Samstag, 22. Oktober 2011

Neue Armstulpen

Nie hätte ich gedacht, dass ich soviel Spaß daran haben könnte, Armstulpen zu stricken. 
In den letzten Jahren sind während der kalten Monate jede Menge Socken entstanden. Die Erzeugnisse der Socken-Ära füllen inzwischen eine große Schublade (dabei habe ich massenweise verschenkt und/oder selbst duchgelaufen).

Zurück zu den Armstulpen.....,
....die Wolle ist die gleiche (Sockenwolle),
sie sind einfacher zustricken, weil immer nur geradeaus,
aber sie sind nicht schneller fertig, weil ich nur mit einem Faden und 2 1/2 er Nadeln stricke.

Hier nun die Ergebnisse meiner Strickwut.



Dieses Muster (echtes Smokmuster) habe ich auf dem Blog von Sündenherz gesehen.  
Hier gibt es die Anleitung dazu. 


Zopfmuster sind immer wieder schön zu stricken. Die graue Variante finde ich auch sehr schön.



Und nochmal ein Zopfmuster in beige-braun. 
Als oberen Abschluß bei allen Stulpen habe ich einen Mausezähnchen-Rand gehäkelt. 
Ich finde, das sieht süß aus, aber nicht zu verspielt.

Kommentare:

  1. Gibt es eigentlich etwas, was Du nicht kannst ? Die sind alle 3 wunda-wunda-schön, aber mir gefällt son Zopfmuster besonders gut und daher ist die Stulpe (kommt das Wodd von der Tulpe ?) mein Favorit ! Eine Frache hätt ich dann aber noch. Stulpen sollen ja bekanntlich wärmen, sind quasi die Stricksocken der Unterarme. Weshalb trägst Du sie, wenn Du zuvor die Ärmel von Deinem Pulli hochkrempelst ? Ich mein, so die neueste Mode ist nicht gerade bis nach Klein Gallien durchgedrungen, aber so ganz versteh ichs dennoch nicht :-)

    Ärmel runter und scho friert man net am Unterarm, oder net ?!

    Isch komm grad vom Gadden und hab auch Straße gekehrt und wenigstens das Laub wechgemacht auf meiner Miniwiese, jetzt frierts mich aaaa nimmer.

    Wünsch Dir ein sonniches Herbstwochenende !

    Umärmelungen und Umstulpungen von

    Eve

    AntwortenLöschen
  2. sehr sehr sehr schön geworden !!!! herzliche Grüße von Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Renate,
    also die Armstulpen reizen mich schon. Einerseits verhältnismäßig einfach zu stricken und andererseits sehr praktisch. Und das mal auch der lieben Eve zu erklären, es gibt Situationen, wo selbst der lange Arm nicht richtig lang genug ist und Handschuhe einfach nicht angebracht sind. Beispielsweise am Computer. Da kriege ich am Mausarm immer eisekalte Hände. Aber das Mäuslein im Handschuh zu bedienen wäre irgendwie nix Richtiges. Da wären Armstuplen diiiiie Lösung. Allerdings scheint mir sogar das "einfache" Smokemuster etwas für Strickmasochisten. Aber das Video ist klasse, da kapiere sogar ich das. Vielleicht mache ich mich mal (mit ner frischen Farbe) an die Arbeit.
    Bei dir gibt es immer schöne Sachen.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Renate
    Deine Armstulpen sind alle wunderschön geworden.
    Auch dein Läufer von Vorpost gefällt mir sehr gut.
    Ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  5. Na Du Fleissige ;-)

    Ich habe mich gerade schon, wie unsere liebe Eve auch gefragt, ob es etwas gibt, was Du nicht kannst :-)

    Schööön sind Deine Stulpen und bestimmt schön kuschelig warm.
    Ich hab´s ja auch schonmal mit Stricken versucht....nunja, so ganz begabt bin ich da nicht *lach*

    Wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende voller Sonnenschein.

    Alles Liebe
    Sonja

    AntwortenLöschen
  6. @Eve
    @Sonja
    Meine Lieben, leider gibt es eine Menge Dinge, die ich nicht kann (oder tun mag) und die viel wichtiger wären als Stulpen zu stricken, z.B. Wohnung ausweißeln, oder Schränke ausmisten und noch einige profane Tätigkeiten mehr. Stulpen stricken ist viel lustiger!
    Und, Eve, natürlich MUSS ich die Ärmel hochkrempeln, weil ja sonst die Stulpen total sinnlos wären und man sie auch nicht sehen könnte!!! Das ist in Klein-Gallien ganz genau so wie in Oberbayern Südost. ;-)
    Außerdem hat auch Johanna eine sehr sinnvolle Berechtigungs-Erklärung für Stulpen abgegeben.
    So!
    Habt ein sonniges Wochenende!
    Eure Renate D.

    AntwortenLöschen
  7. toll toll toll - super super super, deine Stulpen

    Liebe Grüße Beate

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Renate,
    bei dir ist ja die Armstulpen Lust ausgebrochen.
    Einer schöner als der andere da bekomme ich sofort große Lust nachzuarbeiten. Ganz,ganz super.
    Liebe Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Photos, geschickt arrangiert, dafür werden doch gerne die Ärmel hochgekrempelt ;-)

    Armstulpen, egal ob lang oder kurz, sind eine gute Gelegenheit, die vielen reizvollen Strickmuster auszuprobieren.
    Ich neige nur zu Verlusten, leider wie auch bei meinen geliebten Schals. Arbeite ich doch alle paar Stunden in einem anderen Raum. Zum dort Hinkommen herrlich zu tragen, aber ansonsten ist mir (fast) immer eher zu warm, also werden sie weggelegt, nicht immer achtsam genug.

    Fröhliches Stricken
    wünscht dir
    Tally

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin begeistert von den Stulpen - und dann gleich drei auf einen Streich. Sie sind alle zum Verlieben schön!
    Viele liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  11. Die Stulpen sehen richtig edel und elegant aus. Ich stelle sie mir in einer ganz weichen Wolle, vielleicht sogar aus Cashemere vor....mmmmh!
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Renate
    ich weiß ja eh schon das du ein Allroundtalent bist vor allem hast du immer wieder Lust auf etwas Neues Langeweile ist bei dir ein Fremdwort,deine Stulpen sind wunderschön mir gefällt das Smokemuster sehr gut,da muss ich gleich mal nachsehen ob es sehr schwer zu stricken ist;.))
    allerliebste Sonntagsgrüße..Petra

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Renate,
    nicht nur, daß Deine Stulpen ausgesprochen schön sind, Du hast mal wieder den richtigen Riecher ! In Italien habe ich sehr viele "Stulpenträgerinnen" gesehen, und die Italienerinnen sind uns ja - zumindest modemäßig - immer etwas voraus !
    Hab noch einen erholsamen Sonntagabend ! Ich habe soeben meine Flohmarkt-Schätze gespült, mich daran erfreut und suche jetzt die passenden Plätze dafür!
    gvlG
    Brigitte P.

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Renate
    Du bist ja voll trendy. Und die Stulpen sehen perfekt aus und passen wunderbar zu deinen Pullis - echt klasse.
    Es macht derart Spass deinen Blog zu lesen und die Photos anzuschauen - danke, dass du ihn eröffnet hast.
    Viele Grüsse
    Susanne

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Reante
    Ich, 39, hochschwanger, verspüre seit einigen Tagen die unbändige Lust, wieder mal zu stricken. Als ich auf Google ein bisschen nach Strickanleitungen für Armstulpen gesucht habe, bin ich auf deine Seite gestossen. Deine drei Modelle sind sehr, sehr schön. Am besten gefällt mir das letzte. Hast du ein Strickmuster? Ich hab da so viele Fragen: Welche Wolle verwendest du? Strickst du mit zwei oder vier Nadeln? Wie viele Maschen schlägst du an? Länge der Stulpen? Wo kommt das Daumenloch hin? Und wie machst du den Abschluss?
    Ich würde mich freuen, wenn du mir hilfst. Liebe Grüsse, Claudia aus der Schweiz.
    claudia.hiestand@bluewin.ch

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag