Mittwoch, 24. Juni 2015

Ein neues Quilt-Top und ein Kissen

Wenn von einem fertig gestellten Quilt Stoffstreifen oder geheftete Hexagons übrig sind, 
kribbelt es mir in den Fingern, sie zu etwas Neuem zu verarbeiten.
Und plötzlich ist daraus ein neues Quilt-Top entstanden!
Dabei kamen auch noch Sterne und Rauten zum Einsatz, 
die in irgendwelchen Schachteln schlummerten.


Bei dem neuen Objekt dominieren leuchtende Farben, wie Rot und Orange.


 Als weitere Reste-Verwertung fabrizierte ich noch dieses Kissen.
Das ist schon ein Knaller auf dem Sofa!

Und dann möchte mich bei euch noch ganz herzlich für die große positive Resonanz 
auf meinen Quilt "Potpourri"(klick) bedanken! 
Es macht mich glücklich, zu wissen, dass ihr meine Tätigkeiten mit Interesse und Freude verfolgt! 
Eure Kommentare sind Seelenbalsam für mich!
DANKE!

Kommentare:

  1. tolle Resteverwertung und schön wenn man schon vorbereitete Teile hat

    lg

    monika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Renate,
    das Kissen könnte den Namen "Modernes Afrika" tragen. Gefällt mir sehr gut! Mit deiner Resteverwertung triffst du den Geist des ursprünglichen Patchworks. Wie weit du schon wieder bist. Unglaublich! Wird jetzt gleich wieder so toll gequiltet? Ich klebe immer am Bildschirm, um alle Details deiner Arbeiten ergründen zu können.
    Liebste Grüße, deine Heike

    AntwortenLöschen
  3. Guten Abend Renate, deinen Blog verfolge ich als Anonymi am intensivsten. Weil er einfach so identisch mit deiner Person ist, ich bewundere deine Kreaktivität und die Liebe zu kleinen Details. Ich muß gestehen, die Technik des Quilten habe ich einfach noch nicht verstanden (obwohl ich handarbeitstechnisch nicht unbegabt bin) und ich staune immer wieder, wie du in relativ kurzer Zeit so schöne großartige Werke vollbringen kannst.Deine Quilts sind einfach toll, da schließe ich mich ganz meiner Vorgängerin Heike an.
    Mit lieben Grüßen und einer Gute Nacht von Sybille aus dem Jülicher Land


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sybille,
      herzlichen Dank für Deine wunderbaren Worte! Ganz besonders freut mich Deine Meinung, dass mein Blog identisch mit meiner Person ist. Ein schöneres Kompliment kann man als Bloggerin gar nicht bekommen! Außerdem bin ich immer sehr erfreut, wenn sich eine anonyme Leserin mit einem Kommentar meldet.
      Was ist Dir denn an der Technik des Quiltens nicht klar? Vielleicht kann ich es erläutern?
      Herzliche Grüße
      Renate D.

      Löschen
  4. Liebe Renate,
    Toll sieht dein Kaffe fasset Quilt aus. Und wie du kreativ mit den Resterln umgehst, begeistert mich ebenso. Bin schon auf den Resterlquilt gespannt.
    Lg mona

    AntwortenLöschen