Sonntag, 18. März 2012

Ein wenig Osterdeko

Meine Osterdeko hält sich ziemlich in Grenzen. Irgendwie habe ich keine große Lust und auch keine großartigen Ideen. Also greife ich auf meine eigenen bemalten Ostereier zurück.


 Diesmal gab ich den roten Eiern den Vorzug.


 Auf dem  marokkanischen Teller von Dagi Mari (HOUSE of IDEAS)  geben sie ein gutes Bild ab.


In größeren Mengen wirken sie immer am besten.

Kommentare:

  1. oh sind die schön. Wann hast du diegemalt und wieviele Stunden hast do pro ei gebraucht.
    ich bin ganz hin und weg.
    LG
    Chritiane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist schon über 10 Jahre her, dass ich mein letztes Osterei bemalt habe. Die Jahre davor entstanden jährlich Hühner-, Enten- und Gänseeier für einen Ostereirmarkt. Zum Glück hob ich jeweils für mich einige auf, denn heute habe ich keine Lust mehr, Eier zu bemalen.
      Ich weiß nicht mehr, wie lange ich für ein Hühnerei brauchte, aber an einem Gänseei saß ich ca. 6 Stunden (ich hatte ja viel und jahrelange Übung!).
      LG Renate D.

      Löschen
  2. ...unglaublich toll, wie du sie selber bemalt hast, liebe Renate,
    diese filigrane Arbeit ist wundervoll...jetzt muss ich gleich mal meine Osterdekokiste herunter holen...da habe ich ja auch so ein Wunderwerk von dir drin...hach, da bekomme ich gleich Lust, zu dekorieren, aber ich mach das wirklich erst immer am Ostersamstag...aber bißchen vorsortieren kann ich ja schon mal...

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Liebstige Renate,
    was brauchst du dich schon großartig um irgendeine andere Osterdkeo kümmern als um die, die du bereits zu Hause hast - deine Eierkunstwerke sind doch durch nichts zu ersetzen ?!?!
    Hab auch dein Rauchschewadenposting gesehen - sieht heftig aus - da hattet ihr aber wirklich Grund zu hellder Aufregung!
    Allerliebste Sonnensonntagsküschelbüschel, Traude
    ☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼☼

    AntwortenLöschen
  4. Die Eier sind einfach wundervoll!-Ich bin hin und weg!
    Jede andere, weitere Osterdeko würde neben diesen Eiern sowieso verblassen!
    Viele liebe Grüße
    Esther

    AntwortenLöschen
  5. Wow, die Eier sind einfach wunderschön!!! :)

    Einen schönen Sonntag wünsch ich Dir,

    Regenbogenwolke

    AntwortenLöschen
  6. Erwischt!!!! Dann bin ich doch nicht zu früh mit meinem Hasi! :)
    WUNDERSCHÖN! Solche Eier macht man immer noch in Polen. Sehr schöne Handarbeit. Bin begeistert!
    Ein Ei kommt nie so gut zur Geltung wie ganz viele von der Art.

    Schön, das der kleine Asylant sein Zuhause gefunden hat! :)

    Liebe Grüße
    Dagi

    AntwortenLöschen
  7. ich dekoriere auch nur ein wenig Ostern aber das ganz süß, weniger ist oftmals mehr. habe süße Hasen bei Tina bestellt, poste ich morgen im zauberbuch. herzlich Kathrin

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Renate,
    an deinen Ostereiern kann ich mich auch nicht satt sehen. Die sind einfach fantastisch.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  9. Wunderhübsch.
    Was für eine fantastische und bestimmt langwirige Arbeit.
    Meine Hochachtung.
    LG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Renate
    das sind ja wahre Kunstwerke,da könnten gekaufte Eier sowieso nicht mithalten und auf dem Teller sehen sie besonders schön aus,du hattest ja eine ereignisreiche Woche ein Großbrand wie schrecklich u. eine gute Nachricht das Xaverl ein wunderbares Zuhause gefunden hat;.)))
    herzlichste u.gggl. Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  11. Eine Augenweide, deine kunstvollen und einfach traumhaft schönen Eier! Freue mich, dass du dieses Jahr wieder einige zeigst (bitte jedes Jahr einmal diese kleinen Kunstwerke zeigen!). Ich kann mich wirklich nicht sattsehen an diesen filigranen Schönheiten!
    Liebe Grüsse, Barbara

    AntwortenLöschen
  12. ..wunderwunderschöööööön..
    Ich liebe diese Art der Eier - Malerei.. und auf dem passendem Teller.. TOLL!!

    Ich habe dieses Jahr meine Natureier herrausgekramt und bin froh, dass ich nicht noch malen muss.. hihi..

    ♥-liche Grüße
    Gina

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Renate,

    in so einer "Horde" sehen die Eier tatsächlich noch toller aus!
    Ich hab noch nicht mit der Osterdeko begonnen, freue mich aber schon sehr darauf, Dein Ei vom letzten Jahr wieder hervorzuholen!!!

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen