Freitag, 29. April 2011

Neue Nebenbeschäftigung

Die Zeit des Socken strickens ist nun endgültig vorbei, das macht nur im Winter Spaß! 
Doch so ganz ohne Nebenbeschäftigung vor dem Fernseher ist es ziemlich fad. 


Also habe ich wieder begonnen, Sechsecken zu heften und natürlich auch von Hand zusammenzunähen.
Es könnte daraus ein sommerlicher blau-weißer Gebrauchsquilt entstehen. 
Er wächst langsam Runde um Runde und wenn ich keine Lust mehr habe, höre ich auf.

Kommentare:

  1. Ooooh das kenn ich!! Zum süchtig werden!! :-)

    Vielleicht magst du mal schauen was bei mir aus den "Fernseh-Sechsecken entstanden ist?

    http://creatina-tina.blogspot.com/2010/11/hexagon-quilt.html

    Liebe Grüsse, Tina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Renate,
    "Nebenbeschäftigung"?, da muss ich lachen. Das ist eine Fleissarbeit. Dass du sowas nebenbei machen kannst, kann ich nur bewundern.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Renate,

    tolle "Nebenbeschäftigung" hast du dir da angelacht....vor allem, eine so schöne in toller Farbzusammenstellung.
    Ich habe auch noch solch ein UFO liegen, habe es gerne abends beim TV schauen gewerkelt...sollt ich vielleicht auch mal wieder hervorkramen.
    Dein Quilt wird bestimmt klasse ausschauen, wenn er fertig ist.
    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  4. Ach, Renate, einfach wieder traumhaft.
    Blaue Hexagons habe ich auch einmal angefangen ... mal sehen, was das wird ... irgendwann.

    Bin mir ganz sicher, Dein Sommerquilt wird wieder einziartig!

    Herzlichst, Gisa

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag