Samstag, 15. Oktober 2016

Quilten macht Freude!

Ein paar Tage hat es gedauert, bis ich mich von den Nachwirkungen der Ausstellung erholt hatte. Doch allmählich kehrt bei mir der gewohnte Alltag wieder ein. 
Und wisst ihr, was das Schönste daran ist?

ICH KANN WIEDER AN MEINEM QUILT ARBEITEN!!!!


Das hat mir tatsächlich gefehlt!


Ich hatte den Quilt in der Ausstellung dabei. 
Falls mal keine Besucher da sein sollten, wollte ich daran weiterarbeiten.
Aber es hat dort nicht gepasst.
Stuhl und Tisch hatten nicht die richtige Höhe.
Bis auf ein paar Stiche brachte ich nichts zustande.


Doch jetzt hält mich nichts mehr.


Auf dem Foto sieht die Quiltnadel größer aus, als sie tatsächlich ist.
Sie misst nur ca. 2,5 cm.
 

Kommentare:

  1. Und ich sehe mich an deinen Farben satt vor dem Einschlafen.
    Gute Nacht!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, liebe Renate!
    Ich habe Sonntag und Montag sehr an dich gedacht - wieviel Arbeit du jetzt noch mit dem Abräumen und Verstauen haben wirst. Schön, dass du dich wieder erholt hast und uns weiter mit schönen Dingen und Fotos erfreuen kannst!!!
    Ich werde demnächst meinen Lieserlquilt hernehmen, Sandwichen und auch mit der Hand quilten. Ich möchte BEIDES gut können, mit Hand und mit Maschine quilten....
    LG Mona

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Renate,
    anhand deiner kurzen Nadel kann man deine kleinen Stiche erkennen. Sehr, sehr schön! Die bunten Garnfarben zu dem eh´schon farbigen Projekt brauchen Mut. Eine bessere Wahl hättest du nach meinem Geschmack nicht treffen können.
    Liebe Grüße und weiterhin viel Spaß beim Quilten. Deine Heike

    AntwortenLöschen
  4. aaah, da ist er wieder der wunderwunderschöne quilt und ich kann mal wieder einen sehnsuchtsvollschmachtenden blick auf das objekt meiner begierde werfen :-) soooooooo schön!
    herbstherzliche grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen