 4. Juni 2018

Der grüne Quilt macht Fortschritte und hat jetzt einen Namen!


Es macht riesige Freude, am grünen Quilt zu arbeiten.
Inzwischen ist mir auch eine Name dafür eingefallen, 
er wird "GARDEN SECRETS" heißen. 


Ich kann es kaum erwarten, die Nadel wieder in die Hand zu nehmen und weiterzumachen.
Es verändert sich ja nicht nur das Aussehen der Oberfläche, sondern auch die Haptik.
Mit der Hand über die gequilteten Flächen zu streichen fühlt sich einfach gut an.


Am Wochenende konnte ich auch den einen oder anderen Blick ins Grüne werfen.
Von diesem Ausflug erzähle ich demnächst.


Freitag, 1. Juni 2018

Flower Friday am 01. Juni 2018

Von  meinem Besuch in Margaretas verwunschenem Garten
über den ich in meinem letzten Post berichtet hatte,
habe ich einen wunderschönen, wilden, duftenden Strauß mitgebracht.

Er ist eine wahre Augenweide!


Vielen Dank, liebe Margareta!


Der Strauß steht im Atelier auf dem Tisch. 
 Der liebliche Duft der Rosen empfängt mich schon morgens
und begleitet mich durch den Tag.




Damit auch ihr euch an diesem außergewöhnlichen und unglaublich schönen Strauß erfreuen könnt, 
verlinke ich meinen Post bei Holunderblütchen.

Montag, 28. Mai 2018

Margaretas Zauber-Garten

Heute nehme ich euch mit in einen märchenhaften Garten,
in dem ich Gast sein durfte.
Ich hoffe, meine Fotos vermitteln etwas von dem Zauber 
dieses liebevoll gestalteten Gartenparadieses.
Auf den Duft müsst ihr leider verzichten.
Lasst einfach die Fotos auf euch wirken.













 Es gibt so viele herrliche Blumen in diesem Garten. 
 Rosen,  Lilien, Mohnblumen, Geißblatt, Budleja und Holunder 
betören mit Farben und Düften alle Sinne.



Und es gibt auch eine Katze in diesem Garten - wie schön.
Sie heißt Mogli und läßt sich gerne streicheln,
was ich natürlich ausgiebig getan habe.


Hier seht ihr eine der Rambler-Rosen, 
die sicher schon 5 Meter hoch in die Fichte geklettert ist.
 Unglaublich!
Ich habe gestaunt und genossen!
Vielen Dank für den schönen Nachmittag, liebe Margareta!
 

Sonntag, 27. Mai 2018

Das grüne Quilt-Top ist fertig!

Heute Vormittag habe ich die letzten Teile zusammengefügt und nun ist das Top fertig und bereit, 
mit Vlies und Rückseitenstoff geheftet zu werden.
Die ganze Woche habe ich daran herum getüftelt und es hat es mir nicht leicht gemacht.


Nun bin ich doch ganz zufrieden damit.
Leider ist mir bisher noch kein passender Name dafür eingefallen.

Und weil ich heute nur ein Foto habe, verlinke ich mich bei den Sunday Inspirations von Ines.

Samstag, 26. Mai 2018

Grüner Quilt - es geht weiter

Jeden Tag stehe ich vor meiner Entwurfswand und probiere herum,
wie ich die Stoffe für meinen neuen grünen Quilt am besten arrangiere.

Wie sieht es gut aus?
Ist es so besser?
Stimmt die Komposition?
Gibt es ein Ungleichgewicht?
Wie ist das Verhältnis hell zu dunkel?
Welche Teile sind zu groß, welche zu klein?


Jedes neue Stoffteil, das ich hinzufüge, muss mit Abstand betrachtet werden.
Was meint ihr, ist "Rhapsodie in Grün" ein geeigneter Titel für diesen Quilt?

Hallo Gewinnerinnen des Lena´s Patchwork-Magazins, meldet euch!


Freitag, 25. Mai 2018

Die Gewinnerinnen stehen fest!

Gleich nachdem ich mich mit einem Frühstück gestärkt hatte, 
spielte ich Glücksfee und zog die 5 Gewinnerinnen.



Das Heft "Lena´s Patchwork" geht an folgende Leserinnen meines Blogs:


Falls ihr es nicht lesen könnt:

Kleines Naehwerk - neues aus dem Creativzimmer
Annes Quiltecke
Astridka
Sabine Kerschbaumer
nealich

Nun bitte ich euch, mir eure Adresse zu schreiben
- r.dehrberg at gmx.de -
damit ich die Hefte losschicken kann.

Herzlichen Glückwunsch den Gewinnerinnen und viel Freude mit dem Heft!




Donnerstag, 24. Mai 2018

Auf der Suche nach dem richtigen Stoff

Falls irgend jemand glaubt, 
die "richtigen" Stoffe zu finden und an der "richtigen" Stelle zu platzieren wäre einfach,
kann ich nur sagen, daß sich dieser Mensch gewaltig irrt.

So sieht der Stand der Arbeit zur Zeit aus.
Es ist noch nicht alles zusammen genäht, kann also noch geändert werden.


Die vorherige Variante (auf dem unteren Foto) habe ich verworfen.


Die Stoffe stapeln sich, aber ich suche verzweifelt nach dem richtigen Stoff.


Mittwoch, 23. Mai 2018

Grüner Quilt - 2. Tag


 Ich lasse euch mal am Entstehungs-Prozess des neuen grünen Quilts teilhaben.
An der Entwurfswand arrangiere ich die Stoffe,
probiere dies und das.

Schneide Stoffe auseinander und nähe wieder zusammen.


 Das gefällt mir ganz gut.


Mal sehen, wie es weitergeht, ich werde euch den Fortschritt zeigen.


Dienstag, 22. Mai 2018

Nach den Quilts ist vor dem Quilt

Die drei "Wonderful-World"-Quilts sind fertig. 
Heute habe ich den "Wonderful World 2" - Quilt im Atelier aufgehängt.
Leider ist an der Wand nicht genug Platz, um alle drei Arbeiten zu präsentieren.
Ich hoffe aber, ich kann sie in der Ausstellung am 9. und 10 Juni so fotografieren, 
daß man alle drei Quilts nebeneinander sieht.





Nun sammle ich Material (Stoffe) für mein nächstes Projekt. 
Natürlich soll es wieder ein Quilt werden, diesmal wird die Farbe Grün dominieren.
Doch die Stoffauswahl gestaltet sich schwierig. 
Ich habe keine große Auswahl an grünen Stoffen und meine Suche war auch nicht sehr erfolgreich. 
Nun muss ich mit dem Material arbeiten, das ich habe, das ist eine Herausforderung.


Denkt daran, daß ihr bis übermorgen noch Gelegenheit habt, eine der aktuellen Ausgaben von 
"Lena´s Patchwork" zu gewinnen. 
Um eure Chance zu wahren, solltet ihr hier einen Kommentar hinterlassen.

Empfohlener Beitrag