Montag, 24. Oktober 2011

Großer Flohmarkt

Gestern waren wir - meine Freundin Brigitte P. (die auch immer anonyme Kommentare schreibt),  ihr Mann und ich in Traunstein auf dem wirklich riesigen Flohmarkt.
Um 9.00 Uhr machten wir uns bei dickem Nebel auf den Weg. In Traunstein schien dann aber glücklicherweise die Sonne. Es war nur bitterkalt!
Bis nachmittags 16.30 Uhr begutachteten wir das überquellende Angebot und ich fand doch tatsächlich nur EIN EINZIGES TEIL!

 Nämlich diese wunderschöne Jardiniere.





Sie ist ziemlich groß und auch entsprechend schwer. 
Ein weiteres Teil, das zu meiner blau-weißen Geschirrsammlung paßt. Deshalb konnte ich daran natürlich nicht vorbeigehen.
Als ich nach Hause kam, war ich fix und foxi. 
Das lange Herumlaufen in der Kälte hatte mir ziemlich zugesetzt und ich hatte das Gefühl, 
ich müsste meine Scharniere ölen.

Kommentare:

  1. Liebe Renate,
    ich hoffe, Du hast Dich wieder erholt und kann Deinen "Schatz" so richtig genießen. Wunderschön ist die Jardiniere.
    Dein Stulpen aus dem letzten Post gefallen mir alle sehr gut. Danke für den Hinweis zum Video.
    Liebe Grüße
    Roswitha
    (will noch ein wenig am Zopf-Loop atricken, damit die Stulpen folgen können)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Renate,
    das ist aber auch ein feines Teilchen. Sieht richtig kostbar aus. Was du aber auch immer so findest. Bin neugierig, wie du sie dekorieren wirst. Gefüllt mit feinen Plätzchen stelle ich sie mir schon mal sehr gut vor. LOL
    Liebe Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ein ganz schönest blau wiess Jardiniere.

    AntwortenLöschen
  4. Bei diesem Schmuckstück hätte ich glatt auch nicht widerstehen können.
    Und die Füllung wird sich schon finden,adventliches, Blumen, Plätzchen, wie Johnanna vorschlägt,
    ein schönes Wildragout oder einfach Kartoffelsalat....alles immer dann, wenn um deinen schönen Tisch wieder die Freunde sitzen.
    Ein schönes buntes Prachtwochenende
    wünscht dir die
    Doris H.

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag