Montag, 23. Juli 2018

Hat jemand eine Frage?

Wenn man so lange Quilts näht wie ich, vergisst man oft, 
dass vieles davon für einige Leute nicht selbstverständlich begreifbar ist.
Oftmals werden mir Fragen gestellt, 
die mich verwundern und ich denke "das ist doch ganz einfach und ganz klar".

Doch das ist es nicht und ich beantworte die Fragen gerne.
Denn als ich anfing, Quilts zu nähen, hätte ich auch solche Fragen gestellt.
 Deshalb fordere ich euch auf, fragt mich, was immer euch an meinen Arbeiten interessiert 
und ich werde versuchen, es so ausführlich wie möglich zu beantworten.


Ein kurzer Einblick in den Stand der Quiltarbeit am "Royal Greenhouse"-Quilt.
 Zu sehen ist die Vorder- und Rückseite.



Kommentare:

  1. Ich bewundere immer deine schönen Quiltstiche, überhaupt Deine Quilts!
    Ich habe vor ein paar Monaten einen kleinen Quilt für eine Ausstellung eingereicht. Er wurde leider nicht angenommen. Das macht aber nichts.
    Ich habe ihn ganz von Hand genäht und auch gequiltet. Dadurch hat er etwas an Grösse verloren. Die Arbeit selber hat mit aber sehr gefallen und ich versuche es wieder einmal. Wenn auch „nur“ für mich.
    Liebe Grüsse
    Milena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Milena,
      lass Dich nicht entmutigen, nur weil der Quilt nicht angenommen wurde. Jede Jury beurteilt anders. Die Hauptsache ist doch, dass Dir die Arbeit Spaß gemacht hat und Du mit dem Ergebnis zufrieden warst.
      Liebe Grüße
      Renate D.

      Löschen
  2. Liebe Renate, bei Deinen Work-in-Progress-Fotos sehe ich immer wieder ein langes Lineal... Womit zeichnest Du Deine Linien vor und machst Du das vor oder nach dem Heften? Ich mag Dein Handquilting sehr, die Quilts gewinnen noch einmal ganz großartig dadurch!
    Ganz liebe Grüße aus Franken, Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katrin,
      zum Vorzeichnen meiner Linien nehme ich den mit Kreide gefüllten Chaco Liner und dazu brauche auch das Lineal. Ich werde in einem Post alle Fragen beantworten und auch darauf eingehen.
      Liebe Grüße
      Renate D.

      Löschen
  3. Hallo Renate,
    im linken oberen Teil des Fotos ist durch das Quilten so ein Smok-Effekt entstanden, wie machst Du das?
    Auch Deine Kissen haben durch das Quilten noch mal "dazu gewonnen"!
    Dass nicht so viele Leute Fragen haben, liegt wohl an der Urlaubszeit und am heißen Sommer.
    Ich verfolge Deinen Blog weiterhin täglich und bin nach wie vor von Deinen Kunstwerken begeistert!
    Liebe Grüße aus dem hohen Norden
    von Lydia


    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag