Freitag, 9. Februar 2018

Flower-Friday am 09. Februar 2018

Bei meinem heutigen Beitrag zum Flower-Friday von Holunderblütchen bin ich etwas unsicher.
Eigentlich sind ja nur Schnittblumen erlaubt, also keine Blumen mit Wurzeln. 
Aber nun brachte mir meine Freundin Nora diese Tulpen in dieser Vase mit.


Obwohl sie mit Wurzelknollen im Wasser stehen, 
stufe ich sie jetzt einfach als Flower-Friday geeignet ein.


Sicher werden sie sehr lange halten.


Auf jeden Fall ist das eine sehr originelle und ungewöhnliche Variante 
eines Blumenstraußes.


Jetzt bin ich gespannt, was ihr zu diesem Arrangement sagt. 
Blumenstrauß oder kein Blumenstrauß?

In der Hoffnung, daß er akzeptiert wird, verlinke ich die Tulpen bei

Kommentare:

  1. Ich habe da kein Problem und finde es sehr ansprechend!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön. Und dann können sie in den Garten für das nächste Jahr. Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  3. sehr schöne farben für diesen strauss * "ganze" tulpen in der vase zu stellen ist im moment trent * immer mehr natur im haus :) liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Renate ich finde die Tulpen sehen sehr schön aus, und vor allen werden sie sehr lange halten. Eine schöne kräftige Farbe. Hab ein schönes Wochenende Herzlichen Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Es sieht klasse aus, aber ich denke, wenn so die ganzen Zwiebeln überflutet sind, werden sie schnell faulen. Besser nur die Wurzeln im Wasser stehen lassen, wie bei den altmodischen Hyazinthen Gläsern.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  7. Mein Tulpen kommen immer nur lose ohne Bindung in die Vase. Manches mal auch einen Zweig wie bei Dir . Ich mag das sehr gerne ohne Schnick-Schnack.
    LG Heidi
    PS ... oben am Köpfchen mache ich einen kleinen Schnitt durch den Stengel dann platzen die Blüten nicht so stark auf ;)

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag