Mittwoch, 7. Oktober 2009

Die kleine Beagle-Hundedame Jeannie von Beate - panta rhei - braucht Hilfe.
In der kalten Jahreszeit laufe ich zu Hause immer mit Socken durch die Wohnung und das Atelier, das ist so gemütlich. Darum stricke ich in diesen Monaten neben dem Fernsehen immer Socken in verschiedener Ausführung. Die Socken auf den folgenden Fotos biete ich zum Preis von € 15,00 plus € 2,00 für Porto (innerhalb Deutschlands) an. Den Erlös von jeweils € 15,00 spende ich für die Behandlung von Jeannie.
Hell meliertes Sockenpaar mit Zopf- und Perlmuster.
VERKAUFT

Rot-bunt-gestreiftes Sockenpaar, glatt rechts gestrickt - nicht so empfindlich.
VERKAUFT

Wenn es jemand ganz bunt mag, dann ist dieses Sockenpaar mit Perlmuster richtig.
VERKAUFT
Blau-grau meliertes Sockenpaar, glatt rechts gestrickt.
VERKAUFT
VERKAUFT
Hellgraue Socken mit verschränkt gestrickten Zöpfchen.
Die Socken passen problemlos für Strumpfgrößen 38 bis 40.
Wer sich für ein Paar interessiert, hinterläßt einen Kommentar oder schickt mir eine e-mail.

Kommentare:

  1. renate, ich find das soooooooo super von dir ...!!
    ich drück dich ganz fest dafür !!!
    ich habe auch schon ein bisserl gespendet ...
    es müssten halt gaaaanz viele menschen dasselbe tun , dann wäre jeannie geholfen ...
    deine idee mit den socken ist sowas von lieb !!!!
    übrigens: habe schon vor einiger zeit entdeckt , dass wir ganz nahe wohnen, hihihi ... das ist echt soooooo witzig !!!
    ich wollte aber nichts zu dir sagen, weil ich eigentlich ausserhalb der blogger-welt voll schüchtern bin hihihi ;-)
    ich drück dich fest, renate
    iich komme immer wieder soo gern zu dir auf besuch in deinem blog!! auch wenn ich nicht immer einen kommentar hinterlasse ...
    mina aus bürmoos nahe laufen, hihi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Renate, deine Socken-Idee find ich total süß! Wunderhübsche Stücke hast du gestrickt - die werde ich auf meinem Blog auch noch bewerben, wenn du nichts dagegen hast! Danke für all deine Komplimente, da werd ich ganz rot und geb an dich auch gleich welche zurück (natürlich neue & frische, nur für dich gebackene ;-))!
    Dein vorangegangenes Posting war auch so schön und voller Farbenpracht - der Himmel, der Sturm (oh, da hatte ich schon mal sowas von einem "Flieger", au weia! ;-)) und jede Menge "in Linz beginnt's". Hab an diese Stadt sehr nette Erinnerungen von einer Ferienspiel-Aktion, die ich betreut habe (ich hab damals "Die Unendliche Geschichte" von Michael Ende mit Kindern auf Riesenholzwänden mit Farbe umgesetzt, das war echt eine Traum-Veranstaltung!) Und auf dem Schiff hätt ich gern gesehen, wie der Kapitän ausschaut - denn ich eine meiner Jugendlieben ist später Donaukapitän geworden und seine Route ist (oder war?) Linz-Passau-Wien... (Ach du meine Güte, an was man sich beim Bloggen alles erinnert!!!)
    Herzliche Drückerchens, Traude
    PS: Muss dann gleich bei Beate schauen, wie es Jeannie inzwischen geht!!!

    AntwortenLöschen
  3. PS: Hab noch vergessen: Die Nordsee mag ich auch sehr gern, da haben wir ebenfalls schon wunderschön ge-urlaubt!
    Alles Liebe, T.

    AntwortenLöschen
  4. Hallöchen, ich nochmal! Danke fürs Socken-bewerben-Dürfen und für deine Kapitäns-Infos. Also wenn er Ungar war, dann ist er definitiv nicht mein einstiges Herzblatt, lang-lang-ist's her ;-), das kam nämlich aus Österreich ... Nichtstestotrotz würde ich mich über Fotos von der Donaufahrt freuen!!!
    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine liebe Idee und die Socken sind einfach wunderschön!!!!!!

    Einen gemütlichen Herbstabend und GLG, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  6. Oh, ich bin ganz gerührt, die Socken sind toll und danke danke danke - das finde ich ja so unendlich lieb... Bin sprachlos!

    AntwortenLöschen