Mittwoch, 18. Oktober 2017

Herbst-Blätter


Letzten Samstag brachte ich mir diese Zweige mit den herrlich bunten Blättern mit nach Hause. 
In einer braunen Tonvase, die sehr gut dazu passt, stehen sie seither auf dem Tisch im Atelier.
Am Samstag entstand auch gleich das erste Foto.


 Am Sonntag habe ich den Blätter-Strauß wieder fotografiert.
Da hatte er sich schon merklich verändert.
Die grünen Ranken stammen von meiner Freundin Brigitte, 
die ihren wuchernden  Asparagus beschnitten hat
und ich habe sie einfach dazu gesteckt.


 Das nächst Foto entstand am Montag.


Einen weiteren Tag später - am Dienstag - sahen die Blätter so aus.
Ein Blatt war bereits abgefallen. Es liegt links hinter den Äpfeln.


Und dieses Foto habe ich heute gemacht. 
Der Strauß verändert sich nicht mehr so gravierend wie am Anfang. 
Aber schön sieht er immer noch aus, wie ich finde.



Kommentare:

  1. Oh, ja, ich finde es müssen nicht immer blühende Blumen sein. Alles aus der Natur hat seine Beechtigung und ist schön. danke für´s Zeigen. Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  2. Es geht dann Jahr für Jahr immer wieder ganz schnell mit dem Blätterfall....
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag