Sonntag, 1. Mai 2016

Tanz in den Mai und ich war dabei!

Unser hiesiger Kulturverein lud gestern zum Tanz in den Mai.
Für die passende Musik sorgte die Band "The Sixtees". 
Das klang erfreulich, denn schon der Band-Name versprach Musik aus meiner Jugend.

Wir hatten sehr viel Spaß! 
Wenn man bedenkt, dass ich zuletzt vor ca. 40 Jahren getanzt habe, 
so habe ich mich sehr tapfer geschlagen.

Mein Rücken und meine Füße beschweren sich zwar heute über die ungewohnten Strapazen, 
die ich ihnen gestern Abend zugemutet habe. Aber es war´s wert!
Und von der Energie, die ich gestern aufs Parkett brachte, könnte ich heute auch etwas gebrauchen.


Ort des Vergnügens war das "Haus der Kultur" in Ainring, 
in dem ich im Herbst auch meine Ausstellung präsentieren werde.


Dass der Saal nicht gerade überfüllt war, tat der fröhlichen Stimmung keinen Abbruch.
Im Gegenteil, so hatten die tanzenden Paare viel Platz, um sich auszutoben.


Das Foto von mir wurde auch gestern Abend geschossen. 
Die Person neben mir habe ich abgeschnitten, 
weil ich vergessen habe zu fragen, ob ihr die Veröffentlichung recht wäre.

So, nun werde ich meine müden Knochen pflegen und evtl. mit etwas Pferdesalbe behandeln.
;-)
 

Kommentare:

  1. Herrlich!!! Auch bei uns im Ort (der ja eigentlich zur großen Stadt gehört, aber immer sehr darum bemüht ist, sich seinen einstigen Dorfcharakter zu bewahren) wird alljährlich im wahrsten Sinne des Wortes mit einer fantastischen Band in den Mai getanzt und ich finde es jedes Mal herrlich. Ja, die Füße schmerzen am nächsten Tag und vielleicht kommt der Schlaf ein bisschen zu kurz - aber dafür hatten wir Spaß, gelle!! ;)
    Hier gibt es sogar noch die Tradition der Maikönigin; in diesem Jahr wurde sie zum 59. Mal gewählt und übernimmt nun ein Jahr lang kleine Aufgaben im sozialen Engagement des Dorfes.

    Ich hoffe, Du konntest inzwischen etwas ausruheh!! :)

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Renate, dein strahlendes Gesicht verrät, dass du viel Spass hattest.
    Liebe Grüße von Sybille

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag