Mittwoch, 17. September 2014

Strickkissen - Anleitung

 Nachtrag zum JUL-QUILT: Er ist 201 x 144 cm groß!
 
Wie versprochen, kommt hier die Anleitung für die Strickkissen mit Zöpfen:

 Drei Maschen anschlagen, 
1. Reihe rechts abstricken.


In jeder weiteren Reihe zu Beginn der Reihe 1 Masche zunehmen.
Alle Reihen rechts stricken.


So lange weiterstricken, 
bis auf beiden Seiten je 2 Maschen mehr auf der Nadel sind, 
 als der Zopf breit werden soll.
Für den obigen Zopf hatte ich 10 Maschen eingeplant, 
also begann ich mit dem Zopf als ca. 14/15 Maschen auf der Nadel waren.
Nun heißt es auf der Vorderseite alle Maschen rechts stricken, 
auf der Rückseite  (nur) die Zopf-Maschen links stricken, alle anderen ebenfalls rechts.


Dieser Zopf beanspruchte 8 Maschen.


Ebenfalls 8 Maschen rechnete ich für diesen Zopf.

Nun lustig weiterstricken bis die gewünschte Größe erreicht ist. 
Für ein kleines 35 x 35 cm Kissen brauchte ich 100 - 106 Maschen, 
bevor ich am Anfang jeder Reihe wieder eine Masche abnahm.
Gestrickt habe ich mit zwei Knäueln Socken-Wolle 4-fädig und 3,5er Nadeln.


Zwei Teile stricken, dann zusammenhäkeln. 
Evtl. noch einen Rand aus festen Maschen häkeln, ich finde das sieht besser aus.

So, nun habe ich meine Pflicht erfüllt und wer Lust hat, kann loslegen.
 

Kommentare:

  1. Oh du stellst einfach immer die schönsten Sachen her! Dein Talent hätte ich gerne :-))) Oder wenigstens eine klitzekleine Prise davon :-) Das Kissen ist grandios geworden, aber nochmehr hat mich dein Quilt aus dem letzten Post beeindruckt. Hammerschön!!! Bin verliebt. ;-) Und ziehe den Hut vor deiner Arbeit :-) GLG Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Hi liebe Renate..

    ..da muss ich mich der Yvonne anschließen!!
    Das Kissen ist wunderschön.. Zopfmuster sind einer meiner großen Liebe..

    Aber der Quilt in weiß-rot ist der OBERHAMMER !!!

    Ich wünsche dir noch einen wunderbaren Abend.
    ♥-lichst
    Gina

    AntwortenLöschen
  3. Sag mal, Renate, das Kissen ist so toll! Wahnsinn, das war bestimmt viel Arbeit Sieht klasse aus!

    Viele liebe Grüße

    Dagi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Renate,
    das Kissen sieht sehr schön aus. Die Stricktechnik ist relativ leicht, wenn man erst das System durchschaut hat. Ich stricke mir gerade einen Schal diagonal.
    Das Muster hast du sehr verständlich und gut erklärt. Was für eine Arbeit!
    Liebe Grüße, Heike

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Renate,
    das Kissen sieht super aus.
    Ich könnte mir diese Art zu stricken (von einer Ecke aus) auch schön für ein großes Umschlag/Schultertuch vorstellen.
    Schöne Grüße Olga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Renate,
      wieder mal ein großes Kompliment für Kissen, Quilts und alle anderen wunderschönen Teile.Reichen denn 100 g Wolle für 2 Kissenplatten aus? Und.. verstehe ich das richtig, es wird mit doppeltem Faden gestrickt?
      Liebe Grüße, Margot

      Löschen
    2. Liebe Margot,
      ja, ich stricke mit doppeltem Faden und brauche für zwei Kissenplatten knapp 200 g Wolle.
      Liebe Grüße
      Renate D.

      Löschen
    3. Liebe Renate,
      dankeschön für deine schnelle Antwort. Somit werde ich nächste Woche nach Wolle Ausschau halten.
      Herzliche Quiltgrüße und ein schönes Wochenende
      Margot

      Löschen