Samstag, 3. Dezember 2016

Weihnachtskissen zum Geburtstag

Heute bin ich zum Geburtstag einer sehr lieben Bekannten eingeladen. 
Und was schenkt man in der Vorweihnachtszeit?
Natürlich ein Weihnachtskissen!

So natürlich war es für mich allerdings nicht. 
Ich habe lange überlegt. 
Erst dachte ich, ein Gutschein für ein Kissen ihrer Wahl wäre eine gute Idee.
Das wäre die einfache Lösung gewesen, denn an Kissen habe ich immer einen gewissen Vorrat.

Doch gestern überlegte ich es mir anders und druckte Hirsch, Sterne und Text auf weißen Stoff 
und mein Geburtstagsgeschenk entstand.
Hier ist es nun:


Der Hirsch hat zwar ein wenig viel schwarze Farbe abbekommen, 
aber letzten Endes finde ich es gar nicht so schlecht, 
dass die Farbintensität der Motive unterschiedlich ist.

Nun hoffe ich, dass das Kissen gut ankommt. 
Ich habe in der beiliegenden Karte die Erlaubnis erteilt, das Kissen auch weiter zu verschenken. 



Kommentare:

  1. Hier, hier, hier!!!!! Wenn dieses Kissen weiterverschenkt wird, schrei ich ganz laut.
    Leider, leider wird das hundertprozentig nicht geschehen. Wer wäre so blöd, dieses tolle Kissen nicht sofort zu dekorieren? Nicht vorstellbar.
    Die unterschiedliche Farbintensität finde ich besonders interessant. Manchmal müssen die Dinge zufällig geschehen. Ich schätze, in Zukunft wirst du das absichtlich so machen.
    Liebe Grüße, deine Heike

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön das weihnachtliche Hischkissen!
    Hab einen feinen zweiten Advent liebe Renate,
    herzliche Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  3. sehr, sehr schick, sie hat sich bestimmt darüber gefreut!

    AntwortenLöschen
  4. Das Kissen ist zauberhaft und kommt bestimmt gut an.
    LG, Claudia

    (So wie damals bei meiner Tochter ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Renate!
    Mir gefallen deine schwarz-weißen Kissen immer noch sehr gut.
    Meine Tochter liebt ihr Goethe-Kissen heiß.
    LG - Margit

    AntwortenLöschen