Dienstag, 17. März 2015

Ein Platz an der Sonne

Bei dem herrlichen Wetter konnte ich heute meinen Arbeitsplatz wieder nach draußen verlegen.
Dass mein Outfit farblich so gut zum Quilt passte, war reiner Zufall. 


Es war so warm, dass ich meinen alten Strohhut aufsetzte,
um nicht Gefahr zu laufen, einen Sonnenstich zu bekommen.


Obwohl ich schon viel geschafft habe, liegt doch noch einige Quilt-Arbeit vor mir.
Aber es macht riesigen Spaß! 
Habe ich schon erwähnt, dass ich das Quilten liebe?


Eine Kaffeepause konnte ich noch in der Sonne genießen,
bevor ein kühles Lüftchen mich wieder nach drinnen ins Atelier scheuchte.

Kommentare:

  1. Sehr schön: Sonnenschein, Quilts und die Dame mit Hut!
    :-)
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Renate,
    du schaust toll aus in deinem Outfit und passt perfekt zum tollen Quilt, bitte aber wo sitzt du, mitten in der Fußgängerzone oder?
    Ich bin sehr gespannt auf den fertigen Quilt, ich hoffe du hast auch heute auch so schönes Wetter damit du deinen Arbeitsplatz nach draußen verlegen kannst.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tatjana,
      ich wohne in einem kleinen Ort und mein Atelier liegt etwas zurückgesetzt von der Hauptstraße neben einem Café, einem Schreibwaren- und einem Blumenladen. Eigentlich sitze ich auf meinem Privatgrundstück, das aber auch von Fußgängern frequentiert wird.
      Das Wetter sieht heute wieder vielversprechend aus!
      Liebe Grüße
      Renate D.

      Löschen
  3. Liebe Renate,
    dass du das Quilten liebst, sieht man dir absolut an und deinen wunderschönen Arbeiten sowieso.
    Ich staune, dass es bei euch warm genug ist. Ich hab gestern gefroren und nun Halsschmerzen. Wenn ich deine nackten Arme sehe, möchte ich dir am liebsten meine Strickjacke bringen. Wie du gesehen hast, ist sie schwarz und würde zu deinem Outfit und den Quilt passen. Wieder finde ich es seeeehr bedauerlich, dass du so weit weg wohnst.
    Wo ist eigentlich ein zweiter Stuhl an deinem Tisch? Sicher verharrt ständig jemand bewundernd bei dir.
    Ich wünsche dir heute wieder so einen sonnigen Tag, deine Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heike,
      weitere Stühle werden nach Bedarf aus dem Atelier geholt.
      Über Dein Mail musste ich gerade sehr lachen! Wenn Du genau hinschaust, siehst Du, dass ich die Nadel in der Hand halte (Faden hängt herunter)! "Ein Schelm, der Böses dabei denkt!" Hihihihi............!
      Herzliche Grüße
      Renate D.

      Löschen
  4. Renate, schön, dass du wieder sticheln kannst. (dazu noch in der Sonne) Sollte irgendjemand mal nach einem Quiltmodell suchen, ich werde dich sofort vorschlagen.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Renate,
    ich bin seit geraumer Zeit eine stille Bewunderin deiner Arbeiten und ich freue mich immer auf einen neuen Post von dir. In einem deiner letzten Posts sind mir deine Ideenbücher aufgefallen und heute habe ich wieder eins von dir auf dem Tisch entdeckt und mich gefragt, welche du hierfür benutzt. Ich bin schon längere Zeit auf der Suche nach etwas dickeren Büchern, bislang aber noch nicht fündig geworden. Ich würde mich freuen, wenn du mir eine Hinweis geben würdest, wo ich diese Bücher (wieviel Blatt haben sie?) bekommen kann.
    Ich danke die ganz herzlich im Vorraus.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,
      am liebsten verwende ich Gästebücher, die ich auf Flohmärkten oder bei e.b.a.y finde. Da neue Gästebücher nicht gerade billig sind, bin ich stets auf der Suche nach preiswerteren Angeboten. Meist haben sie ca. 100/110 Blatt. Weil sie sehr gut gebunden sind, eignen sie sich prima dafür, Zeitungsausschnitte oder Fotos einzukleben, ohne deshalb aus dem Leim zu gehen.
      Ich freue mich, dass Du Dich als anonyme Leserin mal gemeldet hast und hoffe, dass Du weiterhin viel Freude dabei hast, meinen Blog zu verfolgen.
      Herzliche Grüße
      Renate D.

      Löschen
    2. Liebe Renate,
      vielen lieben Dank für deine schnelle Antwort. Dann werde ich gleich mal auf die Suche gehen...
      Ich freue mich noch auf viele weitere Posts und Anregungen durch deine wundervollen Arbeiten und Ideen.
      Herzlichst
      Petra

      Löschen
  6. Hallo liebe Renate,
    Schön dich so zu wenn..ja, die Sonne tut gut und ich liebe es auch bei dem Wetter draußen zu werkeln...allerdings ist nun erst mal der Garten dran...und heute regnet es schon wieder...puh..
    Der Frühling lässt noch ein bisschen auf sich warten.
    Liebe Grüße aus dem verregneten Erftstadt
    Heike von Filomenas

    AntwortenLöschen