Mittwoch, 30. Juli 2014

Leinentischdecke ungebügelt

Zum ersten Mal kam mir die Idee, als ich den Tisch für meine Geburtstagsfeier deckte: 
nämlich ein großes Stück Leinenstoff, gewaschen aber nicht gebügelt, 
als Tischdecke zu verwenden. 
Das Teil war ziemlich groß, deshalb schlug ich die fransigen Endstücke einfach nach innen um. 


Ich fand, diese Tischverkleidung mit dem Läufer in der Mitte, sah "besonders" aus.
Deshalb entschloss ich mich, aus dem Leinenstoff eine Tischdecke in passender Größe zu nähen. 
Ich musste ja nur noch die schmalen Seiten säumen, 
an den langen Seite brauchte ich gar nichts zu machen, denn die Breite war perfekt!




Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass die Tischdecke mit den passenden Läufer
 - egal ob herbstlich oder weihnachtlich dekoriert wird - 
immer gut aussieht. 

Der unschätzbare Vorteil ist: Ich muss dieses Teil niemals bügeln!!!!!

Und wie gefällt euch meine Crash-Tischdecke?

Kommentare:

  1. hi,
    gut gefällt mir das. ich habe auch leinentischtecken, die bekomm ich niemals glatt.
    wow, das probier isch,

    vielen dank
    lg eva

    AntwortenLöschen
  2. ja, ja, je älter je klüger…. :)
    L G
    Rosi EU

    AntwortenLöschen
  3. so schön kann ungebügelts sein, tolle idee

    LG

    knittingwoman

    AntwortenLöschen
  4. Auch wenn meine Schwiegermutter und Mutter mich entgeistert anschauen und fragen werden, ob ich nicht was vergessen habe, werde ich das wohl auch mal umsetzen.
    Sieht toll aus
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht toll aus, obwohl ich auch eher der Fraktion "Bügeln" angehöre. Aber Leinen knittert ja bekanntlich "edel", in manchen Kleidungsstücken aus Leinen findet sich ein Label mit dieser Aufschrift. Liebe Grüße aus Wien Erika.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Renate, geniale Idee - ein Stück weniger zum Bügeln und sieht trotzdem super aus!
    LG Mona

    AntwortenLöschen
  7. Da passt einfach alles zusammen.
    LG Christa....

    AntwortenLöschen
  8. Leinen knittert eben edel, ansonsten soll Leinen auch nur kalt gemangelt werden, so wie früher die alten Roll- Mangeln aus Gußeisen
    Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Renate,
    Leinen knittert halt edel. Das Gesamtbild deiner Tischtafel ist stilvoll wie immer!
    Sommerliche Grüße, Heike

    AntwortenLöschen
  10. ...das passt zum Leinen und den anderen Tischdekorationen, liebe Renate,
    lieber so, als ein Versuch, Leinen glatt zu bekommen, das geht sowieso nicht ;-)...dein Atelier ist also nun ganz bei weiß-blau angekommen wie es aussieht...schön frisch,

    lieber Gruß
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  11. Geniale Idee, habe bisher immer Abstand von Leinenstoffen genommen. Perfekt!
    liebe Grüße Heide

    AntwortenLöschen
  12. ich find' die decke großartig! :)
    lg

    AntwortenLöschen
  13. Ich find's auch toll :-)
    Schau mal hier:
    http://meinegruenewiese.blogspot.de/2013/12/weihnachten.html
    Meine gecrashte Tischdecke mit Kerzenmitte zu Weihnachten.
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melanie,
      Deine Tischdecke sieht wunderschön aus, nicht ganz so ungebügelt wie meine! ;-)
      Mit Deinen Holz-Kerzenleuchtern hast Du mich inspiriert, denn ich habe auch eine Sammlung solcher Leuchter. Vielleicht klaue ich in der Adventszeit Deine Idee und stelle meine Holzleuchter auf meine gecrashte Tischdecke.
      Liebe Grüße
      Renate D.

      Löschen
  14. Liebe Renate
    einfach perfekt und je weniger Arbeit man hat umso besser mir gefällt die Kombination blau mit Leinen wunderbar da wirst du lange Freude damit haben,auch deine kleinen Kissen aus der alten Bettwäsche einfach traumhaft;.))) ggl. Grüße und einen wunderbaren Tag..Petra

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Renate! Seufz...ist der Tisch schööööööööön gedeckt und dein Atelier schaut soooooo sommerlich und stylish aus. Du bist halt ne richtig tolle Deko-Queen!!!! Und ich freu mich über jeden Post von dir!!!!!!! Sonnige Grüße von Mareile vom sonnigen Niederrhein

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Renate,
    das ist ganz nach meinem Geschmack, so schön improvisiert!
    Der Crash-Look sieht klasse aus. Es wirkt mit dem Läufer trotzdem sehr edel.
    Liebe Grüße Olga

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Renate,
    Dein ungebügeltes Leinnentischtuch finde ich als Idee sehr gekonnt eingesetzt, ist es doch quasi ein Edelknitterteil. Dabei ist es auch noch praktisch - kann bei Bedarf schnell weggestaut werden und ist jederzeit einsatzbereit. Auf alle Fälle nachahmenswert!
    Liebe Grüße und viel Spaß beim immer wieder umdekorieren.
    Anke

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag