Mittwoch, 30. April 2014

Verstopfung

Nicht dass ihr glaubt, hier wäre immer alles Friede, Freude, Eierkuchen.........!
Das ist mitnichten so!

Schon seit einiger Zeit war in meiner Küche der Abfluss verstopft. 
Das passiert alle 2 bis 3 Jahre, ich sage dazu nur: 
altes Haus, alte Rohre (der Bewohnerin angepasst, hihihi...).
Beim letzten Problem dieser Art (also bei meinem Abfluss, nicht bei mir) 
musste der Klempner das Rohr im Keller abmontieren, 
weil dort die Ursache lag.
Nun könnt ihr sicher verstehen, dass es mir davor grauste, 
den Klempner zu holen. 
Ich befürchtete die gleiche Sauerei, wie beim letzten Mal.
Und natürlich war es auch so.

Nach längerem Rumgemurkse mit Spirale usw. entschloss er sich zum finalen Schritt. 
Das Rohr im Keller wurde abgebaut 
und was sich dann im Treppenhaus vom Keller bis in den ersten Stock ausbreitete, 
war alles andere als ein balsamischer Duft.
Das alte Rohr wurde durch ein neues ersetzt und ich hoffe, 
da flutscht wieder alles turbomässig durch und ich habe die nächsten Jahre meine Ruhe.

Es ist nicht zu glauben, welche Glücksgefühle ein funktionierender Abfluss auslösen kann!!!!

Aber natürlich gibt es auch was Schönes zu zeigen und zu berichten.
 Der strahlende Sonnenschein von heute Vormittag verlockte zu einem Flohmarkt-Besuch.
Und was finde ich?

Das hier:


Diese süßen Tassen mit Untertassen - 8 Stück an der Zahl - und das passende Milchkännchen.
Erst habe ich ja noch gezögert, aber bei DIESEM Schnäppchenpreis musste ich einfach zuschlagen!

Die Intarsien-Arbeit, die hier als Tablett dient, stammt von einem früheren Flohmarkt.




Was ich sonst noch ergattert habe, zeige ich euch ein anderes Mal.

Jetzt gehe ich in die Küche und schaue dem Wasser beim Abfließen zu.

 

Kommentare:

  1. Hi Renate..

    ..oooohhhh.. die Tassen sind wunderschön.
    Was ne tolle Form!! ..die hätte ich auch mitgehn lassen.. ☺

    ..und da mit dem Abfluss kenne ich auch seeehr gut... ächz.. das brauch echt niiiiemaaand!!

    Von wegen da geht nixx mehr!!.. dat Wasser sucht sich seinen Weg.. und wenn der wieder zurück ins Haus geht.. mit all dem netten was da sonst so mit fließt... ääääärrrghh...

    Aber einen Wohltat wenn es wieder funktioniert..

    Ich wünsche dir nen schönen 1.Mai und viel Freude beim Abfließen..
    ♥-liche Grüße
    Gina

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank, liebe Gina! Gestern hat ich der Klempner glücklich gemacht! Das ist doch was!
    Dir auch einen schönen 1. Mai!
    LG Renate D.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Klempner hat natürlich MICH glücklich gemacht!

      Löschen
  3. *schmunzel*
    Ja, ich kann die Freude über einen gut funktionierenden Abfluss sehr gut nachvollziehen..
    Hübsch ist das Geschirr!

    Viele Grüße
    Elena

    AntwortenLöschen
  4. hallo,
    vielleicht solltest du alle vier wochen mal deinen abfluß mit so einem stopfer, keine ahnung, wie das heisst, bearbeiten. ich hatte das auch mal, aber seit ich regelmäßig mit dem
    Duschschlauch das heiße wasser runtersprühen lasse, ist alles gut.
    tolles geschirr, aber ich bin jetzt standhaft, ich brauch wirklich nichts mehr.
    wo soll ich alles hintun und mein sohn muß es mal entsorgen. nein nicht mehr.
    lg eva

