Mittwoch, 6. April 2011

Frühling - du bist´s - du steckst mir in den Knochen!




Direkt vor meiner Haustüre konnte ich heute dieses zarte Sträußchen pflücken. 
So etwas Bezauberndes! 



Dann habe ich auch am "Alles hat seine Zeit" zu quilten begonnen, obwohl ich soooooo müde bin! 
Steckt Euch die Frühjahrsmüdigkeit auch so in den Knochen, oder geht es nur mir so?
Nicht mal eine Tasse Kaffee kann mich aufputschen.


Neulich - bei Dou..as sah ich diese entzückenden Flaschen, gefüllt mit Schaumbad und Badesalz. 
Ich fand sie total dekorativ und sie hüpften praktisch unaufgefordert in meine Tasche. 
Daß die Flaschen aus Plastik sind, fällt gar nicht auf und tut ihrer Schönheit keinen Abbruch. 
Jetzt stehen sie erstmal im Badezimmer erfreuen das Auge. 
Außerdem passen sie in das Farbschema meiner heutigen Fotos! :0)))


Kommentare:

  1. Hallo Renate,
    an so hübschen Sachen muss man sich einfach erfreuen. Das Sträußchen ist ganz süß, Gänseblümchen sind einfach entzückend.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  2. Beautiful flowers, I enjoyed them!
    Sunny greetings and kisses.

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön! Mit der Müdigkeit ging es mir bis heute genauso. Dann habe ich einen ganzen Tag in Wald, Feld und Flur verbracht und mir einen ordentlichen Sauerstoffschock geholt. Nun bin ich auch müde, aber verdient und angenehm. Viele Grüße von Luzia, die Deine Ostereiersammlung bewundert!

    AntwortenLöschen
  4. ich lebe zZ richtig auf, voller power, habe grad meine Frühjahrs Brennnesseltee Kur hinter mir,liebe Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. So ein kleines feines Straüßchen. Die einfachen Sachen erfreuen das Herz am meisten. Meine müde Phase liegt hinter mir. Ich fühlte mich auch tagelang wie von der Dampfwalze überrollt und unsäglich müde.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Ein wunderschöner Frühlingsfeeling haben wir bei dir! Die Blümchen sind wunderschön! Und die Flasche- da hätte ich nicht gedacht,dass die aus Plastik sind. die sind sehr hübsch!

    Liebe Grüße und bis bald!
    Dagi

    AntwortenLöschen
  7. so "unaufgefordert in die Tasche gehüpft" kenne ich auch... Hübsch drapiert; man fühlt den frischen Frühlingswind durchs Badezimmer wehen.

    Viele Grüße
    Ulrike Erdfelder

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag