Sonntag, 21. August 2011

Fête im Atelier

Gestern feierten wir den Geburtstag unserer lieben Freundin N. bei mir im Atelier. 
Für solche Anlässe ist mein Atelier ein überaus beliebter Ort, weil es ausreichend Platz bietet und für alle gut erreichbar ist.


Wir begannen die Feier mit der legendären Rudolfstorte und köstlichen Petit Fours aus der Konditorei Ratzka in Salzburg.


Etwas später bog sich der Tisch unter diesen Köstlichkeiten.


Sehr stilvoll tranken wir mit rosé Champagner auf das Wohl unseres Geburtstagskindes.



Wie kommt es nur, daß ein anfangs schön gedeckter Tisch zum Schluß immer als chaotisches Schlachtfeld endet?????
Davon gibt es allerdings kein Foto. 
;-))))

Kommentare:

  1. Liebe Renate,
    das sieht ja umwerfend aus, genau mein Geschmack. Dein blau-weißes Geschirr kommt wunderschön zur Geltung.
    Dir einen guten Start in die Woche und liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja oberlecker aus und da hätte ich auch mitgemacht. Ich liebe so viele Kleinigkeiten da kann ich mich so richtig durchschlemmen. Hat sicher Spaß gemacht.
    Liebe Sonntagsgrüße Annerose

    AntwortenLöschen
  3. Da läuft mir ja das Wasser im Mund zusammen!!!! Und diese Roooose, die ist ja UMWERFEND!!!!
    Und die Torte erst... hhhhmmmm!!!

    Das sieht mir nach einem gelungenen Fest aus :O)
    Einen guten Start in eine neue Woche!
    Liebe Grüße,
    Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Renate,
    das war ja ein tolles Fest. Sieht wirklich alles total lecker und appetitlich aus. Dein guter Geschmack ist wieder überall sichtbar.
    Liebe Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Renate,

    das sieht so köstlich aus und alles ist so liebevoll eingedeckt, ja da hätte ich gerne
    mitgefeiert.

    Viele Grüße Manuela

    AntwortenLöschen
  6. ein "Trümmerfeld" auf dem Tisch ist ein Zeichen für ein gelungenes Fest und gut gelaunte Gäste, die sich wohl fühlen. Ich glaube das fällt bei dir auch Niemandem schwer. Ich versuche grade nicht dein Blog voll zu sabbern...lach

    liebe Grüße Nicole

    AntwortenLöschen

Empfohlener Beitrag