Montag, 1. Oktober 2018

Einen trüben Tag schöner machen

Wodurch kann man einen trüben, regnerischen Tag erhellen?
Bei mir im Atelier geschieht das durch einen Tee aus schönem Porzellan
und der letzten Rose des Sommers.


Heute stand mir der Sinn nach Gold, wenn es auch nur das Muster auf dem Porzellan ist.


 Das was ihr hier seht, stammt alles von Flohmärkten aus der Vergangenheit.
Aus dem geplanten Flohmarkt-Besuch letzten Samstag ist leider nichts geworden.


 Die letzte Rose aus meinem Vorgarten habe ich hereingeholt,
damit sie mir bei meiner Tee-Stunde mit ihrer Schönheit und ihrem leichten Duft 
Gesellschaft leistet.



Kommentare:

  1. Auch trübe Tage haben ihre guten Seiten, wenn man sie durch Gold erhellen kann.

    Petra aus Neumarkt in der Oberpfalz

    AntwortenLöschen
  2. Bezauberndes Stillleben!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Wie gerne würde ich mich dazu setzen!
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Renate,
    hast du den Quilt "Die letzte Rose" dazu aufgelegt ;-) ? Vom Thema hätt`s gepasst.....das ist ja mein Lieblingsquilt von dir :-) !
    GlG Mona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mona,
      der Quilt "Letzte Rose" ist auch mein Lieblingsquilt, immer noch, obwohl er schon 2002 entstanden ist.
      LG Renate D.

      Löschen
  5. das sieht sehr schön und einladend aus ;)
    da würde ich mich auch gerne dazu setzen

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  6. sehr schön deine rose und auch die kerze und das licht auf dem gold :)
    lieber gruss

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag