Mittwoch, 7. November 2012

Weltzungenbrechertag


Heute Morgen verkündete mein Lokalradio den Weltzungenbrechertag. 
Laut Internet ist er aber erst morgen.
 Wie auch immer - ich staune, was es alles gibt!
Hier ein bisschen was zum Üben!
Los geht´s!

Am Zehnten Zehnten, Zehn Uhr Zehn, 
zogen zehn zahme Ziegen zehn Zentner Zucker zum Zoo.

Zehn Zentner Zucker zogen zehn zahme Ziegen am Zehnten Zehnten, 
Zehn Uhr Zehn zum Zoo.

Im dichten Fichtendickicht sind dicke Fichten wichtig.
Dicke Fichten sind im dichten Fichtendickicht wichtig.


Der Whiskeymixer mixt den Whiskey im Whiskeymixer.
Im Whiskeymixer mixt der Whiskeymixer den Whiskey. 

Hieran könnt ihr euch ein Beispiel nehmen! 
Wenn man viel übt, kann man es zu solcher Meisterschaft bringen! Gugg!



Kommentare:

  1. Hallo

    ich bin auf deinem Blog stehengeblieben und staune, tolle Gedanken udn gute Ansätze auch heute.
    Ganz liebe Grüße sendet Monika

    AntwortenLöschen
  2. ..her mit dem Whiskey!! ..lach..☺

    Grüßle
    Gina

    AntwortenLöschen
  3. wäre ja auch schlimm, wenn einfach nur Mittwoch wäre. Jeder Tag ist jetzt ein Welt...irgendwastag.
    LG
    Donna G.

    AntwortenLöschen
  4. ach ja liebe Renate, an diese Sendung kann ich mich noch erinnern.
    Ich bin bei dir schon am Whiskey gescheitert, .....ohne Whiskey !!
    liebe Grüße
    die
    Doris H.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Renate,
    ich möchte hier nicht schreiben was bei mir aus dem Whiskeymixer geworden ist.
    Manche Zungenbrecher sind eine echte Herausforderung.
    Ganz liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  6. Ich werd verrückt! Sehe ich jetzt erst.
    Ich hab mir ganz konzentriert alles durchgelesen.
    Aber wenn man es so sprechen soll, verhaspelt man sich.
    LG Gisela

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag