Mittwoch, 14. September 2016

COLOR IMPROVISATIONS 2

Weil mich ja immer interessiert, was in der Welt der Quiltkunst passiert, 
bestellte ich mir den Katalog zur "2. Color Improvisations" Ausstellung, 
die von Nancy Crow organisiert und kuratiert wurde.

Es wäre natürlich viel schöner, all diese großformatigen Werke in natura zu bestaunen. 
Weil das für mich nicht möglich ist, muss der Katalog genügen.


Das quadratische Format dieses zweiten Kataloges ist größer als beim ersten Katalog. 
Schade, mir hätte es besser gefallen, wenn beide die gleiche Größe hätten.
Aber gut, ist halt so, warum auch immer.

Für eine Bewerbung galten folgende Voraussetzungen:
Die Arbeiten mussten mindestens 2 x 2 m groß und maschinengenäht sein.
Da durchweg alle Quilts aus einfarbigen, nicht gemusterten Stoffen zusammengesetzt sind, 
könnte auch dies eine mögliche Vorgabe gewesen sein.

In ihrem Statement zur Ausstellung erläutert dies Nancy Crow wie folgt:


Ich selbst bin ja auch für eine gewisse Größe bei Quilts und mag keine kleinen Formate. 
Aber 2 x 2 m kommt bei mir doch selten vor.
 
Ich habe ein paar Arbeiten herausgepickt, die mich von den Farben und Mustern her ansprechen.

Anne Parker "Memories of Oaxaca"

Erica Waaser "Across 2"

Regula Emmenegger "Linienspiel 13"


Edith Bieri-Hanselmann "Desperate"


Colleen Kole "Time Fragments 2"
Bei manchen Abbildungen erscheinen mir die Farben matt und dunkel. 
Ich könnte mir vorstellen, dass die Leuchtkraft der Stoff-Farben 
um ein vielfaches größer ist, wenn man die Quilts direkt betrachten kann.

Hat irgend jemand die Ausstellung schon gesehen? 
Unterscheiden sich die Farben im Katalog sehr zu den echten?
Das würde mich interessieren!


Kommentare:

  1. Liebe Renate, ich hatte es von Berlin aus nicht so weit bis nach Neumünster und bin mit einigen unseres Patchwork Vereins dort gewesen. Ich sag dir, es war noch fantastischer als es jeder Katalog darstellen kann. viele viele Bilder sind entstanden. Schade, das es für dich zu weit war. LG Tatjana

    AntwortenLöschen
  2. Phantastisch! Die Time Fragmente ist dabei mein absoluter Favorit. Leider habe ich die Ausstellung nicht gesehen. Aber ich weiß, wie schwer es ist, die Farben aufs Foto zu bannen, mit Sicherheit war da deutlich mehr Strahlkraft.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Habe mir den Katalog nicht gekauft - fand sie live viel schöner. War zweimal in der Ausstellung und war echt stark beeindruckt von den Werken! LG Jutta

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag