Freitag, 8. Januar 2010

So richtig viel Schnee haben wir bisher nicht. Inzwischen sind sogar die Straßen wieder völlig frei. Ich bin neugierig, ob die Vorhersage bei uns auch zutrifft, daß es dieses Wochenende richtig stürmen und schneien soll. Unsere Ecke kommt meist sehr glimpflich davon.
Um mich zu beschäftigen, habe ich eine alte Tischdecke, die wegen eines großen Loches nicht mehr zu gebrauchen war, zerschnitten.

Die intakten Teile mit Lochstickerei habe ich, so gut es ging, ausgeschnitten und als Mittelstreifen für einen Tischläufer verwendet.

Die Teile waren wegen des unterschiedlichen Musters allerdings nicht gleich breit.

Mit weißem Stoff glich ich die Unterschiede aus.

Das sind die schmalen Musterstreifen.

Links und rechts der Lochstickerei verwendete ich weißen Stoff mit Streifen- und Muschelmuster.

So sieht der fertige Einsatz "aus alt mach neu" aus.

Ich habe sie zwar noch nicht gemessen, aber die Mitteldecke ist bestimmt 3,20 m lang.
Sieht doch nicht schlecht aus, oder?

Kommentare:

  1. Liebste Renate,
    du hast ja ein wundervolles Kunstwerk geschaffen (hätte ich nur ein ganz klein wenig von diesem (Näh-)Talent (seufz).....ein traumhaftes Stück!!!!! Bei uns ist es auch nicht so schlimm mit dem Schnee - eigentlich sehr angenehmes Winterwetter!!!!

    Ein herrliches Wochenende wünsch ich dir und genieß die Zeit,
    allerliebste Grüße, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Renate,
    eine tolle Idee - die Decke gefällt mir sehr.
    Viele liebe Grüße
    Anke aus Brandenburg
    (wir warten auch auf den Schneesturm)

    AntwortenLöschen
  3. Sieht ja wunderschön so aus, ich wünsche mir so sehr, mehr Zeit zu haben!

    Schönen Sonntag!

    http://marinagrenadinescieldequimper.blogspot.com/

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag