Samstag, 16. Januar 2010

So sieht mein Wohnzimmer bisher aus. Nun ja, nicht ganz, links vom Tisch befindet sich ein Sessel und den Tisch habe ich gedreht. Aber das ist nicht der Grund, warum ich das Foto zeige. Mir kommt es auf die Wand über dem Sofa an. Die vielen "weißen" Blogs hinterlassen doch ihre Spuren bei mir, schätze ich. Es begann mit meinen Tischläufern, dann kamen die weißen Kissen und jetzt ......

.....habe ich einen weißen Quilt genäht. Damit war ich in den letzten 3 Tagen beschäftigt.

Seitenansicht

Ich habe das Top heute mit Vlies und Rückseite geheftet und so für das Quilten vorbereitet.

Außer dem grau-weiß gemusterten Stoff setzt eine weiße, bestickte Seide glänzende Akzente.

Auch weiße Wildseide wurde von mir mit eingearbeitet.

Das ist ein Teil eines alten Kopfkissen-Einsatzes.

Die Seide schimmert auf diesem Foto etwas gelblich.

Die Farbpalette in diesem Quilt spielt zwischen dem gebrochenen Weiß der Seide, dem reinen Weiß eines Baumwollstoffes und dem Grau des Musters.
Weiße Stoffe sind furchbar schwer zu fotografieren, wenn man nicht das richtige Licht hat.
Und wenn ich mit dem Quilten fertig bin, werde ich den Quilt über mein weißes Sofa hängen.

Kommentare:

  1. Liebe Renate,
    ....hihi... Ja, die weiße Farbe ist ansteckend: und man kann sich so gar nicht dagegen wehren :)))
    Dein weißer Quilt sieht bestimmt gaaaanz toll an der Wand aus... Bitte unbedingt ein Foto davon zeigen.
    Auch deine weißen Kissen gefallen mir sehr gut.
    Und ich finde dein weißes Sofa toll!:)
    Wünsche Dir ein gemütliches Wochenende.
    Ganz liebe Grüße
    ♥-lichst
    biggi

    AntwortenLöschen
  2. sieht spannend und ungewöhnlich aus- lass es dir gut gehen, warte gespannt auf das Foto vom Quilt an der Wand....

    AntwortenLöschen
  3. Das glaube ich jetzt nicht... in drei Tagen ist dieses traumhafte Teil entstanden??? Respekt! Es besteht aus wundervollen Stoffen und gefällt mir ausgesprochen gut. Ich bin sehr gespannt, wie es nach dem quilten ausschaut und lasse es mir nun nicht mehr nehmen, deine kreative Seite weiter zu verfolgen ;o)

    Und ich kann dir nur beipflichten... diese bezaubernden Impressionen der weißen Wohnwelt hinterlassen auch bei mir Spuren. Ein Zimmer, was grundrenoviert werden muss, wird sich in diesen Look verwandeln... da würde dein Quilt herrlich hineinpassen, also halte ein wachsames Auge drauf.

    Herzliche Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. OOOOOH, liebe Renate, das wird ein absolutes Prachtstück! Und wird sich hundertprozentig prima an dieser Wand machen (hihi - oder auch an meiner Wand ;o)) Ich kann mir schon vorstellen, dass es schwierig war, als das "weiß-in-weiß" fotografisch festzuhalten, aber ich finde, es ist dir gut gelungen - jedenfalls kann man eine schöne Struktur erkennen, die Stoffe wirken total edel. Wird das schön!!!!
    Ich grüß dich ganz lieb, Traude
    PS: Ja, dass weiß ansteckend ist, ist mir auch schon aufgefallen ;o)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Renate! Ich habe gestern meine Bestellung von A*****.de bekommen, unter anderen war ein Patchwork Buch drinnen! Ich habe mich wie eine 5-jährige am 6.12. gefreut!
    Ja nun muss ich auch irgendwann Zeit und Ruhe finden... ;-)

    Ganz in Weiss ist einfach wunderschön, da bekomme ich wieder einmal Ideen, obwohl mein 1. Versuch ja bestimmt aussehen wird, wie der einer 5-jährigen!

    Schönen Wochenanfang!

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Renate
    Vorsicht wenn man mal damit anfängt kann man nicht mehr aufhören,bei mir ist es das streichen,jeden Tag gehe ich durchs Haus und denke ach das könntest du auch streichen!!
    Vielleicht geht es dir mit dem quilten auch bald so!!!
    ganz liebe Grüße..Petra

    AntwortenLöschen