Samstag, 20. Februar 2016

Vermischtes

Mein Daumen ist seit Donnerstag repariert und teilweise schon wieder einsatzfähig.

Jetzt wird die Naht nur noch durch ein Pflaster geschützt. 
Nach der OP hatte ich einen Verband in Größe eines Boxhandschuhs. 
Der kam aber am nächsten Tag schon weg.


In zwei Wochen werden die Fäden gezogen.
Ich bin so froh, dass die Sache erledigt ist und meine Hand bald wieder voll funktionsfähig sein wird.


Im Atelier ist ein wenig Ostern und Frühling eingezogen. 
Am Leuchter hängen meine Ostereier vor einem schönen Frühlingsblumenstrauß.
Leider sind die Eier ein wenig unscharf, deshalb hier noch ein besseres Foto.


 "Ein bißchen Frida" ist nicht sehr viel weiter gediehen. 
Jetzt wird es irgendwie schwierig, ich weiß nicht recht, wie ich weitermachen soll.
Vielleicht kommt heute die Erleuchtung?

Ach ja, und einen fiesen Husten habe ich mir eingefangen.
Kennt ihr das, wenn man so heftig husten muss, dass es einen würgt?

In diesem Sinne: habt alle ein schönes Wochenende!
:-)))))

Kommentare:

  1. Liebe Renate,
    freut mich, dass es deiner Hand auch langsam wieder besser geht. Du bist ja trotz Handycap ganz fleißig ;-). Ich bin mit meinem Fuß noch sehr langsam und vorsichtig unterwegs, sobald ich mehr stehe schwillt er gleich an und tut weh. Am Dienstag bekomme ich die Nähte raus. Momentan habe ich mir im Nähkeller mit einem alten Fauteuil gemütlich gemacht und nähe an meinem Handnähprojekt weiter.
    LG Mona

    AntwortenLöschen
  2. Armes Häschen...aber bis Ostern ist alles wieder gut. Ganz gewiss!
    Mit dieser Farbenpracht lockst du übergangslos gar nicht erst das Frühjahr, sondern gleich den Sommer.
    Schnelle Genesung und ein feines Wochenende, deine Heike

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Renate,
    gute Besserung für Hand und Bronchien! Die Ostereier sind richtige kleine Kunstwerke. Der Frieda-Quilt ist doch jetzt schon so expressiv schön und farbenfroh,aber manchmal muss man eben Pause machen, bis die Ideen wieder fließen.
    Ich wünsche Dir ein gutes Wochenende, auch wenn das versprochene Frühlingswetter nun doch nicht nach Bayern kommt!
    Herzliche Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Renate!
    Gute Besserung für deine Hand und deinen Husten. Vielleicht hilft es Zwiebeln mit Kandiszucker zu kochen und den Sud Teelöffelweise zu trinken? Schmeckt scheußlich, kann aber helfen und ist ohne Chemie! Und Wärme natürlich, Wärmflasche auf die Brust.... oder Zitronenwickel... mit der Kraft ätherischer Öle der Bio-Zitrone!
    Alles Liebe und Beste für Dich!
    Gabrielle

    AntwortenLöschen
  5. Oh je, gute Besserung wünsche ich dir!! Zwiebeln mit Kandis kann ich auch nur empfehlen, nicht lecker, aber es hilft!!
    Und die Eier sind ja eine Pracht...
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Renate!
    Gute Besserung.
    Die Eier sind wunderschön - selbstgemacht?
    Alles Gute - Margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Margit, alle selbst bemalt.
      LG Renate D.

      Löschen
  7. Toi toi, für den Daumen und den Husten schnell weiter schicken.Ein erholsames Wochenende
    wünscht K.

    AntwortenLöschen
  8. Oh je gute Besserung liebe Renate. Hab einen gemütlichen und hoffentlich erholsamen Sonntag.
    Herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Renate!!
    Gute Besserung für Daumen und Brust. Herzlichen Dank für deinen Kommentar zu meinem Bettwäschequilt.
    Du bist die Erste die mir jemals geschrieben hat!!!! Frida braucht jetzt etwas Halt . Vielleicht mit einer Würfellung oder mit einer Zick- Zackreihe???? Auf jeden Fall hat er wieder tolle Farben! Auf deine wunderschönen Eier habe ich mich schon gefreut und bin überrascht,daß du sie schon aufgehängt hast,aber du hast recht dieses scheußliche Wetter kann man nur mit schönen Dingen ertragen.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Renate
    gute Besserung du wirst sehen es geht schnell bergauf,ich habe schon etliche Finger und den Carpaltunnel operiert und es ist jedesmal gut gelungen,die Hände sind schon ein kostbares Gut;.))
    herzlichste u.ggl.Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  11. Ich hoffe es geht dir mit Daumen und Husten wieder ein bisschen besser!!!
    Ganz herzlichen Dank an dieser Stelle für die Verlinkung auf deiner Seite .
    Muss meinen Sohn fragen wie man das macht, damit ich es ebenso tuen kann.
    Nochmals Danke!!!! die Bettwäschedecke wächst ,bin am Ende der 4ten Reihe von 6 Reihen.Ein Ende ist in Sicht.
    Bald gibt es neue Bilder.LG Sylvi!!!!

    AntwortenLöschen