Freitag, 12. August 2011

Quo Vadis?

Manchmal beginne ich etwas und weiß nicht, wo es enden wird. 
 So zum Beispiel bei diesem Teil.


Neben den Kissen der letzten Zeit, nähte ich  immer wieder übriggebliebene Stoffteile zusammen, ergänzte mit passenden Stoffen und schließlich wurde dieses Quilttop daraus. 

Einer der Stoffe (ein Toile de Jouy) enthält erotische Szenen, ganz rechts unten zu erkennen.
Hier die Vergrößerung ;-))))!
Das sind noch zwei der harmloseren Szenen!


Mit verarbeitet habe ich einige Monogramme aus alten Bettwäsche-Kissen. Dieses schwarz-weiße Teil ist furchtbar schlecht zu fotografieren. Die beiden obigen Fotos sind noch das Beste, was bei meinen Versuchen herausgekommen ist.


Was hatte ich mir nur DABEI gedacht? 
Doch irgendwie reizt mich so ein Fragment auch und ich überlege, wie ich es weiterverarbeiten könnte.


Ich habe es zerschnitten, um zwei Kissen daraus zu nähen. Weil die Rückseite (Kissen-Innenseite) so aussah, musste ich sie füttern.


Dann konnte das Kissen vollendet werden.


Damit mein heutiger Post wegen der vielen schwarzen Farbe nicht zum Trauerpost wird, zeige ich Euch noch meine Hortensie "Annabelle", die ich zum Trocknen abgeschnitten habe.




Kommentare:

  1. ..ich bin wie immer BEGEISTERT!!!

    Habe mir gestern mal in Ruhe ein bisschen Stoff in gleichen Tönen(erst mal in rosa.. grins) zusammen gekauft und warte SEEEHNSÜCHTIG auf mein Packerl.. damit ich loslegen kann.. freu..

    Zuerst werde ich mein Maschinchen einkleiden, damit ich nich immer diese unhandliche Plastikhaube nicht immer rumstehen habe..

    Wenns fertig ist wirds PRÄSENTIERT!!

    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochende und viel Spass beim FERTIGSTELLEN Deiner MEISTERWERKE..

    LG
    Gina ;o)

    AntwortenLöschen
  2. Hej, hej! Renate zeig uns erotische Bilder! *lach!
    Ich finde das so schön wie du ie Stoffe zusammenstellst. Das mit der Schrift dazwischen, passt so schön dazu!

    Liebe Grüße
    Dagi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Renate,
    das ist ja eine richtig klasse Idee, und so schön ist das Top geworden. - Ich muss auch mal meine "kleinteilige Phase" beenden und wieder einen Quilt nähen.
    Dein Anabelle-Körbe sind ganz bezaubernd und eine richtig schöne Einstimmung auf's Wochenende.
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  4. Wow.... superschoen ist der Quilt geworden, wirklich ein traumhaftes Teil! Dein neuer Header gefaellt mir uebrigens auch sehr gut und dann diese Pracht an Hortensie... ich liebe Hortensien ;0)... ein toller Post mit wirklich vielen schoenen Eindruecken.... Danke dafuer!! ;0)
    Herzliche Gruesse
    Maren

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Renate,
    heute endlich, habe ich mich als neue Leserin bei Dir eingetragen.
    Ich finde Deine Kunstwerke einfach „ohne viele Worte“ schön.In den letzten Monaten konnte ich mir hier soviele Anregungen holen da möchte ich einfach mal Danke sagen.Durch Dich angeregt habe ich einen weißen Tischläufer (60x200 Meter)( aus alten Tischdecken vom Trödel) und weißen Platzsets mit jeweils einem bunten Hexagon integriert gefertigt. Mein Mann war völlig aus dem Häuschen und fragte nur. Warum kaufst Du wunderbare Tischdecken auf dem Trödel um sie dann wieder zu zerschneiden und dann wieder als „Tischdecke zusammenzufügen??
    Sowas Fragen nur Männer, oder?
    Ein schönes Wochenende Manuela

    AntwortenLöschen