Donnerstag, 16. Mai 2013

Zweiter Teil des Ausflugs vom 9. Mai

Ich bin euch ja noch den zweiten Teil unseres Ausfluges von hier (klick) schuldig.
Nach unserem Besuch in Trostberg statteten wir der 
einen Besuch ab.
Ich finde, diese Barockkirche von innen sehr viel schöner als von außen.


Während wir uns in der Kirche aufhielten, wurde gerade für ein Konzert geprobt. 
Ich weiß nicht, welcher Komponist für dieses Stück zuständig war, aber es klang einfach toll.



Der Blumenschmuck gefiel mir auch sehr gut.



Neben der Kirche befindet sich dieser romantische Garten.
 Ich glaube, er gehört zu einem Seminarhotel.

Da stand unser braves Oldsmobil und wartete auf uns, 
um uns zu weiteren Ausflugszielen zu bringen.


Das, was ihr hier seht, ist nicht etwa die Sparversion einer Kirche, 
sondern der Zwiebelturm der Kirche von Surberg (klick), der hinter einem Hügel hervorlugt.



An der Straße steht diese mächtige Linde und auf der Tafel kann man ihre Geschichte lesen.


Oberhalb der Linde grasten - wie wir erst meinten - Ziegen ganz friedlich 
vor dem herrlich dekorativen Shabby-Stadel. 
Der musste unbedingt mit aufs Bild!


Als wir uns näherten, entpuppten sie die vermeintlichen Ziegen als Schafe 
mit ungewöhnlicher Färbung und Zeichnung.



Und überall leuchtete das Gelb der Löwenzähne auf den Wiesen neben der Straße.
Sooooo schön, sooooo freundlich, sooooo frühlingshaft!

Kommentare:

  1. Das sind ja wieder grandiose Aufnahmen! Da ist man richtig dabei.
    Die Kirche, der romantische Garten, die Linde, der Shabby-Stadel, also es ist ein virtueller Ausflug. Und dann noch im Oldtimer! Klasse!
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie schön, Liebstigste,

    ich könnt stundenlang mit Dir ausfliegen ! Es ist so herrlich bei Dir, und dann noch die Kirche (bei der "Sparversion" musste ich schmunzeln) und dann das standesgemäße Auto und die wundervolle Natur !

    Le Schafé sind doch Kamerunschafe. Ich hatte mich auch gewundert, was das für welche sind, die ich damals zum Lamm-Weitwurf auerkoren habe, sie erinnern sich vielleicht dunkel, da klärte mich Frau von Stil auf, es wären Kamerunschafe, die so ausschauen wie Ziegen. Vielleicht ist das ja Verwandtschaaaft von Klein Gallien ???

    Jedenfalls bitte ich um weitere Ausflüge und Bilder :-)

    Ein wundervolles Pfingstpfest wünscht Dir

    Deine Eve

    AntwortenLöschen
  3. liebe Renate
    du wohnst einfach in einer traumhaften Umgebung,vor allem sind die barock ausgestatteten Kirchen wunderschön,wenn man dann auch noch mit so einem schönen Automobil durch die Gegend fährt ist es bestimmt nochmal so schön;.)) Ich hoff das Wetter wird an Pfingsten besser als vorhergesagt,ich hab Dienst aber nachmittag sollt es doch schön sein;.))
    herzlichste Grüße und schöne Pfingsten...Petra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Renate
    Wunderbare Fotos. Bin schon so oft durch St. Margarethen gefahren und beim nächsten Mal gehe ich auf jeden Fall in diese Kirche. Sie sieht sehr, sehr prächtig aus.
    Danke für den schönen virtuellen Ausflug.
    Grüsse
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Renate,
    eigentlich wollte ich schon zum Post vom 9.Mai einen Kommetar schreiben, hat leider nicht geklappt. Ich wohne seit 20 Jahren in Trostberg und das tue ich sehr gerne. Aber so schöne Fotos und vor allem so nette Kommentare habe (leider) bisher noch nicht von bzw. über Trostberg gesehen. Ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut.
    Deinen Blog finde ich ganz besonders toll!
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anette,
      ja, uns hat Trostberg sehr gut gefallen und da es auch schöne Geschäfte gibt (sogar einen Patchwork-Laden!), wäre es ratsam, mal an einem Wochentag hinzufahren.
      Übrigens: Deine Sternendecke wird wunderschön!
      Liebe Grüße
      Renate D.

      Löschen
  6. Gott, was wohnst du schön.
    Ein herlicher Ausflug.
    Ich wünsch dir schöne Pfingsten.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen