Sonntag, 18. Oktober 2009

Im Hintergrund an der Designwand hängen die vorbereiteten Sprüche für weitere "Glücks-Quilts". Im Vordergrund ein schöner Blumenstrauß, den ich von einem sehr lieben Menschen bekommen habe.
Das ist der 3. "Glücks-Quilt" , fertig mit Vlies und Rückseite geheftet, demnächst kann mit dem Quilten begonnen werden.

So sahen die letzten Design-Arbeiten aus, die mich gestern und heute beschäftigten.

Nach und nach vervollständigt sich das Bild.

Und da wird bereits geheftet.

Alle "Glücks-Quilts" enthalten die Farben rot, schwarz und weiß. Das hat natürlich auch einen Grund, den ich aber noch nicht verrate. Ich kann doch nicht alle Karten auf einmal auf den Tisch legen, dann ist ja alle Spannung raus.


Kommentare:

  1. Hej, gerade erst habe ich einen Kommentar zu deinem vorangegangenen Posting geschafft, und schon hast du ein neues fertig gestellt! Prima entwickelt sich dein 3. Glücksquilt! Und der Blumenstrauß ist wunderschön!
    Alles Liebe, Traude (die schon neugierig auf des Rätsels Lösung im Zusmamenhang mit rot, schwarz und weiß ist!)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Renate
    Du bist so fleißig,kommst du noch zum schlafen?
    Da ich ja zwei linke Hände im Nähen habe kann ich dich nur bewundern. Bin schon mal gespannt auf die Lösung des Rätsels..Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Renate,

    wie wunderschön der ist. Und die Blumen sehen auch super aus und man fällt nicht ganz so schnell in diese Winterstimmung.
    Du kannst echt soooo toll nähen.

    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Dank dir schön, liebe Renate, für dein schmeichelhaftes Urteil im Zusammenhang mit meiner Pfötchengeschichte! (JEZT ist es mir im Gegensatz zu meinem 1. hiesigen Kommentar übrigens gelungen, das Wort Zusammenhang RICHTIG zu schreiben ;-) Gleich ZWEIMAL!!! JEPP!) Ha, das glaub ich, dass du locker vom Hocker eine - was heißt EINE, vermutlich ZEHN! - gemixte Nostalgie-Kaffeetafeln bestücken könntest, wenn du wolltest! Ich selber hab ja gar nicht so viel in dieser Richtung - grade mal ein nicht mehr ganz komplettes Augarten-Set (große-Oma-Erbe), und sonst einige wenige Einzelstücke. (Aber ich hab ja auch nie wirklich gesammelt, mir ist das einfach so zugewachsen im Lauf der Jahre, und jetzt freu ich mich halt drüber ;-))
    Du hast ja schon ein bisschen was von deinen wunderbaren Porzellan-Schätzen hervorschimmern lassen. Ich hab immer noch Hoffnung, dass du wenigstens ein paar davon mal aus dem Keller oder den tiefsten Tiefen deiner Schränke stöberst und uns zeigst :-) Alles Liebe und bis bald, trau.mau

    AntwortenLöschen
  5. die diplomierte typographin wird fast neidisch ob deiner kreativen fertigkeiten!!! gestern kam dein dicker umschlag an, vielen vielen dank, das ging ja schneller als erwartet, da mein mann erst vorgestern das geld überwiesen hatte!!! sie passen wie angegossen, sie sind warm und kuschelig und ich habe sie gestern abend wie ein weihnachtskind neben mein bettchen gelegt (sowas ist mir schon lange nicht mehr passiert, schmunzel). und die postkarte ist wunder-wunderschön, genau die farben, mit denen ich ein quilt machen möchte (mich aber nicht traue, die schönen stoffe zu zerschneiden...) DAAAANKE!

    AntwortenLöschen