Dienstag, 2. Juni 2015

Stand der Arbeit am Quilt "Potpourri"

Soweit es mir möglich ist, 
arbeite ich jeden Tag mehr oder weniger an meinem aktuellen Quilt "Potpourri".

hatte ich schon darüber berichtet und Fotos von den Anfängen gezeigt.   

Heute zeige ich meine Fortschritte beim Quilten. 
Inzwischen dürfte bekannt sein, dass ich das Handquilten liebe 
und es geniesse, ganz entspannt vor mich hin zu quilten. 
Ein Hörbuch im Hintergrund macht die Arbeit noch kurzweiliger.


Ich muss nicht von Anfang an wissen, wohin mich mein Quilt-Pfad führt. 
Das Muster entsteht oftmals erst während der Arbeit.


Im Gegenlicht entfalten die Quiltlinien ihre volle Schönheit.



Und auf der Rückseite ist das Muster noch besser erkennbar.


Trotz des schönen Wetters bin ich heute wieder einige Stunden im Atelier gesessen 
und die Quiltarbeit ist ein Stück weiter gediehen.


Ich freue mich schon darauf, 
wenn der Quilt fertig ist und ich ihn an der Wand im Atelier präsentieren kann.


Kommentare:

  1. Wunderschön, sag mal wie bekommt man so akkurate Linien hin? Das krieg ich mit der Maschine nicht hin und mit der Hand schon erst gar nicht. Ich quilte derzeit auch mit der Hand,aber hinten sieht es immer anders aus als vorne.Das ist mir echt ein Rätsel!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,
      dass ich akkurate Linien hinbekomme, ist ganz einfach: ich zeichne mir die Linien mit Chakoliner vor, sonst würden sie auch bei mir krumm und schief.
      Meine Arbeit liegt auf einem Tisch, ich habe die linke Hand unter Arbeit und halte sie fest, mit der rechten Hand quilte ich. Dass meine Stiche gleichmäßig werden, liegt sicher daran, dass ich viel Übung habe.
      Herzliche Grüße
      Renate D.

      Löschen
  2. Liebe Renate,
    Du machst so tolle kleine gleichmäßige Stiche !!!
    Und hast meine vollste Bewunderung !!!
    Viel Spaß weiterhin und alles Liebe, Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Uuuunglaublich! So wunderschön ist der Quilt. Das Quiltmuster lässt ihn zur vollen Schönheit erstrahlen. Ich fasse es nicht, dass du diese feinen Stiche ohne Rahmen hinbekommst. Es grüßt dich deine Bewunderin aus Winterberg

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Renate,
    wunderschön schaut er jetzt schon aus der Quilt, so eine Fleißarbeit.
    Einen schönen Abend wünscht dir Tatjana

    AntwortenLöschen
  5. liebe Renate,

    ich liebe ja deine schwarz-weiß-quilts, aber da würd ich sogar die Rückwand aufhängen

    lg

    Monika

    AntwortenLöschen
  6. Der Quilt wird wunderschön. Was für eine Fleißarbeit.

    Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Renate,
    ganz toll !!! Ich bewundere deine exakte Führung beim Handquilten. Und deine Geduld :-).
    LG Mona

    AntwortenLöschen
  8. Heike schrieb oben: "Ich fasse es nicht, dass du diese feinen Stiche ohne Rahmen hinbekommst."
    Oh ja, ich bin auch immer wieder fassungslos, wie fein du arbeitest. Und vor allem, dass die Rückseite so akkurat gearbeitet ist ... wow. Überflüssig zu erwähnen (oder aber auch nicht!), dass der Quilt eh eine Sensation ist.
    Herzliche Grüße von Gisa.

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Renate, was soll ich sagen... Es ist wie immer ein tolles Stück und ich bin jedes mal begeistert von deinen Arbeiten!
    Liebe Grüße
    Heike von Filomenas

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Renate,
    einfach wundervoll und die Fotos setzen den Quilt perfekt in Szene. Ich bin schon sehr gespannt auf den fertigen Quilt. Deine Quiltstiche sind zauberhaft, einer wie der andere.
    Liebe Grüße Viola
    PS: Dein neuer Header sieht toll aus, der gefällt mir.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Renate,
    Dein Quilt ist ein Schmuckstück... ich weiß nicht warum, aber ich sehe ihn an und denke an einen Seerosenteich.
    Schönes Wochenende noch und liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  12. Das ist wieder eine wunderbare Farb- und Muster-Kombination, liebe Renate!
    Hab eine schöne neue Woche!
    Alles Liebe von der Traude
    ☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/06/zwei-spaziergange-und-zwei-rezepte-aus.html

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag