Samstag, 15. Juni 2013

Oldtimer-Ausflug auf das Roßfeld

Es ist schon ein paar Tage her, 
dass wir mit dem Plymouth die Roßfeld-Panorama-Straße (klick) gefahren sind.


 
Wir hatten wunderbares Wetter und genossen die herrliche Aussicht auf unsere schöne Gegend. 



Nun, es war nicht gerade ein Picknick - aber immerhin dachte ich daran,
eine Thermoskanne voll Kaffee mitzunehmen.





Da unten ist das Hotel Interconti Berchtesgaden (klick) zu sehen. 


Es liegt noch richtig viel Schnee auf den Bergen.

Zur Zeit bin ich Cat-Sitterin. Meine Freunde sind ein paar Tage weggefahren und ich bin für Verpflegung und mehr zuständig.


Leider lässt sich ja immer nur der Kater Toni fotografieren. 
Seine Schwester Lisa macht sich jedes mal aus dem Staub.

Kommentare:

  1. Liebe Renate,

    was für tolle Bilder... so ein Oldtimer... davon träumt mein Mann auch immer... und ich gleich mit.
    Eine wunderschöne Landschaft habt ihr.... Winter und Sommer in einem Bild eingefangen.... einfach herrlich.
    Allerdings wird mir bei der Höhe der Strassen doch leicht schwummerig.... die olle Höhenangst :-)

    Wünsche Dir auch ein schönes, sonniges Wochenende... noch gibt es überall Pfingstrosen, am besten Du schlägst gleich zu ;-)

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. ohhh, was für tolle bilder, die berge sind mir aber auch lieber, als die see. schön. sehr schön.

    die katze noch schöner, ohhhhhhhhhhhhhhh. ist das eine main-coon.

    sehr schöne bilder, velen dank und ein liebes grüßle eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Eva, der Kater ist ein ganz lieber und besonders schönes Exemplar seiner Gattung. Er ist ein Mischlingskater mit Main-Coon-Einschlag.
      Schönen Sonntag noch!
      Liebe Grüße
      Renate D.

      Löschen
  3. Hab schon auf den Bildbericht gewartet. Ganz super!
    Wie schön auch das Körbchen auf der Bank mit dem Kaffee.
    Ja, wir haben's schon wunderschön hier!
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Renate,

    immer wieder schaue ich in Deinem Blog herein. Ich finde es einfach nett um zu sehen was Dich begeistert, was Du gerade am handwerkeln bist und was Deine neue Fünde bei all den Flohmärkte sind. Für mich strahlt da heraus das Du geniessen kannst von auch einfachen Sachen (Kaffee, alte Stöffe, ausflüge, ...). Und das Du anscheinend auch aus dem herstellen von Deinem Blog neue Energie bekommst. Bei Deinem nächsten Ausflug in die Niederlanden lade ich Dich gerne ein ;-)

    groetjes!!
    Emmy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Emmy,
      Dein herzlicher Kommentar hat mich sehr gefreut! Du hast recht, ich genieße all die schönen kleinen und großen Dinge in meinem Leben. Jeder Tag ist ein Geschenk und birgt immer eine kleine Freude!
      Leider sind die Niederlande sooooo weit von mir entfernt. Ich würde sehr gerne kommen, denn ich weiß, dort gibt es viel Schönes zu sehen und zu erleben! Aber wer weiß, was das Leben noch bringt!
      Ganz liebe Grüße von
      Renate D.

      Löschen
  5. Ich freue mich besonders, Toni wiederzusehen :-). Gewöhn Dich nicht zu sehr an die beiden süßen. So etwas Hübsches gibt man doch schwer wieder her ;-)

    Deinen Auflug mit nostalgischem Oldtimer, Kaffeepause und atemberaubenden Panoramablick habe ich sehr genossen. (süß die beiden Tassen!!)

    Gestern Abend musste ich an dich denken als ich "das Fenster zum Hof gesehen habe." Neben der Erkenntnis, wie man mit wenig Drumherum ohne Geballer, ohne Explosionen und spektakuläre Stunts in einem Film doch kontinuierlich eine Spannung erzeugen und halten kann, imponierte natürlich DAS Kleid. Was mir noch mehr ins Auge gestochen ist, war dieses monströse Teleobjektiv und merkwürdigerweise das Armband zu dem grünen Kostüm. Auf was man so alles achtet :-)

    LG Christiane



    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christiane,
      zum Glück kann ich die beiden Katzentiere jederzeit besuchen, denn sie wohnen nicht weit von mir entfernt! Katzendame Lisa ist ja auch so eine Hübsche, aber sie ist eine Diva (ähnlich Deiner Silla) und möchte keinerlei Annäherung von mir.
      Gestern war ich auch hin- und hergerissen, zwischen Tatort und Hitchcock-Film. Letztendlich bin ich beim Tatort hängen geblieben. "Das Fenster zum Hof" habe ich erst vor kurzem wieder einmal gesehen. Ich mag diesen Film sehr! Allerdings ist mir das Armband nicht explizit aufgefallen, das Teleobjektiv natürlich schon. Ich kann mich an solche "Kanonenrohre" aus früherer Zeit noch gut erinnern ;-)!
      Liebe Grüße
      Renate D.

      Löschen
  6. wow, das ist ja mal die perfekte kulisse für eine schöne oldtimer fahrt. großartig. alleine das anschauen der photos wirkt fast schon meditativ.
    liebe grüße,
    sandra

    AntwortenLöschen
  7. Das ist aber ein hübsches Kerlchen.
    Und einen tollen Ausflug habt ihr wieder gemacht, was für ein Panorama.
    Bin gespannt in welche Gegenden du uns noch mitnimmst.
    Eine schöne Woche wünsch ich dir.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Mensch, sind das schöne Bilder! Du wohnst schon in einer ganz besonderen Gegend, die mich immer sehr fasziniert. Hier hat der höchste Berg... äääh... Hügel 460 Meter. Und er ist nur einer von wenigen, ansonsten ist´s ja doch eher flach im Rheinland.

    Entdecke ich da bei der Kaffeepause ein gemeinsames Laster???

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Britta,
    dem Laster, dessen Du mich verdächtigst, gibt sich meine Freundin hin. ;D
    Aber ich habe diesem Laster auch einige Jahre intensiv gefrönt.
    Liebe Grüße
    Renate D.

    AntwortenLöschen
  10. Wir hatten diese Tour jedoch ohne prächtigen Oldtimer letzten Sommer unternommen und hatten es sehr genossen; wir sind aber auch richtige Bayernfans.
    Brigitte aus Österreich

    AntwortenLöschen