Mittwoch, 27. Mai 2015

Grand Malheur

Manchmal passieren einem Missgeschicke, 
die mit ein wenig Sorgfalt zu vermeiden gewesen wären. 
Wenn es dann passiert ist, würde man sich am liebsten in den Allerwertesten beissen!

Ich habe eine absolute Lieblingstasche, die ich praktisch immer in Gebrauch habe. 
Sie passt fast überall dazu und sieht einfach gut aus.


Als wir letztens im Kino waren ("National Gallery", ihr erinnert euch), nahm ich mir eine kleine Flasche Apfelschorle zum trinken mit, da der Film ja bekanntlich 3 Stunden dauerte. 

Leider verstaute ich die Flasche nach dem Ende des Filmes 
sehr unachtsam in meiner schönen Tasche.
Als ich zu Hause ankam, war fast die ganze Flasche (ich hatte nicht viel getrunken) ausgelaufen und die Tasche triefte innen und außen.


Da ich nicht recht wusste, was ich tun sollte, wusch ich innen und außen alles mit klarem Wasser ab, stopfte dann Zeitungspapier hinein und hing die Tasche so auf, dass von allen Seiten Luft dazu kam.

Als sie getrocknet war, gönnte ich ihr eine Behandlung mit Imprägnierspray und einem Lederpflegemittel.


Auf der Rückseite hat die Lederfarbe etwas gelitten, aber das stört mich nicht. 
Und ein wenig steif fühlt sie sich an, aber vielleicht gibt sich das noch.


Kommentare:

  1. Liebe Renate,
    Ende gut, alles gut. Uff...ich bin erleichtert, dass du diese Lieblingstasche hast retten können.
    Während der Geschichte hab ich ernsthaft die Luft angehalten. Liebste Grüße, deine Heike

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Renate,
    *uff* wie ärgerlich. aber solange es nur auf der Rückseite etwas heller geworden ist, ist es ja nicht ganz so schlimm. Mit ein wenig "Bewegung" (=Benutzen) wird sie bestimmt auch wieder schön geschmeidig.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  3. Normalerweise wird das Leder mit der Zeit wieder weich. Hätte dir noch Sattelseife empfehlen können, damit wird Leder auch recht schön.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  4. Ich wasche ab und zu meine leder Ballerina's (Pretty Ballerina) in der Waschmachine. Das geht gut. Leder verträgt schon etwas. Kühe laufen auch im Regen herum ;-)

    LG,
    Emmy, Holland

    AntwortenLöschen
  5. gönn ihr jede woche lederfett
    lg monika

    AntwortenLöschen
  6. Oh, wie ärgerlich. Das ist ja so ein schönes Stück. Mein erster Gedanke war auch Sattelseife und Lederfett.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  7. ich würde die Tasche mit Lederfett einreiben, ein paar Tage trocknen lassen und dann polieren.Mache ich bei meiner Tasche dieser Marke auch ab und zu. Sie inzwischen schon ca. 30 Jahre alt und sieht m.E. aber immer noch gut aus ;-)
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Renate, ich glaube dir gerne, dass du traurig warst, als das passierte. Aber so schlecht sieht sie gar nicht aus.
    Ja, man leidet mit, wenn die Lieblingsstücke leiden. Dein wunderschönes Kissen löst sich nach der Australienreise auf. Mein Töchterchen war ganz traurig darüber. Aber da sie jetzt ihr Zimmer in schwarz-weiß-silber umdekoriert hat, konnte sie es letztendlich verschmerzen. Die Kissenhülle liegt jetzt bei den Australienerinnerungen im Karton. Das Kissen ist wirklich geliebt worden. LG, Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      es freut mich, dass das Kissen von mir von Deiner Tochter so geliebt wurde und es tut mir natürlich leid, dass es sich auflöst. Aber die Hauptsache ist, dass Deine Tochter lange ihre Freude daran hatte und nun ist farblich eine andere Zeit angebrochen. Es kommt alles zur richtigen Zeit!
      Herzliche Grüße
      Renate D.

      Löschen
  9. Liebe Renate,schade ist es natürlich.Aber Frau lernt doch nie aus.Beim nächsten Film nimmst Du Mineralwasser:).
    In jedem Grand Malheur findet sich ein Körnchen Gutes.Das findet mit lieben Grüßen Margret

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Renate! Sie sieht immer noch gut aus! Leder lebt mit und verändert sich auch. Wie Böden aus z.B. Solnhofener Platten, die werden m.E. beim Altern auch immer schöner und sind ein Statement. Die Tasche war und ist eine gute und ganz modern: eine nachhaltige Anschaffung. Sieht top aus (wie die Trägerin ;-)). Lieben Gruß, Sieglinde Maria

    AntwortenLöschen
  11. hallo Renate, oh ja ich weiss wie das ist.
    Aber du hast das toll wieder hin gekriegt. Es ist kaum was zu sehen... Wenn Mann es nicht weiss....
    Ich hoffe du hast noch gannnzz lange Freude an deiner Lieblinkstasche.

    Liebe Grüße
    Heike von Filomenas

    AntwortenLöschen
  12. Renate, ich grüße Dich und ich finde, Du hast das noch mal prima retten können.....

    Solche Lieblingsteile hat jede Frau und ich kann Dich totaaaaaal verstehen!

    Ein schönes Wochenende

    Liebe Grüße
    Uschi
    so what hutliebhaberin

    AntwortenLöschen