Mittwoch, 13. März 2013

Kissen mit Erdbeermuster

Mein Sternenquilt "WALK OF FAME" ist fertig! 
Doch leider ist bei uns kein Fotografier-Licht, so dass ich noch warten muss, 
bevor ich euch ein Foto zeigen kann.

Dafür habe ich mich heute mit dem Nähen von zwei sommerlichen Kissen vergnügt. 
Vor Jahren schenkte mir meine Freundin FF zum Geburtstag (im Sommer) einen Regiestuhl, 
der mit diesem schönen Erdbeer-Stoff bezogen war. 
Die Reste des Stoffes lagerten seither in meinem Fundus und kamen heute zum Einsatz. 


Bisher sind wir hier von dem großen Schnee-Chaos verschont geblieben. 
Doch wer weiß, was in den nächsten Tag noch auf uns zukommt?
Allerdings ist es heute sehr finster, 
so dass ein paar fröhliche Kissen zur Gemüts-Aufhellung beitragen
können....sollen....dürfen ;-))))))!


Und das von meiner Tante geerbte Geschirr mit Weinlaub-Muster kam als dazu 
passende Requisite zum Einsatz.


Die zwei gefärbten und gekauften Ostereier sind bisher meine einzige Osterdekoration. 

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Renate,
    die beiden Kissen sehen sehr frisch und sommerlich aus.Diese Erdbeerstoffe gibt es ja in vielen Variationen und eignen sich gut für solche Projekte.
    Ich bin sehr gespannt auf Deinen "Walk Of Fame"....Hoffentlich stimmen bald die Lichtverhältnisse. Außerdem wollte ich Dir schon länger mal schreiben, dass Du eine wahre Quiltkünstlerin bist!! Ich bestaune immer wieder Deine fantastische Art zu quilten,so dass Deine Patchworkmuster hernach ganz anders wirken. Toll!!
    Hier bei uns ist es heute traumhaft sonnig und trotz der Kälte haben wir draußen in der Sonne gesessen, die schon sooo schön warm ist.
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Iris

    AntwortenLöschen
  3. Sehr süß diese Kissen liebe Renate:-))) Bei uns ist auch so dunkel und es schneit und schneit und schneit;-) ah je, ich freue mich schon auf den Abend zuhause mit einer warmen Decke und lecker Tee. Liebe Grüße von mir und Mr. Blue:-)

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Renate,
    die beiden wunderschönen Kissen passen zum Wetter, das heute bei uns ist: strahlend blauer Himmel. Sogar das Kaffeetrinken auf dem Balkon war möglich. Gestern gab es bei uns die reinste Katatrophe, ca. 30 km von uns entfernt war eine Massenkarambolage auf der Autobahn, ja und heute das tollste Wetter. Ich freu mich schon auf Fotos von Deinem "Walk of Fame".
    Liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Renate, wunderschöne kissen, die fotos erhellen unseren nunmehr, wieder einmal ergrauten Himmel und machen gute Laune.
    liebe grüße petra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Renate, schön wie du das kombinierst - und natürlich auch nähst. Da wird sogar das Hutschenreuther Geschirr aufgewertet.
    LG Mona

    AntwortenLöschen
  7. Die Kissen sind sehr hübsch. Und das passende Geschirr dazu, da bist du ja bestens ausgerüstet.
    Auf den "Walk of Fame" bin ich auch gespannt.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  8. Wunderhübsche Kissen, die gut in meinen Garten passen würden.
    Das Geschirr hat meine Mam von ihrer Mutter geerbt und diese von ihrer Schwester, also wird es wohl irgendwann auch bei mir landen.
    Hier war gestern das totale Schneechaos, heute wieder Sonne, die ich dir gerne schicke, damit wir bald tolle Fotos vom Sternenquilt bekommen.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  9. hach, sind die frühlingsfrisch-erheiternd-hübsch!!! hier auf der grünen insel ist es zwar nicht sonderlich warm aber super-sonnig-schön und ich wüte seit tagen im park hinterm gästehaus, gartenarchäologie sozusagen, denn auf den vielen, vielen zigtausend quadratmetern entdecke ich zwischen 20jahre altem brombeer- und efeudickicht immer noch "neue" sträucher und bäume. wenn ich fotos aus dem verschneiten nordeutschland sehe bin ich noch dankbarer dafür. liebe frühlingsgrüße, eliane

    AntwortenLöschen