Donnerstag, 16. Januar 2014

Eigentlich müßte ich mich schämen!

Ich tue es aber nicht! 
Nöööö.....!
Auf keinen Fall!

Aber ich oute mich heute mit der Tatsache, 
dass ich mir einen Quilt gekauft habe!
Ja, tatsächlich!


Ich weiß ganz genau, 
dass ich auch in Zukunft keinen Quilt in dieser Größe für mein Bett nähen werde!
Das ist mir einfach zu anstrengend.


Ein weißer Quilt musste es sein, damit er zu allen farblichen Umgestaltungen paßt. 
Zur Zeit ist es schwarz-weiß.


Bestellt habe ich ihn hier (klick).


Kommentare:

  1. Nähen und nähen lassen ;-)
    LG
    helena

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön und passt überall dazu! Ich hab mir auch schon im Internet 2 handgearbeitete Quilts für 100 Euro (beide zusammen!!) gekauft. So ein Angebot muss man annehmen!
    Liebe Grüße aus Wien Erika.

    AntwortenLöschen
  3. Helenas Motto trifft einfach den Punkt!
    Der Quilt ist wirklich schöööön - und die Kissen sind sicher dein Werk.

    ich finde bei Kaufquilts muss man nur aufpassen , dass die Teile bei den Tops auch wirklich genäht sind und nicht nur aufgedruckt, was dann in der Realität unschön aussehen kann

    AntwortenLöschen
  4. ... und Du hast richtig gehandelt!
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe vor Längerem auch mal ein Vossberg-Prospekt in der Hand gehabt. Die haben tolle Sachen zu guten Preisen. Der weiße Quilt ist sehr schön.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  6. Wow, sieht toll aus ... ich finde den Spruch "Nähen und nähen lassen!" echt gut ;-)
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    Dein Schlafzimmer sieht sehr gemütlich aus und die Decke passt hervorragend zur Einrichtung. Gefällt mir ausgesprochen gut. Die Kissen sind auch schick!!

    Liebe Grüße
    Anfrieda

    AntwortenLöschen
  8. ausgesprochen schönes teilchen! ich dachte schon du hättest wieder schwindelerregende nadelpirouetten geschwungen! die pechsträhne ist bis auf die lungenmetastasen auf uns und unsere family bezogen, wobei das karzinom am ohr meines alten vaters bald entfernt wird und angeblich nicht gestreut hat. ich hoffe, dass seine kürzlich verwitwung sein immunsystem nicht ganz gekippt hat.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Renate,
    warum nicht -
    Das Teil ist als Basic für Deine schönen handgequilteten Sachen genau richtig. Die schwarzweißen Kissen und der tolle Streifenquilt kommen so sehr gut raus. Habe auch ein bischen bei Deiner Einkaufsquelle gestöbert. Sehr schöne Deko Ideen sind da zu finden und tolle Stück, die einem glatt das Geld aus dem Portemanai locken könnten. *lach*
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Renate
    nur kein schlechtes Gewissen man kann ja nicht alles selbst machen,dafür hast du ja mit deinen Kissen eine persönliche Note auf deinem Bett,bei mir ist die schwarze weiße Phase schon wieder vorbei;.))) herzlichste u.ggl. Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  11. Whow, wieso schlechtes Gewissen? Das ist doch ein Prachtstück. Hab grad mal bei Vossberg reingeschaut, da könnte ich mich verlieren.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  12. Eigentlich muss er ja aus China stammen, denn für so einen günstigen Preis
    kann man ihn auch maschinell hier in Europa nicht herstellen.
    Da würde ich unter diesen Umständen lieber auf so ein Teil zum Schleuderpreis
    verzichten.
    LG
    Jana

    AntwortenLöschen
  13. Ein schöne Teil und der Aussage von Helena kann ich nur zustimmen.
    Du hast ja den weiß/blauen schon für das Bett gemacht und weisst, was das für eine Arbeit ist.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  14. Nachdem ich diesen wunderschönen weißen Quilt auf dem Bett liegen sah, beschloss ich, mir auch einen von Vossberg zu gönnen. Und seitdem erfreu ich mich jeden Tag neu daran!
    Ein einziges mal habe ich einen so großen quilt, natürlich auch handgequiltet, selbst genäht: den Hochzeitsquilt für meinen Sohn und Schwiegertochter. Ein zweites mal mach ich das sicher nicht mehr:-)
    Möchte an dieser Stelle mal erwähnen, dass ich Ihren blog sehr regelmäßig und mit viel Freude verfolge! Ein ganz großes Lob für Sie!
    Conny

    AntwortenLöschen