Dienstag, 24. März 2015

Freude, schöner Götterfunken!

Es gibt in der Bloggerwelt viele liebenswürdige Menschen. 
Einen Teil davon konnte ich über Blogs und Kommentare kennenlernen. 
Einer der liebenswürdigsten Menschen aus dieser Schar ist Heike von HB Quilting!

In zwei meiner letzten Posts spielte die Farbe Türkis eine große Rolle.
Im Post vom 12. März stellte ich mein neu gefertigtes Kissen in ebendieser Farbkombination vor. Allerlei passende Accessoires drapierte ich für das Foto darum herum.
Abgebildet war dabei auch eine Zeitschrift, 
die sich dem Thema Türkis in Verbindung mit "Frühstück bei Tiffany" gewidmet hatte. 
In diesem Artikel erfuhr ich, dass die Farbe der Schmuck-Verpackungen bei Tiffany 
schon seit eh und je Türkis ist. 

Nach dieser langen Vorrede komme ich nun endlich auf den Punkt:
Gestern kam ein Paket von der wunderbaren Heike bei mir an. 
Es enthielt zwei entzückende, herzerfreuende Geschenke, 
die ich dann den restlichen Tag von einem Zimmer ins andere trug 
und kaum noch aus den Händen lassen konnte.

Eines der Geschenke war ein echtes Original Tiffany-Schächtelchen!
Im Gegensatz zum Foto ist die Farbe der kleinen Schachtel in Wirklichkeit mehr türkis. 
Irgendwie habe ich es fototechnisch nicht richtig hingekriegt. 
Vielleicht war der pinkfarbene Untergrund zu heftig.

Ist es nicht süß?

Und hier die zweite große Überraschung, 
ein Paperweight mit einem wirbeligen, türkisen Innenleben!


Leider läßt sich so eine Glaskugel nur schwer fotografieren. 
Überall gibt es Spiegelungen auf den Rundungen.


Ein Traum, nicht wahr?
Vielen, vielen Dank, liebe Heike! 
Du hast mich total überrascht und mein Herz erfreut!


Heike´s Geschenke gaben den Anlaß, 
mich heute nochmals der Farbe Türkis zu widmen. 


"Türkis ist die Farbe der Kreativität. 
Im Büro sorgt Türkis für gute Ideen. 
Gegen Kopfschmerzen hilft es, sich auf ein türkises Kissen zu legen. 
Geistige Erschöpfung verschwindet beim Betrachten türkisfarbener Gegenstände. 
Beim Sonnenbrand unterstützt türkisfarbene Kleidung die Regeneration der Haut."

Diesen Text habe ich mir mal aus einer Zeitschrift ausgeschnitten. 
Hier noch ein bisschen mehr zum Thema, dann ist Schluß damit.


 Vor ein paar Wochen wünschte sich eine Bekannte zwei Kissen 
aus dem Stoff mit dem Schnecken-Muster.
Zum Glück waren es nur zwei kleine Kissen und ich konnte für die Rückseite einen anderen Stoff verwenden, denn ich LIEBE diesen Stoff und verwende ihn am liebsten gar nicht.

Jetzt sind nur noch drei kleine Reste übrig, 
die ich wieder hüten werde, wie meinen Augapfel - außer ich habe die geniale Idee!


Zum Schluß noch ein kleines türkises Stillleben mit Stoffen und Flohmarkt-Funden 
(Koralle und Teller). 
Die selbst gemachten Brezeln bekam ich von einer lieben Ex-Kollegin.

Kommentare:

  1. Liebste Renate,
    ich bin gerührt! Wie schön, dass du dich so gefreut hast. Dabei war in dem türkisen Päckchen nicht mal ein Inhalt. Trauerspiel!
    Den Wirbel in dem Paperweight hast du wunderschön auf dem Foto eingefangen. Ich liebe diese Glasteile und es gibt mir ein sehr gutes Gefühl, eines davon bei dir zu wissen. Die Aktion war also gar nicht so uneigennützig. Hihi...
    Deine Fotos von den Arrangements sind wieder zum Verlieben. Ich werde sie gleich nochmal in Ruhe und ausgiebig betrachten. Danke für deine schönen Posts, die mich immer wieder inspirieren und anregen.
    Alles Liebe, deine Heike

    AntwortenLöschen
  2. Das, was du über die Farbe zitierst, stimmt meiner Erfahrung nach voll &'ganz...
    Deine Schätze sind herrlich?
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja eine sehr nette Geste gewesen, dir das
    Kästchen zu schicken. Ich habe von meinem 1. NY Besuch
    noch eine Tüte von Tiffany. Die hüte ich wie meinen
    Augapfel - waren wir doch damals auf Hochzeitsreise. :-)
    GLG Anne

    AntwortenLöschen