Mittwoch, 20. Mai 2015

"DIE NEUE NATÜRLICHKEIT"

"Die neue Natürlichkeit" ist ein neues Buch der Busse Collection 
und ich habe es vor einiger Zeit bei einer Verlosung des Verlages gewonnen. 
Bei Buchverlosungen hatte ich schon einige Male Glück!


Der mächtige Tisch und die Bank auf dem Buchcover  gefielen mir sehr 
und machten mich neugierig auf den Inhalt.


Diesen Esstisch mit den luxurösen Leuchtern darüber fand ich toll, vor allem die Leuchter!


Hier ein kuscheliges Sofa mit vielen Kissen, Fell und einem sehr rustikalen Tisch davor.


Bei solchen Bildern frage ich mich immer: 
Wer hat solche Räume, mit solchen Balken und einem so riesigen Kamin?


Etwas weniger repräsentativ, dafür gemütlicher ist dieser Raum.


Meine Meinung zu diesem Buch: 

Es ist............... Braun! 
Die Möbel, die Fußböden, die Decken, die Wände, die Dekorationen, die Kissen - alles scheint die gleiche braune Farbe zu haben.
Empfehlen kann ich es nur demjenigen, der ein Faible für braune Farbe 
und eher dunkel wirkende Räume hat. Er wird dieses Buch lieben.
Einzelne Elemente gefielen mir sehr, 
aber insgesamt ist das kein Einrichtungsstil, in dem ich leben möchte.


Kommentare:

  1. Liebe Renate,
    mir fehlt auch etwas Kontrast zum Braun, bin aber sehr angetan von den ausgesuchten Seiten. Ich liebe es, in Wohnbüchern zu stöbern und bleibe bevorzugt bei Berichten hängen, in dessen Räumlichkeiten ich auch nicht leben wollte. Vermutlich ist es die Andersartigkeit, die mein Interesse weckt. Ist ja sowieso meistens für ein Foto gestellt. Showcase! Der braune Hund verleiht dem restlichen Braun Leben. :)
    Liebste Grüße, deine Heike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Renate,
    Als ich die Seiten des Buches sah machte mein Herz einen freudigen und zugleich auch einen traurigen Sprung.
    Das Bild mit dem großen Kamin und den tollen Balken (auch die Größe des Raumes stimmt), sieht genauso aus wie in unserem restaurierten Bauernhaus von 1870, das zum Verkauf steht.


    LG
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. Ja, der natürliche Wohnstil wird im Moment groß geschrieben...warum da keine Farbe erlaubt ist, weiß ich auch nicht...;-). Der Hund ist mein Liebling...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Das spricht mich sehr an, liebe Renate........vor nicht allzu langer Zeit war Braun so gar nicht meins, doch nun - in richtiger Kombination versteht sich - lässt es mein Herz höher schlagen. Tolles Buch! Ein herrliches Pfingstwochenende und allerliebste Grüße,

    bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  5. Und doch... diese Reduziertheit gefällt mir. Aber weiss ist halt auch schön. Besonders in den dunklen Jahreszeiten. Mir scheint auch, dass die Fotos so gar nicht bei Sonnenlicht aufgenommen wurden. Ich habe letzthin meine Strickerei in einer alten Holzschale fotografiert. Bei der Aufnahme hätte ich ruhig noch etwas mit den Hintergründen und dem Licht "spielen" können. Jedenfalls werde ich noch öfters auf Flohmärkten nach solchen Teilen Ausschau halten.
    liebe Grüsse
    Milena

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag