Sonntag, 14. Juli 2013

Autos - gestern und heute

Beim Besuch der Oldtimer-Show heute in Feldkirchen 
ließen viele schöne Autos unsere Herzen höher schlagen. 
Einige davon in Preiskategorien, von denen man nur träumen kann.
Ich hatte mir zwei Favoriten ausgesucht.


Dieses schnuckelige Wohnmobil 
(da könnte sogar ich noch zum Wohnmobilisten werden)......


......und diese heiße Corvette.
 Ein tolles Gefährt!

Es war schön, auch auf einen Fahrzeugtyp zu treffen, 
den ich vor vielen Jahren selbst gefahren hatte.


Einen 500er Fiat!


Das war MEIN 500er Fiat (meine Rennsemmel) im Jahr 1970. 
So gepflegt wie das obige Modell sieht er allerdings nicht aus.
Es gab schließlich noch keine Waschstraßen, jedenfalls nicht bei uns! ;-)

Ich erinnere mich, dass er ganze 19 PS unter der Haube hatte 
und mit Zwischengas geschaltet werden musste. 
Damals arbeitete ich in einem Tuning-Betrieb und einer der Mechaniker meinte, 
ich dürfe keine Sicherheitsgurte in dem Fahrzeug anbringen, 
weil der Kleine sonst aussähe wie ein Rucksack!
Frechheit!!!!


Mein allererstes Auto und der Vorgänger des 500er Fiat war allerdings ein solches Modell 
- ein Ford Taunus 12 M.
Leider habe ich von meinem kein Foto und musste mir ein Vergleichsfoto aus dem Internet suchen.

1966 kam er funkelnagelneu in meinen Besitz, 
was aber nur durch die finanzielle Beteiligung meines Vaters möglich war.
Mein 12 M war komplett weiß mit roter Innenausstattung. 
Er hatte eine Lenkradschaltung und eine durchgehende vordere Sitzbank. 

So einer war auf der heutigen Oldtimer-Show nicht zu sehen.

Kommentare:

  1. grins, so eine corvette hatte mein sohn als spielzeugauto, da hatte er schon die leidenschaft.
    einen 12 m hatten meine eltern, das sind erinnerungen.
    super.

    lg eva

    AntwortenLöschen
  2. Ach das sind so schöne Autos!!
    Wir waren heute auch auf einer Oldtimer-Veranstaltung, allerdings ging es bei uns um Motorräder und Fahrräder.
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  3. Moin Moin Renate,
    das Wohnmobil ist ja wirklich schnukkelig!
    Den Taunus 12 M hat mein Patenonkel gefahren ;-)
    Einen schönen Wochenstart!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Den Bus hätt ich mir auch ausgesucht liebstigste Renate,

    und wenn Du Deine ollen Autos inklusive Rucksack (höhö) behalten hättest, dann wär das heute richtig kultig ! Ich überlege ja, ob ich mir nicht so ne alte Gurke kaufen soll, aber irgendwie ist mir die Sicherheit wichtiger und darum bleibts wohl bei meinem ollen Wagen des Volkes...

    Liebesgrüße von
    Eve

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Renate,

    mit einer ähnlichen Corvette bin ich schon als Beifahrerin mitgefahren
    Ein Freund meiner Tochter fuhr eine. Der Sound vom Motor ist schon sehr
    beeindruckend. Bin, wie du, ein absoluter Autofan.

    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Da hattet Ihr ja auch am Wochenende das beste Wetter für die Oldtimer-Show.
    Das sieht schon so toll aus, wenn alle so nach und nach ankommen. Passend angezogen zu ihren Autos. Der rote Wohnbus sieht klasse aus!
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag Oldtimer auch sehr gerne, aber entweder du kannst selber dran schrauben, oder du brauchst ne dicke Brieftasche.
    Renate, ich wollte früher immer einen Fiat 500 Styr Puch haben, aber so ein kleines Auto war meinem damaligen Freund zu gefährlich, auch ne alte Ente hab ich nie bekommen. ;o)
    Ich fahre heute einen PT Cruiser, erinnert in der Form son bisschen an einen alten Dodge oder ähnlichem.
    Das Womo ist echt klasse, damit würd ich auch in Urlaub fahren.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  8. Renate, so schöne Fotostrecke.
    Das Wohnmobil hätte es mir auch angetan - obwohl ich echt kein Camper bin.
    Aber so ein bisschen damit herumgondeln, jaaaa! Das wäre mit Sicherheit ein Spaß.
    lg
    Susanne

    AntwortenLöschen