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Eva,
    also von "brauchen" kann natürlich keine Rede sein! Aber ich mache mir keine Gedanken, wer was nach meinem Ableben entsorgt. Das ist mir piepegal. Die Hauptsache ist, ich habe Freude daran, solange ich lebe! Nachher kann von mir aus alles in den Container.
    LG Renate D.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Renate,
    das Geschirr ist wundervoll oder wie ich immer gerne sage "Traumschön." Und natürlich brauchen wir Flohmarkttanten nichts mehr, aber wo bliebe da der Spaß und die Freude am entdecken.
    Bei mir sind die Taschen auch immer voll nach dem Flohmarktbummel. Hey und nach mir.....Wozu gibt es Container

    Verstopfte Abflüsse sind überflüssig wie ein Kropf. Viel Spaß beim beobachten des abfließenden Wassers.
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  7. Ich kann Deine Begeisterung über funktionierende Abflüsse sehr gut nachvollziehen ;-)
    Das Geschirr ist sehr "formschön". Ich habe meine Freude an solchen Sachen aber da ich wüsste beim besten Willen nicht weiß wohin damit. Für Dein hübsches Geschirr mit den Blümchen habe ich allerdings einen Ehrenplatz in der Küche freigeräumt. Benutzt wird es gar nicht - ich habe die Macke solche Dinge zu "schonen" :-)
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christiane,
      wenn Dir das Blümchen-Geschirr so gefällt, dann solltest Du es auch benützen! Wofür willst es schonen? Für Deine Erben?
      Jedes Getränk - egal ob Tee oder Kaffee - schmeckt aus einer hübschen Tasse doppelt so gut!
      LG Renate D.

      Löschen
  8. Liebe Renate,
    ja, die kleinen Dinge können manchmal glücklich machen und ein funktionierender abfluss gehört dazu. Ich drücke dir die Daumen, dass er lange funktioniert. Deine Tassen sehen toll aus. Ich beneide dich immer um die tollen Flohmärkte.
    LG Viola

    AntwortenLöschen
  9. Die Tassen sind wunderschön. Als ich sie sah, fragte ich mich zwei Dinge.
    1. Wo lässt Renate nur all´ die neuerworbenen schönen Sachen? Muss Altes für Neues Platz machen oder lebt sie in einem Zauberschloss mit endlos Platz?
    Na ja, das defekte Abflussrohr spricht wohl eher gegen das Zauberschloss...schnief.
    2. Wie kommt man an passende Teller zu diesen Tassen?
    Ich schätze mal eher gar nicht, oder? Sicherlich wirst du mit geschickter Hand eine Lösung finden. Meine Lösung wäre ganz schlicht Kekse zum Kaffee anzubieten. Fingerfood. Hihi...
    Einen schönen ersten Maitag wünsche ich dir. Liebe Grüße, Heike

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Heike,
    also:
    1. habe ich zwar kein Zauberschloss, sondern ein altes Nachkriegshaus, aber ich habe ziemlich viel Platz, denn es gibt einen Keller, mein Atelier und hinter dem Atelier noch einen Lagerraum.
    Doch auch hier ist mal Schluß mit Platz, dann muss was Altes raus (was allerdings immer schwierig ist).
    2. Ich habe weiße Teller mit Goldrand, die wahrscheinlich (ich hab´s noch nicht probiert) dazu passen werden. Auch Pressglas-Teller sehen gut dazu aus. Ich find´ schon was, und wenn nicht, gibt Kekse, wie Du ja schon vorgeschlagen hast.
    LG Renate D.

    AntwortenLöschen
  11. Unglaublich - du hast schon wieder eingekauft. Die Tassen sehen toll aus! Ich fragte mich auch gerade, wo du das alles unterbringst.
    Die Sache mit dem Abfluss kenne ich bis zum Erbrechen. Bei uns wurde deswegen der komplette Kanal saniert.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sigrun,
      heute habe ich 3 ziemlich große Kartons mit Geschirr "entsorgt", d.h. ich habe sie dem monatlichen Flohmarkt zugunsten der Kinderkrebshilfe zur Verfügung gestellt.
      Von dort schleppe ich auch immer eine Menge Fundstücke nach Hause (grins).
      Also ist wieder Platz für Neues!!!!! ;-)
      LG Renate D.

      Löschen
  12. Danke für´s verlinken Renate ...
    aber schau mal ... das Datum ist falsch ... die liebe Antje
    hat mich aufmerksam gemacht ...
    Magst du dir das richtige Bild holen ...

    Das mit dem Abfluss ist echt ärgerlich ...

    Sorry ...
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen