Sonntag, 22. Mai 2011

Gartenidyll mit Blau-Weiß und Katze

Die Fotosession heute fand im Garten meiner Freundin Brigitte statt, da ich keinen eigenen Garten habe.
Darüber bin ich kein bisschen traurig, denn ich hasse Gartenarbeit!
Doch für diese romantischen Fotos brauchte ich unbedingt einen Garten als Kulisse.








Im Laufe der letzten Woche sind diese blau-weißen Kissen entstanden.
Natürlich nahm ich für die Fotos zur Deko ein paar Accessoires mit. Die Kugel stammen vom Mittwochs- Flohmarkt (siehe voriger Post), das blau-weiß gestreifte Ikea-Geschirr habe ich voriges Jahr auf einem Flohmarkt gefunden. Die Teekanne ist schon sehr lange in meinem Besitz und das Tablett wurde von mir weiß gestrichen. Als Untergrund dient der weiße Hexagon-Quilt.



Meine Freundin hat zwei Katzen. Hier seht ihr Kater Toni, der vor dem Fototermin von seinem Frauchen gestylt wurde. Leider hat es ein bisschen gedauert, bis er sich da niederließ, wo wir ihn haben wollten. Erstmal legte er sich gemütlich unter die Liege. Doch mit Überredungskunst (hat nix genützt) und Leckerlis bequemte er sich schließlich doch dazu, zwischen den Kissen zu posieren. 

Von der zweiten Katze - Lisa - bekamen wir nicht sehr viel zu sehen. Es war völlig unmöglich, ein annehmbares Foto von ihr zu schiessen.





Kommentare:

  1. Wunderschön, schöne Fotos, tolle Hexagon-werke.

    AntwortenLöschen
  2. sehr schön geworden deine Fotos, für mich ist Garten"arbeit" Meditation, allerdings liebe ich Naturgärten , zu einem Spießergarten hätte ich keine Lust, aber die vielen Blumen und Tiere im garten, herrlich. Liebe Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. ....wunderschöne blau-weiße Kissen hast du genäht...passend zum schönen Geschirr...ein schönes gesamtbild ergibt sich daraus...tolle Fotos!!!
    Die Stoffe für die Hexagons, erinnern mich an Bettwäsche aus Kindertagen...oder ist es sogar Bettwäsche?

    LG... und ich wünsche dir,weiterhin einen schönen Sonntag....
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin ja so kein Fan der Farbe blau, aber durch diesen wundervollen Quilt und die passenden Kissen werde ich es grad.
    Und was für eine süsser Kater!

    Liebe Grüße
    Gela

    AntwortenLöschen
  5. Träume in Blau und Weiß. Ich weiß gar nicht, was ich mehr bewundern soll, deine Fleißarbeit, die diese Kissen entstehen ließ, die stimmige Dekoration mit dem Geschirr und den Kugeln oder den schönen Toni. Es freut mich, auf diese Weise eine Fellnase von Brigitte kennenzulernen. Mein Leben lang träume ich schon von einer langhaarigen Mieze ... aber ich bin wohl dazu auserkoren, mich um die banalen kurzhaarigen zu kümmern ;-)) Liebe Grüße an Euch und genießt den Restsonntag.
    Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Renate,
    es ist schier die blau-weiße Lust, die da drapiert wurde. Alles passt so herrlich im Blauton zusammen. Schade, dass die Mietze kein Gespür dafür hatte. Weiße Kissen - da wären meine Katzen sofort drauf gewesen!
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Renate,
    Deine Fotos sind wirklich sehr schön geworden - kein Wunder...Dein weißer Quilt und die blau-weißen Kissen sind auch zu schön geworden. Nicht zu vergessen die ausgewählt gut passenden Dekomaterialien. Dazu noch jede Menge Spaß!! Das können wir jederzeit und gerne wiederholen. Ich werde Lisa beim nächsten Mal "narkotisieren", dann bekommt Christiane auch unser Mäderl sehen. Auf Toni ist halt doch Verlaß! Er weiß, wie er Dir (und mir) eine Freunde machen kann. Übrigens hat ein Blaumeiserl die ausgebürsteten Haare flugs zum Nestbau weggebracht. Das ist nenne ich Recycling! Dir und Deinen lieben Blog-Verfolgerinnen einen schönen Sonntagabend !
    Liebe Grüße
    Brigitte P.

    AntwortenLöschen
  8. Oh my God, nun weiß ich, weshalb man die Kommentare vorm Absenden noch mal durchlesen sollte/könnte. Wolfgang ist mal wieder der Schuldige, der quatschte mir ständig dazwischen .......Nun die Korrektur - spät aber doch:
    ...dann bekommt Christiane auch unser Mäderl ZU sehen. ....Er weiß, wie der Dir (und mir) eine FREUDE machen kann.
    Liebe Renate, Dir und Deinen Bloggerinnen einen schönen Abend und GUTE NACHT !
    Liebe Grüße
    Brigitte P.
    die künftige alle ihre Kommentare vorm Absenden durchlesen wird !!!

    AntwortenLöschen
  9. Toll, toll, toll. Meine Farben!! Ich habe übrigens auch einen kleinen Garten -- falls Du mal ein anderes Grün im Hintergrund brauchst (grins)!

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Oha liebstigste Renate,
    das kann sich durchaus für ein Wohnbuch sehen lassen ! Also ich mein jetzt Beides: die Quiltqunstwerke UND die Foddos ! Son Blau ist ja genau meine Farbe ! Es wirkt so sommerlich frisch und dazu braucht man unbedingstens eine Gartenkulisse ! Wenn Deine Fellmodells sich immer so anstellen, dann leih ich Dir amol den Duke, der hält gaaanz brav ab, wenn ich ihn zum Fotografieren bitte, dafür guckt er aber nie in die Kamera :-)

    Hab eine sonnige Woche !
    Eve

    AntwortenLöschen
  11. So stell ich mir meinen Lieblings-Sommer vor! :)
    Herrliche Dinge hast Du wieder gezaubert und wunderbar in Szene gesetzt. Deine Fotos sind spitze - und Toni scheint sich pudel... ääh perserwohl zu fühlen!

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  12. Wer möchte da nicht verweilen? Wer da nicht ruhn? Wer will da nicht träumen - wer will da was tun?

    Herrliches Ambiente, wunderbare Farben und Dinge.
    Ach - ich säße gern dort - - - und ja, ich frage mich immer, WANN Du das alles machst und wie Du das schaffst?
    Ich ginge bei Dir gern mal in die Lehre ;-))

    Liebe Grüße! von Gisa

    AntwortenLöschen