Samstag, 21. September 2013

Auf geht´s zur Wiesn!


Ohne die richtige Kostümierung kann man dort ja nicht auftauchen!
Ich bin bestens gerüstet und habe das weltschönste Dirndl, 
mit dem ich auf jeden Fall eine gute Figur machen kann.
Seht selbst!


Das Oberteil ist ein wunderbar gearbeitetes Seiden-Schnürmieder.


Der Rock gehörte einstmals zu diesem Kleid, das etwa aus der Mitte des 19. Jahrhunderts stammte.
Er ist sehr aufwändig mit Spitze und Samtbändern verziert.

Die Farben stimmen hier nicht, denn es handelt sich um ein altes Foto.
Ich hätte das Original-Kleid gerne an ein Museum verkauft, 
leider bestand damals kein Interesse. 
Deshalb ließ ich es für mich als Dirndlrock umarbeiten. 


Bei uns in Bayern ist man mit so einem Dirndl bei festlichen Anlässen immer perfekt gekleidet.
Und nicht nur in Bayern, sogar bei den Salzburger Festspielen könnte ich mich damit sehen lassen.


Kommentare:

  1. Liebe Renate,
    das Dirndl steht dir ausgesprochen gut!! Richtig fesch, sagt man da wohl, oder?? (Ich bin Rheinländerin...., da kenn ich mich nicht so gut aus...)
    Und die Idee, das "alte" Kleid umarbeiten zu lassen, war super, denn so lebt das Kleid ja weiter....
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  2. Toll!!!!!
    Viel Spaß auf der Wiesn. Bei dem super Dirndl schaun sich bestimmt so das eine oder andre Mannsbild die Augen ausm Kopf.

    Chic! Es a Hendl für mi mit!
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  3. Du sieht fantastisch aus, liebe Renate!

    Viel Spaß!

    AntwortenLöschen
  4. Mei, wos füar a fesch's Madl, würd ich sagen! :-)
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Echt pfundig, als Dirndl ist es besser als das Originalkleid! Klasse!
    Gruss von Ulli

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Renate,
    Du bist schon a fesches Mädel. Dein Dirndl ist wunderschön und steht Dir ausgezeichnet. Viel Spaß auf der Wiesn.

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Renate,
    das Dirndl ist einmalig! In jeder Beziehung!
    Liebe Grüße und viel Spaß
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Renate..
    ..das Dirndel ist superschön.. ☺

    Viel Spass auf der Wiesn.

    Viele liebe Grüße
    Gina

    AntwortenLöschen
  9. Das 1900-Kleid ist ein absoluter Traum! Ich glaube, das hätte ich nicht abändern lassen können. Andererseits, so kannst Du es jetzt noch tragen und Dein Dirndl sieht wirklich klasse aus. :) Viel Spaß auf den Wiesn.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Es ist weltschönste Dirndl,was da diese schöne und lebenslustige Frau schmückt. Und der Rock ist so alt, dass er sicher die dollsten Geschichten erzählen könnte.Hab 'ne Gänsehaut.
    Fettes Kompliment,
    Heike

    AntwortenLöschen
  11. Du siehst bezaubernd aus. Und wie schön, dass du das "alte" Prachtstück hast umschneiden lassen. Jetzt kann es sich mit dir als stolze Trägerin wieder sehen lassen und wird gebührend ausgeführt. Klasse.
    Ein schönes Oktoberfest.
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Ein sehr schönes Dirndl. Nicht so quietschbunt wie die Billigdirndln aus dem Kaufhaus.
    Wir wollten dieses Jahr das erste Mal auf die Wiesn, aber aus Termingründen klappt es nicht. Wir nehmen nächstes Jahr einen neuen Anlauf.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Renate,
    als Nordlicht verstehe ich ja nix vom Dindl, aber Deines finde ich so schöööööön. Nicht so rüschig und trotzdem edel. Verstehe allerdings nicht, das niemand das ursprüngliche Kleid haben wollte. Davon gibt es doch bestimmt nicht mehr so viele.
    Hab nun eine schöne Zeit auf den Wiesn-Festen.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  14. Dirndl sind einfach der Hit. Eins hat sogar den Einzug in meinen Rheinlaendischen Kleiderschrank gehalten. ein Schmuckstück steht dir ganz ausgezeichnet. Ich hoffe ihr hattet viel Spass.Bin ganz neidisch. Gruss Susanne

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Renate,
    das Dirndl sieht fantastisch aus und steht dir gut. Und ist klassen schöner als was man heute in den Läden findet.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  16. also, als nordrheinwestfalen kannste mich persönlich mit dirndln ja sowat von jagen (unabhängig davon darf ich aber zugeben, dass es dir wirklich zauberhaft steht). aber die sache mit dem kleid... das ist wirklich was ganz besonderes. eine tolle idee. auf der einen seite verdrückt man sicherlich ein tränchen, wenn man so ein originalstück zerschneidet, auf der anderen seite erhält das aber auch nochmal eine ganz andere bedeutung. großartig!
    liebe grüße, viel spaß auf euren wiesn und einen schönen wochenstart,
    sandra

    AntwortenLöschen
  17. Sauber, a, fesches Madl. Der Rock aus dem Kleid ist toll. So ein originales Stück hat nicht jeder. Ein bisschen schade um das Kleid (ich finde die Spitzen an den Ärmels so toll!) aber so hat es eine Bestimmung gefunden und lebt weiter. Im Museum würde es eh nur verstauben.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen