Mittwoch, 17. März 2010

Gestern kam die aktuelle Mitgliederzeitung der Deutschen Patchworkgilde. Darin ist das große Event zum 25-jährigen Gilde-Jubiläum in den Westfalenhallen in Dortmund angekündigt und auch unsere "quinTEXsenz"-Ausstellung "5 lfm ICH". Dabei wird unter anderem auf unsere Buchvorstellung im Rahmen der Eröffnung hingewiesen. Wenn jemand in der Nähe von Dortmund wohnt, kann er uns ja am Stand besuchen kommen. Wir sind alle fünf anwesend.

Dann erhielt ich eine Einladung zur Osterausstellung im Freilassinger Stadtmuseum.
Überraschung: auf der Einladung prangt ein Osterei aus meinen Anfängen der Eiermalerei.
Ich habe zugesagt, aus meinem Fundus Eier zur Verfügung zu stellen.



Heute Vormittag habe ich meinen Leuchter umdekoriert.

Mit diesen Eiern, die alle von Freundinnen oder Bekannten bemalt sind, sieht die Deko leichter, luftiger, frühlingshafter aus.

Das paßt hervorragend zum heutigen Wetter: Es scheint die Sonne!


Für die lustigen Osterhasenhäuschen gab es einen Ausschneidebogen, den meine Freundin FF entworfen hat.

Man mußte ihn bemalen, ausschneiden und zusammenbasteln. Das war schon ein bißchen kniffelig, denn das Häuschen besteht aus einem äußeren und einem inneren Teil und dem Dach.


Kommentare:

  1. Wow deine gezeigten Ostereier und Häuschen sind wunderschön!!! GGLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Ähem: Liegt Baden bei Wien zufällig in der Nähe von Dortmund? Und falls nicht: Kann man dagegen irgendwas unternehmen? Das eine in die Nähe vom anderen beamen oder so? Schön wär's!
    Und deine Eierdeko, die ist FRÜHLING PUR! Passt perfekt zum Sonnenschein! :o)
    Alles Liebe und ich drück dich, trau.mau

    AntwortenLöschen
  3. Hmpf, nach Dortmund hat es mich noch nie verschlagen. Wann soll das Ganze denn sein ? Ich wusste es: Du bist berühmt :-) Deine Eierei ist ja schon besonders schön, aber Deine Killte sind herrlisch ! Ich drücke Dir Dir die Daumen, dass Du Spaß und Erfolg hast und erwarte gespannt den Augenzeugenbericht nebst Fotos !!!
    :-)
    Grüße Dich herzig aus dem sonnigen Klein Gallien
    Eve

    AntwortenLöschen