Dienstag, 6. März 2012

Bin wieder da!

Hallo meine lieben LeserInnen!
Ich danke euch so sehr für eure fürsorglichen und mitfühlenden Kommentare,
ihr seid einfach nur großartig!!!!!

Mir ging es wirklich ziemlich besch..eiden, und ich weiß eigentlich gar nicht, was genau das war. 
Die Anzeichen fühlten sich ganz nach grippalem Infekt an, aber außer den Schmerzen in allen möglichen Körperteilen und Gelenken kam nix. 
Ich war völlig schlapp und müde, habe viel geschlafen und seit Sonntag geht es wieder langsam aufwärts. Allerdings habe ich heute Nacht nochmal ordentlich geschwitzt. Aber das schadet ja nicht!

Ich konnte mich zwar täglich ein wenig aufmuntern, indem ich eure Blogs besuchte. 
Doch nicht einmal zum kommentieren konnte ich mich aufraffen.

Aber jetzt geht es wieder (hoffentlich bleibt es auch dabei!). 
 
Um meine neu erwachten Lebensgeister auszunützen, begab ich mich heute an die Nähmaschine.



Vor einiger Zeit fertigte ich nach einem Scherenschnitt, der mich im Alter von 20 Jahren zeigt, einen Schablonendruck an. 


 Und heute habe ich daraus dieses Kissen gezaubert.



Oh Mann - das ist wirklich schon verdammt lange her!




Kommentare:

  1. ach du arme, ich hatte es diesmal garnicht mit bekommen, war so sehr mit Lola beschäftigt und hatte selber grad ne Nierenbecken Entzündung, bin aber wieder fit. Wünsche dir von Herzen gute Besserung und pass gut auf dich auf !!! herzlichst Kathrin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Renate,
    das hört sich an, als ob es wieder aufwärts geht. Dein Kissen ist hübsch geworden. Ich beneide dich um die Stoffdrucktechnik. So einen Scherenschnitt haben wir mal auf dem Montmatre anfertigen lassen, etwa in dem gleichen Alter. Lange her!
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  3. Ojej Renate, was war das? Virus?! Freut mich aber, dass es dir wieder besser geht.
    Schöne Tasse!!!!

    Pass auf dich auf, du Liebe!

    Dagi

    AntwortenLöschen
  4. Oh was eine schöne Erinnerung. Und nun festgehalten auf einem tollen Kissen...gefällt mir! :-))))

    AntwortenLöschen
  5. Allerwerteste !
    Was bin ich froh, zu lesen, dass Du wieder auf dem Weg zur Besserung bist. Nicht auszudenken, wenn Dich die Soiche darniedergerafft hätte ! Da hätte ich ja die mämstliche Arztgarde entsenden müssen !
    Wenn Du aber schon wieder nähen kannst, dann bin ich beruhigter.

    Das Kissen ist allerliebst und besonders, weil Du das darauf bist. ABER ich bin mir sicher, dass Dein hoitiger Scherenschnitt auch nicht viel anders aussehen würde, darum ist es EGAL, wie lange das her ist !
    So. Nämlich.

    In Klein Gallien scheint seit gestern wundervollst die Sonne und das gibt Energie ! Davon sende ich Dir ein wenig rüber und wünsche Dir gute Besserung !

    Eve

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja, du bist wieder da, liebstige Renate - in hoffentlich alter Frische! Dein Polster ist jedenfalls schon mal toll geworden - und eine süße Idee, den Schattenriss von einst für ein Kunstwerk von heute zu verwenden!!!
    Ganz herzliche Rostrosengrüße & Küschler und Büschler
    von der Traude :o)

    (⁀‵⁀,) ✿
    .`⋎´✿✿¸.•°
    ✿¸.

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag