Donnerstag, 19. Juli 2018

Botanisches Wissen ist gefragt

Eigentlich war ich mir ziemlich sicher, dass es sich bei dieser Pflanze, 
die in meinem Vorgarten wächst, um eine Wilde Möhre handelt.
Das ganze Aussehen und vor allem die kleine Scheinblüte in der Mitte hatten mich davon überzeugt.
Das Internet gab mir in meiner Annahme recht.


Aber wie das so ist: 
Vor ein paar Tagen kam eine Frau vorbei, die viel über Kräuter und Wildblumen weiß 
und behauptete, es könne sich nicht um eine Wilde Möhre handeln,
denn die Wilde Möhre würde nicht so groß werden.


Sie ist wirklich sehr groß, bestimmt schon 1,60 m. 
Und das bleiben nicht die einzigen Blüten, es kommen ringsum noch mehr davon.


So sieht die Blüte aus, bevor sie sich ganz öffnet. 
Ist sie nicht wunderschön?

Nun seid ihr gefragt: 
Ist es eine Wilde Möhre oder nicht?


Kommentare:

  1. Also ich würde ziemich sicher sagen, es ist die Wilde Möhre. Wir haben die gleichen Pflanzen hier wachsen, und eine studierte Biologin, deren Steckenpferd Wildblumen sind, hat es bestätigt. Die Größe kann auch angehen. Bevor wir unseren Garten angelegt haben, wuchsen dort viele Wildblumen, und etliche davon fühlten sich dort offenbar so wohl, dass sie deutlich höher wurden als in Pflanzenführern angegeben. Bei Wikipedia steht für die Wilde Möhre eine Wuchshöhe bis 120cm, aber ich habe schon Exemplare gesehen, die 170cm und mehr groß wurden. (Stachel-Lattich, für den Wikipedia auch bis 120cm Höhe angibt, wurde bei uns sogar über 200cm hoch.)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die ausführliche Antwort, liebe Andrea! Du bestätigst meine Annahme.

      Löschen
  2. In diesem Jahr sind einige Pflanzen wegen der Hitze hoch geschossen, habe auch eine solch große Wilde Möhre im Garten entdeckt.

    Gartengruß Greta

    AntwortenLöschen
  3. keine Ahnung was das ist, aber es ist hübsch anzusehen :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich halte die Blüte auf dem Foto auch für Wilde Möhre. Da ist nämlich der für diese Pflanze typische schwarze Punkt in der Mitte der Blüte. Mit ebendem kann man die Wilde Möhre vom Wiesenkerbel unterscheiden.
    Viele Grüße Beate

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Renate,
    Du hast ja schon Bestätigungen bekommen. Heute stand bei uns in der Zeitung in einem Bericht über Wildkräuter ein weiteres Merkmal : die Wurzel würde nach Möhren riechen. (Obwohl ich die wilde Möhre Liebe, habe ich Sie noch nie rausgerissen ;) )
    Viele Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag