Freitag, 7. Januar 2011

Langsame Besserung

Hallo liebe Bloggerfreundinnen, nachdem ich die letzten Tage nur schlapp in den Seilen hing, stellt sich langsam eine Besserung ein.
Sicher auch dank Eurer herzlichen Genesungswünsche und guten Ratschläge!
Das erfüllt mich mit Freude und so habe ich im Atelier ein wenig umdekoriert.


Ich kramte einen weiteren alten Quilt aus meinem Fundus und tauschte ihn gegen die "Letzte Rose" aus.
Er ist - wie der Quilt aus meinem vorigen Post - im Jahr 1997 entstanden.


Sogar die Größe ist sehr ähnlich: 205 x 143 cm.
Auch dieser Quilt wurde von mir handgenäht und handgequiltet.



In der Vergrößerung kann man das Muster sehr gut erkennen: Aus lauter einzelnen, kleinen Rauten in unterschiedlichen Stoffen ähnlicher Farbgebung entstand das Muster, das in einigem Abstand als Flechtmuster zu erkennen ist.


Die beiden Glücksquilts an der Seitenwand passten nun auch nicht mehr und ich tauschte sie gegen zwei andere kleine Quilts aus. Diese Arbeit besteht eigenlich aus vier Teilen, kann aber auch sehr gut in Einzelteilen gehängt werden.

Hier könnt Ihr sehen, welche Quilts da vorher hingen.


Kommentare:

  1. Beautiful work dear Renate!!!
    You thrilled me, this is real art!
    Have a nice weekend,kisses Zondra Art

    AntwortenLöschen
  2. Du meine Güte, so ein Fuzzelkram ! Wieviele millionen Rauten sind denn das ? Unfassbar ! Und dann noch mitannaner verpflochten ! Aber Du sollst doch nicht diese Herrlichkeiten umdekorieren, sondern Dich auskurieren. Quasi ausdekurieren :-) Damit Du ganz bald wieder gesund bist und den Frühling ohne Schniefnase begrüßen kannst. Was macht denn eigentlich Dein Hinkefuß ? Alles wieder gut ? Lauf bloß vorsichtig, gestern wars bei uns so eiseglatt, dass ich nicht mal Gassi laufen konnte !

    Es herzt Dich
    Eve

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen liebstige Renate! Ich war jetzt ein kleines Weilchen "eher weg von Bloggetonien" - sorry daher, dass ich dir erst jetzt "Danke!!!" sage für deine lieben Wünsche - und dir ein paar heilende Küschelbüschel zuschicke! Du hast zwar geschrieben, dass es dir bereits etwas besser geht (und wie man sieht, musst du diesen Energieschub auch gleich zum Alles-wieder-anders-hübsch-machen nützen), aber "Traudes heilende Küschelbüschel" kann man / frau ja auch gut in einem Glas aufbewahren und später mal bei Bedarf hervorkramen (kann z.B. einem Tee oder Erkältungsbad beigefügt oder in die Bettdecke gestäubt werden) ;o)
    Ich wünsche dir das Allerallerbeste fürs Neue Jahr, du Liebe - auf bald, Traude

    AntwortenLöschen
  4. ...nimm dir, wenn es geht, nur alle Zeit, die du brauchst, um wieder ganz gesund zu werden, liebe Renate.
    Deine Quilts sehen alle toll aus, jeder auf seine Art.
    Ich als Nichtnäherin (bei mir warten schon monatelang 3 Knöpfe aufs annährn!!) bewundere deinen Fleiß sehr!
    Liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine wundervolle Näh- und Quiltarbeit.

    Liebe Grüße
    Gela

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Renate, wieder mal ein toller Quilt, ich schau bei dir regelmäßig vorbei und bin jedesmal so begeistert. Ich hab noch eine Frage an dich. Wie hängst du deine Quilts auf. Hast du hinten einen Schlauch angenäht oder wie? Hier meine mail-Adresse: claudiaundpeter.hahn@freenet.de. Noch ein schönes WE ohne Rutschpartie wünscht dir Claudia

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Renate,
    ich bin begeistert von Deiner Umdekoration!
    Der Rautenquilt gefällt mir besonders gut und ist wieder eine Fleißarbeit.
    Schöne Grüße, Sigrid

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Renate,
    die neuen Quilts bringen richtig "Leben in die Bude". Der Flechtquilt bewegt sich vor meinem Auge, als wurden die einzelnen Stränge fliessen. Vielleicht kommt dadurch auch manches in Fluss, was bei dir stagniert, und damit meine ich jetzt nicht unbedingt die Nase, LOL. Jedenfalls gefallen mir die frischen Frühlingsfarben.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Renate,
    der Rautenquilt schaut einfach super aus und passt ganz wunderbar in Dein neu dekoriertes Atelier. Bin immer ganz begeistert beim virtuellen Besuch Deines Atelier - bei Dir ist es immer so gemütlich. Wünsch Dir schnelle Genesung! Liebe Grüße Michaele

    AntwortenLöschen
  10. Der handgenähte Flechtquilt ist einfach toll. Ich bin hingerissen !Und kann nur den Hut ziehen vor Deiner so exakten Arbeit. Ein wunderbares Stück!!!!!!!!!!!!!!!!Danke fürs Zeigen!
    Verflochtenen rüße von Karen

    AntwortenLöschen
  11. Wow... deine Quilts sind wirlich ein Traum!! V.a. die letzten beiden sprechen mich total an, die Farben spielen miteinander...

    Und der lange Tisch mit der Bank... wunderschön! Ich wünschte, ich hätte auch eine Bank statt der vielen Sessel... :O)

    LG Nora

    AntwortenLöschen
  12. Oh Renate, dieser Flechtquilt ist wirklich eine Wucht. Hast Du ihn selbst entworfen? In welchen Gruppen hast Du denn die Rauten genäht?
    Ich liebe Handnähen :-)

    Liebe Grüße
    Traudl

    AntwortenLöschen
  13. ' Satanic Ritual - Decorate the space with human sacrifice, goblets of blood, pentagrams, and things draped in black. I've played Nancy Drew for years and even her
    saccharine personality is more 3D than Lindsay or 'Linds')
    as she calls herself. The game would begin with them watching the collapse of society and the outbreak of magic around the world.



    Also visit my website bad credit loans

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag