Mittwoch, 10. Februar 2016

Daumen-News und Kissen

Heute habe ich meinen Daumen fachmännisch begutachten lassen. 
Herausgekommen ist, dass nächste Woche am Donnerstag 
eine kleine ambulante OP vorgenommen wird. 
Nach Aussage des Arztes gibt es den "Springdaumen" häufig 
und der Eingriff scheint ein Klacks zu sein.
So hat er sich zwar nicht ausgedrückt, aber ich habe es so verstanden.
Was werde ich mich freuen, meinen Daumen wieder uneingeschränkt benützen zu können!

Zur Zeit bin ich ganz verrückt nach japanischen Stoffen. 
Ich liebe diese herrlichen Farben und traumhaften Muster. 

Ein Kissen konnte ich mit der Maschine nähen (da wird der Daumen nicht so beansprucht).


Die Farben sind einfach WOW!


Bei DaWanda fand ich dieses bezaubernde Kissen. 
Der Stoff ist der Hammer!


Die beiden farbenfrohen Kissen heitern die trübe Stimmung, 
die heute wettermässig herrscht, ein wenig auf.


Farbe macht fröhlich!

Kommentare:

  1. alles gute für deine op, tolle farben
    lg
    monika

    AntwortenLöschen
  2. Da bin ich aber froh, dass du bald wieder voll einsatzfähig bist. Ich vermisse schon deine Handquiltkunst. Du weißt, wie sehr ich das immer bewundere.
    Die japanischen Stoffe sind ein Augenschmaus. Ich tu mich nur immer so schwer in der Kombination mit deutscher Deko dazu. Und da kommst du, stellst ein paar Äpfel davor und es passt. Klasse! Liebe Grüße, deine Heike

    AntwortenLöschen
  3. Dann wünsche ich dir alles Gute für den Eingriff!
    Die Kissen sind herrlich!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Wo findest du immer nur so tolle Stoffe? Grossartig.

    AntwortenLöschen
  5. Auch von mir die besten Wünsche für Deinen bevorstehenden Termin. Sicher bremst Dich Dein Handicap reichlich aus und es ist gut, dass nun ein Ende in Sicht ist.
    Japanische Stoffe sind etwas besonderes, im Neuseelandurlaub habe ich second-hand einen Baumwollkimono mit ähnlichem Motiv in Blautönen für 5 Neuseelanddollar ergattert und nun bringe ich es nicht fertig, rein zu schneiden ;-))
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  6. Dann drück ich jetzt noch mehr die Daumen, dass alles gut geht, liebe Renate.
    In deinen fröhlichen japanischen Kissen-Stoffen habe ich Chrysanthemen entdeckt. die plane ich auch schon ein für meine Technik,
    liebe Grüße,
    Angelika
    P.s. wenn du viel nähst, lange mit der gleichen Handhaltung, dann stelle dir eine Wecker und mache alle 10-20 Minuten Dehn-, sprich Ausgleichbewegungen, was dir so einfällt, natürlich ohne Gewalt. Meine Geigenhände oder Gipsintarsienhände brauchen das auch. Alle Verhärtungen durchmassieren. Das hilft vorbeugen :)

    AntwortenLöschen
  7. so schöne muster ! diese kissen bringen sofort licht und fröhlichkeit im haus ! ...und bald wieder am werk :)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Renate,wünsche dir zur Mini-0p alles gute.Wenn wir Quilter die Hände nicht benutzen können, oh kraus.Auch mich haben Japanstoffe fest im Griff,wie du vielleicht auf meinem Blog gesehen hast!!

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Renate,
    ich drücke dir meine beiden Daumen, dass bei deiner OP alles gut verläuft und du demnächst wieder sticheln kannst!!!
    Deine beiden Kissen sind wunderschön!! Ich liebe japanische Stöffchen und Quilts auch sehr!! Da warten in einer Schublade bei mir noch so einige darauf verarbeitet zu werden. Aber momentan sind es noch "Streichelstöffchen"!!
    Ich wünsche dir viel Freude mit den Kissen und gute Besserung!! Lg Elisabeth

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag