Sonntag, 7. Dezember 2014

Zweiter Advent

Gefühlt waren es Wochen, seit uns die Sonne nicht mehr besucht hat. 
Der Hochnebel drückt nicht nur den Himmel tief nach unten, 
nein, er drückt auch ziemlich auf´s Gemüt. 
Heute nun kämpft die Sonne verzweifelt darum, uns ein paar Strahlen schicken zu können. 
Doch so wie es aussieht, wird sie es nicht schaffen. Schade!


Also versuchen wir, mit dem Anzünden der zweiten Adventskerze 
und vielen anderen, im Haus verteilten Kerzen Licht in die Düsternis zu bringen.


In der Adventszeit und zu Weihnachten liebe ich die Farbe Rot. 
Das ist wahrscheinlich ein Relikt aus meiner Kindheit. 
Auch bei den Weihnachtsbüchern dominiert diese Farbe.


Passend zum JUL-Quilt bestückte ich meine Sitzbank mit weiß-roten Kissen.
Zuletzt entstanden ist das Hirschkissen mit der Steinbockbordüre.


Und am Leuchter hängt die rote Apfelkette neben weißen Keramiksternen.

Habt alle einen wunderschönen zweiten Advents-Sonntag! Macht es euch gemütlich!

Kommentare:

  1. so schöne kissen hast du und gemütlich schaut es aus.
    Schön die Erinnerungen an die Kindheit.

    Bei uns gab es früher nur einen hängenden Adventskranz mit roten Bändern und Kerzen, den Mutter aus Fichte band.
    Der Duft, den vermisse ich bei den Nordmannstanne, allerdings war es im Haus auch viel kälter und feuchter mit dem Kachelofen. liebe Grüße von Frauke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Renate! Du hast es so schön und gemütlich, ich könnte mir Deine Fotos immrt und immer anschauen......
    Knabber ein paar Plätzchen, trink einen feinen Cappucino aus Deinem Lieblingsbecher und schmöker in den tollen
    Büchern.......und irgendwann kommt auch wieder die Sonne :-) Einen wunderschönen 2. Advent wünscht Dir Mareile
    vom ebenfalls grauen Niederrhein

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Renate,
    in deinem schön dekorierten Zuhause kann dein Gemüt einfach nur sonnig sein. Geht gar nicht anders!
    Mein Weihnachten ist auch absolut rotlastig. Wer das altmodisch nennt, mag es tun, aber ich liebe diese traditionellen Farben. Eine Bekannte von mir aus dem Dekobereich hatte im vergangenen Jahr einen Adventskranz in schwarzem Glimmerkram und Fische dran. Fische!!! Ich bin jetzt noch entsetzt. Meine Mutter hat wohl recht, wenn sie sagt, dass modern nicht zwangsläufig schön bedeutet.
    Sonnige Grüße, Heike

    AntwortenLöschen
  4. Ja... heute muss man viele Lichter anzünden um ein wenig Stimmung zu haben.
    Dein Hirschkissen gefällt mir sehr gut!
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Renate, wieder etwas in Rot! ;-) Trotz der fehlenden Sonne leuchten deine Fotos, finde ich. Einen schönen Rest-Adventssonntag und ganz liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
  6. Das Hirschkissen sieht ja toll aus! Vor Jahren noch hätte ich es kitschig gefunden, aber heute finde ich es schön, wie überhaupt all deine Kissen. Bei dir sieht es sehr gemütlich aus.
    Viele Grüße von
    Beate

    AntwortenLöschen
  7. Wieder einmal zeigst du wunderschöne Dekorationen und Fotos von deinem Heim. Die roten Accessoires zu deinem Jul-Quilt - so muss es sein! Schön finde ich auch die grùne Zimmertanne im weissen "Topf". Das frischt es noch zusätzlich auf.
    Auch wir hocken schon seit Tagen in einer nebligen Suppe. Mit dem Wissen, dass ob dem Nebelmeer strahlend blaues Wetter ist. Einerseits ist es schade und man mùsste doch in die Höhe fahren, doch so kann ich in der Stube sitzen, etwas stricken, Plätzchen backen und mich einfach auf Weihnachten freuen. Und ich habe kein schlechtes Gewissen, wenn ich einfach nur zu Hause bin.
    Lieber Gruss
    Milena

    AntwortenLöschen
  8. Bello Blog ...felicictaciones...
    Podra enviarme boletines
    Gracias
    loredana2607@gmail.com

    AntwortenLöschen
  9. Recht so! Das Wetter meint es dieses Jahr in dieser Zeit nicht gut mit uns. Kämpfe auch mit mancher Niedergeschlagenheit...Bei mir hilft der Kupferglanz plus Kerzen.
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Renate,
    sieht alles wunderschön aus. Das Apfelrot finde ich an Weihnachten immer sehr schön.
    lg Johanna

    AntwortenLöschen
  11. Geht mir genauso: Rot ist für mich die Weihnachtsfarbe, und wenn ich zum Silber, Weiß und Natur eine Farbe wählen muss, nehme ich immer Rot. Deine Kissen sind wieder so schön.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Renate,
    es sieht alles wunderbar heimelig aus. Am nächsten Wochenende besuche ich Salzburg und wenn es sich fügt, schau ich mal ins Atelierfenster….
    Liebe Grüße,
    Rosi EU

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rosi,
      Du kannst gerne vorbeischauen, solltest Dich aber vorher melden, damit ich auch da bin!
      Ich würde mich freuen!
      LG Renate D.

      Löschen
    2. Werde ich machen :)

      Löschen
  13. Liebe Renate,
    wieder ist es so schön bei Dir! Die Kissen sind zauberhaft, ich mag Rot nur in der Weihnachtszeit und zur Erdbeer- und Kirrschenzeit und natürlich im Oktober und auf Deinem Header...also insgesamt sehr oft. Eigentlich immer, außer im Frühling, stelle ich gerade fest. Mit dem Hochnebel geht es mir genauso.
    Lass Dich nicht verdrießen!
    Deine Sarah

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Renate,
    es schaut schon wieder soooo gemütlich aus bei dir! Ich bin ja nicht so der Weihnachtsfreek...aber Advent und die Zeit vor Weihnachten mit Kerzen, Feuer und guten Gesprächen mag ich schon.
    Meine Tage, die ich voll arbeiten muss, sind schon gezählt.....ab 1.2. arbeite ich nur mehr 2 Tage die Woche.....vielleicht setze ich mich da einfach mal in den Zug und komm dich besuchen....was hälts du davon?
    LG Mona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja gerne, Mona, in Freilassing kann ich Dich vom Bahnhof abholen!
      Ich kann gut verstehen, dass Du Dich auf Deine neuen Arbeitszeiten freust! Du wirst es genießen!
      Liebe Grüße
      Renate D.

      Löschen