Samstag, 4. Dezember 2010

Eine meiner liebsten Weihnachtsgeschichten ist 
"Ein Weihnachtslied" von Charles Dickens.


Ich habe die Geschichte des hartherzigen Geizkragens Ebenezer Scrooge nicht nur in verschiedenen Buchausgaben..........




.............die ich immer nach den zauberhaften Illustrationen auswähle.




Manchmal heißt sie auch "Eine Weihnachtsgeschichte".


Ich habe auch verfilmte Ausgaben auf DVD und Video, die ich in  der Vorweihnachtszeit gerne mal anschaue.



Oder ich lausche der Vorlese-Form als Hörbuch, während ich im Atelier arbeite.

Auf irgend einem Sender wird eine der verfilmten Varianten in den Weihnachtswochen sicher ausgestrahlt. Mögt Ihr diese Geschichte auch so sehr?

Kommentare:

  1. OH Renate,
    kein weihnachten ohne die Geschichte von Charles Dickens.

    Ein schönes Adventswochenende Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ja, liebe Renate, die mag ich auch. Das ist eine der sehr schönen alten Geschichten, die den Sinn von Weihnachten sehr gut betonen.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja liebe Renate,
    ich liebe es auch sehr.
    Als Buch, Film und sehr gerne bei der Arbeit als Hörbuch.

    Dir einen wundervollen Adventssonntag

    Gela

    AntwortenLöschen
  4. Weihnachten ohne Charles Dickens ist gar kein richtiges Weihnachten!
    Ich liebe diese Geschichte und finde, über den Sinn dahinter darf man gerne auch im Frühjahr und Sommer nachdenken!
    Zu meinen (wenigen) Adventstraditionen gehört ein Nachmittag mit Decke, Tee und Keksen auf dem Sofa - zusammen mit Ebenezer Scrooge!

    Auch Dir viel Freude damit!

    Viele Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  5. Ach Renate,
    ich hab Tränen in den Augen.........sowas Süßes hab ich ich ja noch nieeee gesehen - tausend Dank, für diese allerliebsten Geburtstagsgrüße - ich drück dich gaaaaaaaaaaaaaanz fest!!!!!! Sheila und Katie sitzen neben mir, fehlt nur noch die Maus und der weiße Hund ;))!!!!! Und bei dir sieht es so kuschlig aus......vielen Dank, für den wunderbaren Buch-Tipp!!!! Einen himmlischen 2. Advent und vielen, vielen Dank, für zauberhafte Überraschung,

    allerliebste Grüße, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  6. ach wie herrlich, einen gemütlichen 2. Advent wünscht dir Kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Oh, liebstige Renate, ich seh schon, du bist ein echter Fan der Geschichte! Magst du andere Dickens-Stories auch? Ich beginne gerade einen Roman zu lesen, der ÜBER Charles Dickens (und eine seiner Romanfiguren) handelt - "Drood" von Dan Simmons - http://www.amazon.de/Drood-Roman-Dan-Simmons/dp/345326598X
    Bin schon gespannt, ob er mir ebenso gut gefällt wie meinem Mann!
    Alles Liebe und einen schönen Adventsonntag noch, Küschelbü, trau.mau

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Renate, ja, ich hatte mich auch gewundert über dieses Tempo. Aber ich hätt's natürlich schön gefunden... Und da hinterfragt frau dann nicht gar so lange...
    Danke fürs Keks-befreite Daumendrücken! :o)
    (Ich geh jetzt mal backen! *ggg*)
    Küschelbüschelchen, Traude

    AntwortenLöschen
  9. Guten Abend Renate,

    ja, ich sehe den Film auch immer wieder gerne.
    Übrigens finde ich deinen plätzchenbehangenen Kerzenleuchter traumhaft schön.
    Auch deine Hirschkissen sind toll.
    Ich schlafe fast jede Nacht auf meinem Gewinnkissen und denke kurz an dich.

    Viele bunte Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Renate,

    was wäre Weihnachten ohne diese wunderbare Geschichte. Ich liebe sie auch sehr.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebste Renate,

    oh ja, die mag ich auch sehr gerne *hüpf*
    Und überhaupt Weihnachtsgeschichten und Filme, da bin ich sehr romatisch. Es gibt dann auch immer Lieblingsszenen darin und ich froi mich wie ein kleines Kind, wenn ich die zu Weihnachten wiedersehe. Auf DVD kauf ich mir die aber nicht, weil sonst würd ich die dauernd ansehen ;-)

    Ein Hörbuch wollte ich schon immer ausprobieren, denn ich mache auch oft Basteleien, wo man seine Augen bei der Arbeit braucht und Unterhaltung schön wäre. Vielleicht sollte ich mal ein Weihnachtshörbuch ausprobieren.

    Hat der Nikolausi Deine Stiefel dick gefüllt ? Also ich hab keine vor die Tür gestellt, weils die ganze Nacht geschnien hat. Aber dafür hab ich mir selbst was Gutes zu Futtern gekauft :-) Und an Zwetschgenstreuselkuchen gebacken. Jetzt bin ich kugelrund und glücklich :-)

    Hab einen schönen Nikolausabend !
    Eve

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Renate
    deine Bilder erinnern mich an deine beiden Karten an Weihnachten und Neujahrswünsche,wie die kleinen Kinder saßen wir vorm Laptop und konnten nicht genug davon kriegen,es war und ist eine große Freude für unsere gesamte Familie;-))
    ganz ganz liebe Adventsgrüße..Petra

    AntwortenLöschen
  13. Beautiful photos and Christmas atmosphere!
    When you drop to your blog, always enjoy, I hope you will become my follower, it would be my pleasure:)
    Best regards, Zondra Art

    AntwortenLöschen
  14. Die Weihnachtsgeschichte von Ch. Dickens ist auch für mich DIE Weihnachtsgeschichte. Ich habe sie jeweils auch als Film (gezeichnet) meinen SchülerInnen gezeigt im Religionsunterricht. Das gab wunderbare Ansätze zum Diskutieren...
    Du hast wunderbare Ausgaben, wie ich sehe!
    Liebe Adventsgrüsse,
    Barbara

    AntwortenLöschen