Sonntag, 16. August 2009

Heute greife ich wieder einmal in mein "Schatzkästchen". Zu meiner Schande muß ich allerdings gestehen, daß dieses "Schatzkästchen" eine Schublade ist, in der diese hübschen Flakons aufbewahrt werden und wohin sie nach dem Fotografieren auch wieder verschwinden. Der rechte Flakon ist noch original versiegelt. Verschlossen werden die Fläschchen mit geschliffenen Glasstöpseln. Ich weiß ja nicht, wie alt diese Duftwässerchen sind, ich vermute mal, sie stammen vom Anfang des vorigen Jahrhunderts - also ca. 100 Jahre alt! Oder weiß es jemand besser?

Auch dieses Latschenkiefer Eau de Cologne ist noch original versiegelt. Das was darin fehlt, ist wahrscheinlich verdunstet.

Diese Auswahl von Düften wurde von der ehemaligen Besitzerin kräftig benützt. Die Flakons sind leer oder nur noch wenig gefüllt. Aber sie verbreiten einen intensiven und doch verblichenen Duft.







Kommentare:

  1. Servus liebe Renate! Oh nein, bitte versteck die schönen Fläschchen nicht in der Lade! Vor allem die beiden auf dem ersten Foto sind doch absolute Schmuckstücke! Ein Begriff, der übrigens auch wieder auf deine selbst gemachten Kunstwerke zustrifft! (Du hast Recht, eine weiße Couch ist die ideale Grundlage für alles - sie passt zu jeder Farbe, jedem Stil und lässt deine Kissen richtig gut zur Geltung kommen!) Liebe Grüße, Traude

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Traude, ich freu´ mich, daß Dir sowohl die Fläschchen als auch meine Kissen gefallen. Aber das mit der Präsentation der Schmuckstücke ist so eine Sache: Wo soll man nur all die schönen Dinge aufstellen? Es gibt ja so vieles, was man gerne um sich haben möchte............! Alles Liebe Renate D.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Renate,
    so, nun habe ich auch hier ganz neugierig geguckt. Na ja, welche Frau würde angesichts solcher alten Parfumflakons nicht ins Schwärmen geraten. ich liebe Parfüm, benutze es aber nur ganz selten. Deshalb stapeln sich hier einige aus 30 Jahren Ehe. Ich habe sogar noch den leeren Flakon vom ersten Weihnachten. Das wird heute glaub ich gar nicht mehr hergestellt. Deine Kissen sind eine Pracht und das weiße Sofa ist natürlich der richtige Ort für sowas. Schön gemacht!
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Renate
    Wie schön ! Die beiden ersten würde ich Dir am liebsten abschwatzen:-)
    Ich habe einmal für Dich recherchiert. Da hast Du zwei sehr alte Schätzchen!!
    Extrait de Violette ist bei Roger &Gallet im Jahre 1880 hergestellt worden und Vera Violetta im Jahre 1892
    ein duftigen Gruss sendet
    Ina

    AntwortenLöschen
  5. P.S. Den weißen Quilt übe Deinem Sofa finde ich traumhaft schön!!
    Ina

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag