Freitag, 20. Januar 2012

Quilting makes the quilt

In letzter Zeit verbrachte ich täglich mehrere Stunden beim Quilten meines schwarz-weißen Objektes,  
dem ich den nicht sehr einfallsreichen Titel "Black & White" verpasste.
Aber immerhin passt er perfekt ;-))!
Jetzt ist allmählich ein Ende in Sicht und das gibt nochmal einen zusätzlichen Energieschub.




Aus alten Flohmarkt-Kopfkissenbezügen schnitt ich gestickte Monogramme aus 
und integrierte sie in den Quilt. 
Das gibt einen romantischen Kontrast zum sonst sehr grafischen Muster. 
Jetzt freue ich mich schon auf den Endspurt!

P.S.: Heute eröffnet direkt neben meinem Atelier ein "Naturkost-Café" mit speziellem Angebot:
Vegetarische und Vollwertkost!
Das schaue ich mir natürlich an. Vielleicht kann ich ein paar Fotos machen. 

Kommentare:

  1. Bewunderung, Bewunderung wenn auch noch nicht ganz fertig schon ein Meisterwerk!!!!

    Herzliche Grüße
    Britt Helbig aus Piding

    AntwortenLöschen
  2. Aaaaaaaaaaahhhhhhhhhh Holdigste Künstlerin !
    wieder ein meisterwerk ! Besonders mit den Monogrammen dazu (Wobei ich mich nun schon wundere, wer denn M ist, denn R bist ja Du und M???? Ein M-ann?????????? Falls Du ohne meine Genehmigung geheiratet haben solltest, dann erwarte ich baldigste Einladung zur Paaarty :-))))

    Hier schneits dicke Flocken vom Himmel und ich komm net raus, weil ich mit Arbeit überhäuft werde ! Ich hoffe, Du hast ein erholsames Wochenende und viel Spaß bei der Eröffnung nebenan. Ich finde ja, die können Dir ruhig mal ein Mittagvollwertkostessen ausgeben, damit die gute Nachbraschaft gesichert ist, so einmal am Tag...........für dir Dauer des Mietverhältnisses :-)))) Kannst denen gerne von mir ausrichten.

    Es frohes und muckelig gemütliches Wochenende wünscht Dir
    Deine Eve

    AntwortenLöschen
  3. Liebstige Renate,
    ich schließe mich meinen Vorrednerinnen vollinhaltlich an - fürwahr ein weiteres Kunstwerk aus dem Hause R.D. (und auch mir stellte sich die Frage, ob du etwa deinen Namen gewechselt haben könntest :o)) Monogrämmer machen sich jedenfalls wunderschön! Nun verfüge ich mich ins Wochenende und wünsche auch dir ein traumhaftes selbiges! Eine allerletzte Frage sei mir aber noch gestattet: Wie bist du nur auf diesen umwerfend originellen Titel gekommen!?!? (Duck und weg!) ;o)
    Es herzt dich auf das Küschelbüscheligste die rostrosige trau.mau

    AntwortenLöschen
  4. Super! Absolut schön!!!
    Liebe Grüße
    Nane

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Renate,
    nun kann ich endlich wieder meinen Senf dazu geben.
    Wunderschön ist Dein Black & White - machst Du einen weißen Rand um Dein Kunstwerk?
    Ich freue mich schon auf den morgigen Brunch ....... bin auf die Leckereien sehr gespannt.
    Mach Dir einen schönen Samstagabend und bis Morgen !
    gvlG Brigitte P.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Renate,
    der Quilt wird wunderschön, ganz, ganz große Klasse. Meine schwarz-weißen Blöcke finden leider "irgendwie" nicht zusammen, vielleicht bekomme ich ja auch mal einen Schub!?!?
    Dir einen schönen Sonntag und liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Renate,
    oh, wenn ich all die feinen gestichelten Linien sehen, werde ich ganz stumm vor deinem Fleiss. Ist ja echt der Wahnsinn, so ein quiltiges Kunstwerk.
    Schöne Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Renate,
    ein wunderschöner Quilt, genial!
    Ich bin heute das erste Mal auf Deinem Blog gelandet und bin total begeistert.
    Tolle Sachen mqchst Du, da komm ich sicher wieder :o)
    Liebe Grüße aus dem hohen Norden in meine alte Heimat (naja fast, ich komm aus dem Allgäu)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Renate
    endlich kann ich wieder einen Kommentar hinterlassen u. wie immer bin ich begeistert von deinen Fähigkeiten,jetzt kannst du dir ab u. zu ein kleines Päuschen gönnen in dem neuen Cafe wie praktisch wenn man es vor der Haustür hat;.))
    gggl- Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  10. Ohhh..
    Dein Quilt ist jetzt schon ein Gedicht..Zauberhaft..Wunderschön...
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen