Freitag, 20. April 2012

Endlich wieder Fotos!

Letzten Samstag habe ich Dussel die Speicherkarte meiner Kamera verloren! 
Ich hatte sie in ein Papier gewickelt und in die Jackentasche gesteckt. Nun bin ich ja jemand, der ständig ein Taschentuch braucht. Dabei ist sie dann vermutlich herausgefallen. Da es eine Karte mit viel Speicherplatz war, bin ich sofort alle Geschäfte nochmal abgefahren, aber leider bekam ich sie nicht mehr zurück. 
So was Blödes! 
Ich habe mir natürlich eine neue bestellt und bis diese bei mir ankommt, dachte ich, ich könnte eine alte, vorhandene Karte benützen. Leider stellte sie sich als unbrauchbar heraus.
Meine neue Karte ist immer noch nicht da (ihr wisst ja, wie das ist, wenn man etwas sehnlichst erwartet), aber ich habe heute eine Leihkarte bekommen und jetzt gibt es wieder ein paar Fotos.


Ich habe ein neues Goethe-Kissen genäht. Das wandert in meinen Dawanda-Shop


Die Silhouette druckte ich auf eine alte Damast-Serviette. 
Auf dem obigen Foto kann man das schöne Rosenmuster erkennen.


Und wie das so ist, wenn man sich mit einem bestimmten Thema befasst: Man findet auf dem Flohmarkt passende Dinge, wie z.B. das Buch "Auf Goethes Spuren". 



Ein weiterer Fund vom letzten Flohmarkt ist diese traumhaft gearbeitete kleine Decke. 
Ich kann nur über diese feine Lochstickerei staunen!



Zwei herrliche, große Paradekissen mit Stickerei, Klöppelspitzeneinsatz und Klöppelspitzenrand entpuppten sich als echte Schnäppchen. 


Ihr Zustand ist einwandfrei, sie haben nicht die kleinste Macke.


Dieser Goethe-Kopf-Druck wandert ebenfalls in den Dawanda-Shop, zur weiteren Verwendung.


Diese großen, alten Damast-Servietten eigenen sich hervorragend für die Drucke. Das Muster des Stoffes passt sehr gut dazu, wie ich finde.

1 Kommentar: